:::The dedicated JASUTO-Thread:::

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von shebsen, 6. Oktober 2009.

  1. Moinsen!

    Ich bin ja seit einiger Zeit begeisterter Jasuto-user und würde hier gern die Seite für Infos, Tips und Tricks lostreten.

    Die Grundidee, einen vollmodularen Softsynth fürs iPhone (und den touch?) zu programmieren, soll entsprechend gewürdigt werden.

    Get it on:::

    Wer nutzt es und wie nutzt ihrs?

    Ich setze Jasuto gern als Lieferant für Battery-Samples ein. Einfach einen wild modulierten MotionJam abstarten und die lärmenden Blümchen pflücken.

    Fiese schreiende gequälte Seelen lassen sich mt dem App heraufbeschwören.

    In der neuesten Version kann man auch Samples einsetzen.

    Die Zukunft ist sowas von DA!
     
  2. Ischabe gar keine iPhone :heul: !

    Aber der Jasuto läuft doch auch auf dem iPod Touch, oder?
    Das ist jetzt nach Bebot schon der zweite Grund, mir einen zu kaufen.
    Hmmmmm...

    Schöne Grüße,
    Bert

    P.S.: Nicht das Stylophone aufessen!
     
  3. Sag ich ja.

    Nun ist das allerdings auch Jordan Rudess, der bringt dich auch mithilfe einer Tube Zahnpasta und einer Untertasse zum Weinen. Hast du sein Cembalo-Solo auf dem NanoKeys gehört?

    Jemand einen iPod Touch zu verkaufen?

    Schöne Grüße,
    Bert
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    Das wär das erste was ich kaufen würde, wenn es das iFön ohne Net/Simlock gäbe..
     
  5. sadnoiss

    sadnoiss aktiviert

    gibt's doch, nennt sich iPod touch - wer will schon telefonieren ;-)
     
  6. ...und ist dabei auch noch grundsympathisch...

    Hat hier schonmal jemand etwas mit Jasuto geregelt?

    Ich würde ja gern mal eure Kreationen checken...
     
  7. also ich nutze jasuto auch gelegendlich für so scarystuff, hab viele music apps aufem iphone aber jasuto macht wirklich spass... nach dem update gibts auch keine underruns mehr... was bei aufwendigen patches jeden sound gekillt hat... aber ab un an verwende ichs...
    wenn man das iphone nur irgendwie via midi sycen bzw ansteuern könnte... würde mich intensiver damit beschäftigen
     
  8. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Gibt's fast überall in Europa. Und auch in Deutschland. Ganz legal und ganz seriös:
    http://www.3gstore.de/

    Behalt Deine alte Telefonmöhre und kauf Dir den neuen iPod Touch mit 64Gb. Der rockt und hat auch noch einen schnelleren Prozessor als das neuste iPhone (und natürlich doppelt soviel Speicher).
     
  9. Auf der Entwicklerseite kann man sich ein VST runterladen und dann über Wifi mit dem Phone/Pod fernsteuern können. Ich weiß... es gibt OSCulator und OSCar und so, aber das Jasuto-Prinzip für den Rechner fände ich sehr geil. Leider lief es bei mir nicht und jetzt warte ich aufs Update.

    Jemand schonmal Erfolg gehabt mit dem Plug?
     
  10. Habe ich das richtig verstanden, dass das iPodTouch im Prinzip ein iPhone ohne Handy ist? Und man kann alle iPhone-Apps darauf laufen lassen (natürlich nicht die mit Fonfunktionalität)? Ich habe nicht wirklich einen Schimmer, was die Teile angeht.
     
  11. ja genau so ist das!!!! das einzige was das iphone mehr kann ist telefonieren.
    via itunes kann man sich jede app, vorrausgesetst dem neusten update, aufen pot laden!!!
     
  12. Oh, gut ... das war mir bisher nicht so bewusst. Hm, interessant ... :roll:
     
  13. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    was dem iPod außerdem noch fehlt ist: GPS, ein Mikrofon und 'ne Cam.
     
  14. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Wenn die Aussage schon so deutlich kommt, muss ich widersprechen. Die ist schlichtweg falsch.

    - der Pod hat kein eingebautes Mikrofon, Audio-Apps wie RjDj oder Audiomemo funktionieren nur mit Zubehör
    - der Pod hat keine Kamera
    - der Pod hat kein GPS, was Navi-Apps ausschließt und GoogleMaps wg. der mäßigen WiFi-Ortung ausbremst
    ...

    Ob beide Geräte wirklich Sinn machen im musikalischen Umfeld, muss natürlich jeder für sich entscheiden. Mein iPhone war ne Zeit öfter als Klangerzeuger im Einsatz, aber nüchtern betrachtet hat sich das auch rasch wieder gelegt und bleibt wohl eher Gimmik und Gürtelcombo zum Gelegenheitsdaddeln.

    Ausschließlich als Musiktool kann ich die nicht empfehlen. Wer aber den Mehrnutzen als Multimediaplayer beim iPod und mobile Datenschleuder als iPhone einrechnet wird hervorragend bedient.

    Gruss
    Frank
     

Diese Seite empfehlen