technology transplant

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von Anonymous, 26. Januar 2011.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    tbs hat ja den direktvertrieb für die technology transplant produkte für germany usw.

    sind die tt produkte wirklich sooo schlecht wie ihr ruf? ich meine rein technisch... nicht ob die nach industriechemie müffeln. ;-)

    benötige paar sachen um meine silberkisten fit zu machen.

    das typischehalt , prellende tasten und anderes...

    wie sind die fertigen switchboards den so?

    hat jemand in letzter zeit(letzten 2-3 montae ) welche verbaut?
    alles okay oder eher enttäuschend?

    lg
     
  2. CR

    CR Tach

    hab bei meinem juno 106 slider ersetzt ... die slider von tt sind ultra schwergängig und die eigenen (!) plastikkappen passen nicht auf die slider. aber was soll man machen? gibt halt nirgendwo anders replacements.
     
  3. Habe für meinen JP6 neue Potis sowie Kappen bestellt. Die Lieferung hatte ich bequem per Paypal bezahlt, dann kam wenig später die Lieferung. Alles wunderbar.
    Auch die Qualität! Ich kann nichts schlechtes berichten.
     
  4. Also ich würde sagen: Die Qualität schwankt leider sehr stark zwischen den einzelnen Produkten. Replacement potis sind z.b. absolut in Ordnung, aber z.b. die Tasterplatine für TR606 war nicht so dolle.
     
  5. Qualität leicht schwankend, aber nirgends so übel, dass ich mich beschweren würde.
    Die JP6 Potis und Fader sind eine grosse Verbesserung gegenüber den labbrigen Originalen.
    Diverse Potiknopfsets sind absolut korrekt.
    Bender für Juno 6 oder SH101 sind gut, nur hat das mitgelieferte Poti keinen Mittenbereich (da muss man die Originalpoti aus dem Synth nehmen ).
    TR-808 Tasterset, war ein Ausrutscher: 5 der 16 LEDs waren verkehrtherum eingelötet. Die Taster sind ok, die Tasterkappen sind nicht so hochwertiger Kunststoff. Ich hab das CY gemailt, und er meinte in der Antwort, dass das in einer ersten Charge der Fall gewesen sei, bei der er vergessen hatte, in der Lötanweisung für die Arbeiter zu schreiben, dass bei den LEDs auf Orientierung geachtet werden muss.
     
  6. micromoog

    micromoog bin angekommen

    ich habe 6 Faderkappen an meinem Jupi 4 ersetzt. Die Teile sind von Minderwertiger Qualität, sitzen zudem sehr locker auf den Fadern.
     
  7. Die originalen Faderkappen wurden damals von Roland mit einem Pattex-artigen Kleber festgeklebt. Hier ein Bild von meinem System 100:
    [​IMG]

    Das muss man natuerlich mit den neuen Kappen auch machen.
     

Diese Seite empfehlen