The green place (short demo voc)

A

Anonymous

Guest
Das Ende ab 01:50 gefällt mir sehr gut weil die Noten so gut passen.

Das hätte ich an den Anfang gestellt und die Claps ganz davor arrangiert damit nur die Claps zu hören sind.

Dann hätte ich das langsam reingemischt und mit komplexen Beats am Ende beendet.

Aber so etwas habe ich noch nie veröffentlicht.

Mache ich aber öfter einmal am Laptop.

Deshalb gefällt mir das Stück auch so.

Ich meine so etwas theatralisches in der Art mit den Claps siehe mittlerer Teil der Komposition -



Und so etwas hätte ich durchgehend als übergeordnete Zeit-Signatur produziert was die Beats angeht -



Dann hätte ich noch so etwas in dieser Weise eingespeist, so etwas in dem Stil -

 


Sequencer-News

Oben