Tech21 Fly Rig 5 (Verzerrer und mehr) und Korg Mono/Poly

Dieses Thema im Forum "Demos / Reviews" wurde erstellt von weinglas, 30. April 2015.

  1. weinglas

    weinglas Tube-Noise-Maker

    Das hier ist für alle, die auf der Suche nach einem tauglichen Verzerrer (und mehr) für ihren Synth sind. Und keine Angst: Das ist nicht mein üblicher Noise, sondern ein echtes Demo ganz ohne zusätzliche FX oder Multitrack-Recording und mit Einsatz dieser schwarzen und weißen Dinger unter den Reglern :floet: :


    src: https://youtu.be/suLr_STWHU0
     
  2. island

    island Modelleisenbahner

    Also das ist mal cooles Demo :phat: Vorallem die Lavalampe macht's! :selfhammer:
    Ne im Ernst das Tech-Dingens ist eine Ūberlegung wert. :opa:
     
  3. weinglas

    weinglas Tube-Noise-Maker

    Danke Dir vielmals!

    Für Synths mit Monoausgang ist das Tech21 wirklich eine Empfehlung. Ich hatte beim Mono/Poly nicht mit Eingangsübersteuerungen zu kämpfen und die eingebaute Speakersimulation hilft dem Klang auch noch auf die Sprünge. Zudem ist der eigentliche Signalweg analog. Reverb und Delay sind zwar digital. Sie werden aber nur zugemischt. Übrigens klingt das Delay mit Modulationen einfach nur genial altmodisch :opa:
     
  4. Horn

    Horn ||

    Wie sieht es denn mit dem Rauschpegel aus? Ich hatte das Gerät mal hier und habe es mit einer Gitarre verwendet. Da war der Nebengeräusch-Pegel nicht akzeptabel.

    Der Klang des Gerätes ist klasse. Interessant, dass das auch mit Synths funktioniert.
     
  5. weinglas

    weinglas Tube-Noise-Maker

    Wenn man die Verzerrung relativ hoch einstellt (dies gilt vor allem, wenn man Sansamp und Plexi gleichzeitig nutzt und wenn man Reverb will, muss man den Sansamp immer an haben), sollte man ein Noisegate haben. Sonst rauscht es in den Spielpausen beträchtlich. Das gilt aber eigentlich für alle Verzerrer ohne Gate. Bei dem Video ist der Mixerkanal übrigens mit Gate versehen gewesen.

    Auf jeden Fall macht das Fly Rig 5 sehr viel Spaß und ist sehr variabel. :phat:
    High Gain geht aber nicht (und das nicht nur wegen des Rauschens ;-) )
     
  6. Horn

    Horn ||

    Na ja, ich habe hier einen alten Hughes & Kettner Tubeman I. Der rauscht auch bei voll aufgedrehter Verzerrung deutlich, deutlich weniger als das Flyrig, das ich zum Testen hier hatte - und er klingt als reiner Amp/Verzerrer sogar noch einen Tick besser - hat aber natürlich kein Delay und keinen Reverb. Der Tubeman (vor allem der ersten Generation) ist aus meiner Sicht nach wie vor eine gute Alternative zu den Tech 21 Geräten, wenn es um rein analoge Direct-Recording-Preamps geht - sowohl mit E-Gitarre, als auch mit Bass oder Synthesizer.

    Als Gitarrist finde ich außerdem schade, dass die keinen Tuner eingebaut haben - wenn man schon die wichtigsten Pedale für jede Lage in ein Gerät packt, wäre das essentiell - außerdem wäre es gut, wenn man den Reverb per Fußschalter an- und ausschalten könnte. Gut wäre auch, wenn man die Sans-Amp-Sektion des Gerätes auch unter Umgehung der Speaker-Simulation nutzen könnte. Denn vor einem Gitarrenamp klingt das Flyrig nicht so gut wie direkt ins Pult.
     
  7. weinglas

    weinglas Tube-Noise-Maker

    Ich kann mir nur vorstellen, dass das Fly Rig 5 bei einem Synth weniger Vorverstärkung braucht und daher nicht so sehr rauscht wie bei Gitarre. Das werde ich irgendwann auch mal ausprobieren. Das mit dem Tuner ist auf jeden Fall ärgerlich.

    Die Sache mit dem Reverb Fußtaster löst übrigens zumindest Richie Kotzen dadurch, dass er den Sansamp neutral einstellt und nur mit dem Verzerrer und Boost arbeitet. Dann kann er über Aktivierung des Sansamps den Hall schalten.

    Beim Synth sehe ich das alles aber nicht unbedingt notwendig an. Der Fly Rig 5 bleibt auf jeden Fall erst einmal fest hinter meinem Mono/Poly. Ich halte das Teil jedenfalls für Synthesizer sehr geeignet, auch ohne Reamping oder DI-Box. Und hier sind ja immer wieder mal einige auf der Suche nach einem Overdrive/Verzerrer. :school:

    Wobei ich überlege, ob ich nicht auch einmal die deutlich härtere rote Richie Kotzen Signature Edition testen sollte :phat:
     

Diese Seite empfehlen