Terrasoniq Ploytec Pi L 2 Synthesizer

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von beaty, 5. Dezember 2013.

  1. beaty

    beaty -

  2. Nachtrag:

    Für mich ist ist die 'Winzigkeit' und die 'Stromlosigkeit' (sehr geringe Stromaufnahme über Midi, zusätzliche Speisung wäre über Micro-USB möglich) entscheidend, denn das passt in mein "Batterie-Synth-Setup". So kann ich den microKorg um 2 Bass-Stimmen erweitern und trotzdem bleibt das Setup überschaubar klein.
     
  3. Es gibt ein paar Neuigkeiten zum PiL2, siehe auch Keys 07/2014:

    http://www.ploytec.com

    http://www.ploytec.com/pl2/

    https://www.usb-audio.com/pl2_assembly_kit/

    http://www.ploytec.com/pl2/keys.pdf

    Im Spätsommer (also bald) soll der PiL2 Leukos erscheinen, der dann
    über USB gespeist wird und einen Midi-Ausgang für den 'alten' PiL2 hat.
    Dann soll auch mehr Polyphonie (4 Stimmen ?) bzw. Layering möglich
    sein. Die alternative 'tribute' Firmware PL02.56 ist im neuen Editor
    enthalten.

    Der Preis für den Selbstbau PiL2 ist mittlerweile auf 39€ incl. Versand
    gesenkt worden, vermutlich ist der PiL2 der preiswerteste (duophone)
    Synth auf dem Markt (?).

    lG
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    na dafür das es quasi ein USB-Dongel ist :denk:

    sind 39€ für die paar Teile schon ordentlich :floet:

    was soll der spezielles können?
     
  5. Wieso USB-Dongle ? Der PiL2, bzw. PiL2 Assembly Kit hat (bisher) keinen USB-Betrieb, nur Midi In. Die USB-Buchse dient nur der eventuell notwendigen Stromversorgung, Daten werden nicht übertragen, das Assembly-Kit benötigt immer eine 5Volt Stromversorgung (Kopfhörerverstärker, Betriebs-LED). Der Pil2 ist ein vollständiger Synth, der mit einem Controllerkeyboard (Midi Learn bzw. CC am Controller einstellbar) ohne PC spielbar ist. Klar hat er Artefakte und Parametersprünge, trotzdem hole ich Dir da gute Sounds raus, macht mir Spass zum kleinen Preis. Ich hab den schon kreischen lassen, dass jeder eine verzerrte E-Gitarre zu meinen hörte :mrgreen: . Zudem verwandelt der PiL2 mein uralt Batterie Oxygen 8 in einen duophonen Synth, platzsparende und mobile Lösung :) .
    lG

    PS: Ich liebe solche unkonventionellen Ideen, und "Mainstream" wird dieser Synth ganz bestimmt nicht :lollo:
     

Diese Seite empfehlen