Telemark mal wieder...

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von blue_lu, 31. Januar 2012.

  1. Ich hätte ja so gerne eine Telemark. Das Teil mach mich tierisch an und wäre mein Einstieg in die tastenlose, (halb)modulare Welt.
    Hat sich was an der Bauqualität getan? Soweit ich gelesen habe wackeln die Patchbuchsen, sonst gehts?!
    Welchen Händler könnt ihr mir empfehlen der u.U. auch einen Umtausch abwickelt?

    Grüzi
     
  2. ...also ich habe mir einen geholt...

    ...ich muss sagen...die gefühle sind etwas gemischt...

    einerseits klingt das teil wirklich gut, andererseits scheint bei mir der filter nicht richtig zu packen...weiss nicht ob es an dem ansprechverhalten der Hüllkurven auf den filter geht, ober ob die resonanz zuwenig selbstoszilliert oder der cutoff zuwenig zu macht. werde den tom mal wieder direkt anfragen...er schreibt eigentlich auch recht fleissig zurück...ist ein bisschen rüppelhaft, aber ist halt ein "Engländer"... ;-)

    Ja...die qualität...bei der Grösse und dem Preis des Geräts kann man eigentlich nichts sagen...
     
  3. Kauf dir einfach einen oberheim Sem und du wirst dich nicht ärgen ;-)
     
  4. roechel, ist dir der filter nicht gemein genug? ich dachte der telemark sei ziemlich...wohlklingend...voll und rund. so kam er jedenfalls in den demos rüber?!

    ID_nrebs: ich will gar keinen SEM. Ich find die kiste sieht einfach nicht sexy aus. der telemark dagegen sehr...
     
  5. Crabman

    Crabman recht aktiv

    echt?

    So unterschiedlich können Geschmäcker sein :)
     
  6. Ich bin ein bisschen schlecht auf Gerät und Firma zu sprechen... Bei meinem Telemark gab es einige Sachen die in dieser Preisklasse nicht ok waren (siehe Suchfunktion).

    Wenn der frontplattendruck noch immer so ist wie vor zwei Jahren dann wird's ziemlich unsexy...

    Aber wahrscheinlch hatte ich damals einfach Pech... Möchte hier keine negtive Meinung erzeugen! Zufriedene user hängen ja auch nicht so oft in Foren ab. Vorallem hier nicht ;-)
     
  7. Tom ist mir bei allem aber immer fair entgegen gekommen! Das muss man der ganzen Sache lassen!
     
  8. Find ich auch:
    [​IMG]
     
  9. Deusi

    Deusi Ja was denn eigentlich?

    Telemark fährt man mit einem Stock! :opa:
     
  10. Guest

    Guest Guest

    Ich glaube den Telemark benutzt man in Raumschiffen.

     
  11. Ja - die neue "russische variante" hab ich auch schon gesehen. meine lieblingsvideos mitm telemark

    http://www.youtube.com/watch?feature=pl ... 1-0#t=679s
    (ich bin zu blöd das einzubetten - der link springt direkt zum telemark teil. Jonti ist übrigens hoch auscheckenswert, wenn man mal ein bischen was neues zum hören braucht. sehr gut, der typ! :school: )

    und ja ich steh als anfänger auf so ganz ordinäres zeuch :) kein/wenig multitimbrisches gelayer oder so (erstmal).

    das mit dem komischen innenleben stört mich nicht, solange das gerät funktioniert ... oh man, schwierig.
     
  12. nee, ich mein nicht gemein...ich habe versucht die basskick auf den tutorial videos nachzubauen...was ja eigentlich kein problem sein sollte...aber ich habe das gezeigte klangergebnis nicht erhalten...total anderes verhalten...irgendwie?!

    wie gesagt ansonsten sehr wohlklingend!!
     
  13. weiss man eigentlisch schon irgendetwas über den "russen"-telemark aus dem youtube-video?
     
  14. lustigerweise hab ich meinen telemark gerade verkauft, aber nur weil ich einen semblance und einen sem pro habe. vom klangverhalten finde ich den telemark interessanterweise angenehmer und weicher. der sem pro klingt zwar kernig und direkt, hat aber nicht die softness eines alten sem, semblance oder telemark. auch die hüllkurven des sem pro sind etwas punchärmer (da war ich überrascht!) als die des telemark (dessen druck kann durch entsprechendes patchen der envelopes verstärkt werden). dafür gefallen mir die frequenzmodulationen im audiobereich am sem pro besser, sie klingen durch die starke präsenz des sem neuen klanges etwas physischer.

    kommt also drauf an, was für einen "sound" du willst. in sachen bauqualität haben die analogue solution synthesizer ab semblance v2 einen zahn zugelegt und brauchen sich vor anderen neo-analogen nicht zu verstecken.
     
  15. das hört sich doch gut an! wenn ich dich richtig verstanden habe, fallen also alle aktuell neu gekauften telemarks in diese kategorie, oder?
    gruß
     
  16. ja so ist es. allerdings kann man die AS produkte auch nicht zur oberliga a la cwejman zählen. da tickt dann aber auch der preis ganz anders.
     
  17. ... :mrgreen: :supi:
     
  18. kann man eigentlich auch signale durch den telemark filter jagen? hab auf der herstellerseite keine infos für einen filter in gefunden... das wäre ja doof.
     
  19. Kennst Du den Test auf amazona.de, da ist das alles beschrieben auch die Schwächen. VCF IN ist vorhanden, Telemark hat ja extra das Patchfeld für externe Spielereien.
     
  20. danke! klasse!!!

    ja, den amazona bericht hab ich gelesen (werds gleich nochmal tun), aber ich bin ein derartiger synth n00b, dass ich "vcf-in" nicht einordnen konnte.
    man lernt jeden tag dazu ... :)
     

Diese Seite empfehlen