Testsieger: Abgehen mit MOOG & Co.

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von Björn, 24. Mai 2011.

  1. Björn

    Björn aktiviert

    Ich habe am 14.05. das erste Mal mit testsieger zusammengespielt und war schwer angetan. Hier ein paar Fotos dun ein Video vom Bühnenaufbau aud der Show. Leider geht der 2. mit dem Schlagzeug etwas unter, aber ich werde sie bestimmt wieder Mal live sehen und dann die verpassten Fotos nachholen.

    Fasziniert hat mit der ungezwungege Umgang mit den Instrumenten. Lebeband statt Vitirine-Kult! Punkrock! :phat:

    [vimeourl]http://vimeo.com/24113964[/vimeourl]
     

    Anhänge:

  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Dabei ist der Rogue / MG1 leichter als der Liberation. Howard Jones hat sich seinerzeit einen Prodigy um den Hals gehängt.
     
  3. weinglas

    weinglas Tube-Noise-Maker

    Cool wie die abgehen! Sehr selten inzwischen bei Synthbands :phat:
     
  4. Haben wir das gleiche Video gesehen? Nur weil er sich den Synth umhängt und leicht hin und her bewegt, geht er ab? :rofl:

    Für mich ist abgehen sowas hier:



    oder mit festem Keyboard (ab 0:45):



    :katzendarm:
     
  5. weinglas

    weinglas Tube-Noise-Maker

    Da stellst Du aber einen unzulässigen Vergleich an :lol:

    Ich formuliere mal um: Für ein SynthPop-Duo geht das ab. Da ist Vergleichbares heutzutage selten! Die Heavy-Fraktion muss das Posen auf der Bühne ja schon mit der Muttermilch aufgesaugt haben. Stell Dir mal eine Metal-Bank in Anzügen mit Krawatten (das mag es ja sogar gegeben haben) vor, die regungslos auf ihren Instrumenten rumklimpern. Für das Publikum könnten sie dann auch Blockflöte spielen :floet:
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    Also ich fand es immer gut,wenn man nicht so auftritt wie in den letzten 2 Videos. Ist deutlich besser umgesetzt von Testsieger, zumindest würde ich es deutlich ästhetischer finden. Fand ich auch schon als ich 20 war. will sagen - das ist Wie immer Geschmackssache. Gut so. Abgehen Ist auch nicht immer positiv, ebenso "feiern", siehe Thread "die Performance". Musik ist nunmal nicht so beliebig wie zb einen guten Fernseher anbieten, weltweit. Da sind so unterschiedliche Wünsche mit drin.
     

Diese Seite empfehlen