Tefifon-Demo

Dieses Thema im Forum "Media 2.0" wurde erstellt von Cyborg, 12. April 2015.

  1. Cyborg

    Cyborg aktiviert

  2. Burt

    Burt -

    Dann oute ich mich mal als jemand, der schon mal ein Tefifon bedient hat. Leider war ich seinerzeit
    nicht allzu enthusiastisch bezüglich des verfügbaren Tonträgermaterials, habe es also nicht 'adoptiert',
    trotz des exotischen Konzepts eines Bandgerät/Plattenspieler-Hybriden.
     
  3. mookie

    mookie B Nutzer

    Hab das Gerät schon x mal gesehen. Mein Vater hatte bis zu seiner Rente ein Radio-Fernseh-HiFi Geschäft.
    Zu ihm kamen meist die, die woanders keine Hilfe mehr bekamen. HiEnd Fuzzis und die Absurditätenbesitzer.
     
  4. Cyborg

    Cyborg aktiviert


    In der Rückschau war das schon damals "exotisch". Es war vor allem recht aufwändig. Ich kenne, wie gesagt noch so ein Draht-Tongerät das in der Timeline nach dem Tefifone kam. Das Gerät funktionierte schon wie ein Tonbandgerät. Noch später gab es dann kleine Tonbandspulen als ziemlich lange Kassette. Davon habe ich 2 Stück reparieren müssen, das waren sozusagen die Vorläufer der Musikkassetten. Es ist aber erstaunlich, wie gut die Qualität der Aufnahmen heute noch ist. Es war ja damals auch bei frischen Aufnahmen kein "HiFi" und so haben die Medien kaum an Qualität verloren. Ich wäre da mit "modernen" Speichermedien nicht so sicher, dass die in 60Jahren noch mehr können als die Meere verschmutzen ;-)

    (höre gerade nebenbei MODUL303..)
     

Diese Seite empfehlen