Technikfrage zu DX7II mit Grey Matter E!

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von digidisiggi, 22. März 2015.

  1. Hallo,

    nach dem ich vor ca. 25 Jahren mit dieser Kiste diverse Lieauftritte vollzog, habe ich mir diese Kiste wieder aus Sentimentalitätsgründe besorgt. Damals konnte ich mich erinnern das unter dem octal mode sprich achtfach multitimbral was mit E! ermöglicht wurde, die dx sounds sich vom Klang etwas veränderten gerade pitchmässig im hohen Bereich. Soviel ich weiss wird das multitimbrale technisch ermöglicht mit einem Prozessor der extrem schnell (im MHz-Bereich) die e.g. 8 verschiedenen Sounds permanent umprogrammiert, dass der Eindruck entsteht man hätte tatsächlich 8 verschiedene Sounds zur Verfügung. Also anders, als hätte man wirklich 8 reale DX7 im Einsatz. Jetzt ist das bei FM ja besonders kritisch da ja besonders hohe Frequenzen damit erzeugt werden und trotz des schnellen Prozessors sich das negativ auf die Klangqualität auswirkt.

    Leider kann ich keinen Testversuch durch Rückbau zum Original DX7II mehr machen, da das Eprom IC23 durch die E! Erweiterung entfernt wurde und der Verkäufer ihn auch nicht mehr hat. Ich bin mir nämlich nicht sicher ob sich die E! Erweiterung klanglich nicht auch schon im single und dual modus negativ aus wirkt.

    Kann irgendeiner von euch Profis was dazu sagen?

    Herzliche Grüsse

    Siggi
     

Diese Seite empfehlen