The Next Behringer Status (Neues, Wünsche, Kritik …)

SvenSyn

...sowas von 80iger
Mal als Laie ernsthaft gefragt: Was kann man beim clonen eines Chips falsch machen? Vorrausgesetzt, man versteht sein Handwerk?
 
Mal als Laie ernsthaft gefragt: Was kann man beim clonen eines Chips falsch machen? Vorrausgesetzt, man versteht sein Handwerk?
Eigentlich ist das Innenleben nicht so komplex (eigentlich "nur" ein paar Transistoren + Widerstände). Man könnte den Chip also auch nachbauen, indem man die Bauteile einfach diskret aufbaut. Das wurde hier auch so gemacht. Allerdings ist der Nachbau nicht ganz sauber, da es kein 1:1 Nachbau ist (Schaltplan quasi unbekannt / bisschen Geschichte dazu).

Nun hat man zwei wichtige Faktoren:
-Das Design ist nicht original getreu bekannt
-Gibt es die Bauteile von damals auch nicht mehr so

Elektrische Bauteile sind mittlerweile meist wesentlich genauer. Weniger Rauschen, linearer, geringere Toleranzen. Eigentlich braucht man nun die schlechten Operationsverstärker von damals. Gibt es halt nicht mehr. Dadurch ergeben sich quasi ganz andere Kennlinien. Das könnte man gleichsetzen mit, es klingt auch nicht exakt so, wie man es kennt. Am Ende ist der eine Chip natürlich nur ein Bauteil von vielen und auch die Frage, was er genau macht. Im einfachsten Fall regelt der die Lautstärke - ist irgendein Synth bekannt für seinen kräftig zupackenden Volume-Regler? Ich kenne keinen. Benutzt man den Chip jedoch für den Filter, denn das kann er auch, will man das bekannte Verhalten haben.
Diese Flexibilität ist üblich bei Operationsverstärkern. Nur anhand der Verschaltung werden ganz unterschiedliche Funktionen realisiert. Daraus ergeben sich die Applications aus dem Datenblatt, was Behringer gepostet hat.

Wenn sie es richtig gemacht haben, ist der neue Chip dem alten Chip ähnlich. So ähnlich, dass man im besten Fall nicht differenzieren kann. Theoretisch kann man dann auch den neuen Chip in eine alte 303 basteln und sie würde genau so weiter funktionieren wie sonst. Behringer hat natürlich das Interesse diesen einen Chip nun mehrfach in neuen Synths einzusetzen, weil sie den alten Schaltplan vereinfacht klonen können.
 

[dunkel]

||||||||
der UB XA dauert noch...

Allow me to give you some feedback on the UB-Xa.

Around a year ago I announced the development of the UB-Xa synth. I also mentioned that this synthesizer would be a "side-project" since we had to attend to higher priorities, in particular the revolutionary Midas HD digital mixing console. Nearly 100 engineers worked on this project for over 5 years and nothing could be more important than launching it. The Midas HD console was recently introduced and it caused quite some stir since it's the world's first AI and Cloud based mixing console. The product development is now coming to an end, which will free up some of our engineers.

Unfortunately the UB-Xa has not progressed as much as we wanted but good news is that we now have assembled a dedicated team to complete this synthesizer. In fact it's such a priority that we assigned our best engineers from the UK, Italy and Germany to make it happen. This delay has also given us more time to revisit its feature set and we're very excited as we'll be including some really cool new features.

At this moment I cannot tell you when the product will be completed, but it will certainly take quite a bit more time.

I am sorry if I disappointed you, but I promise that we will do everything to deliver a spectacular UB-Xa synth.

Uli


 

ganje

Fiktiver User
Lange nichts neues gehört.. Gääähhnnn.. Die werden doch jetzt kurz vor Weihnachten nicht aufhören Zeugs vorzustellen?

Dieses Jahr wurden nur die paar Dinger released:
  • WASP Deluxe? (nicht ausgeliefert)
  • Poly D (nicht ausgeliefert)
  • TD-3
  • Pro-1
  • Crave
  • K-2
  • RD-8
  • MS-1
  • Odyssey
  • Vocoder VC340
Das kann doch nicht alles sein?
 
Zuletzt bearbeitet:

ganje

Fiktiver User
Und ich keinen einzigen.. Den Crave habe ich bestellt und nach einer Woche zurückgeschickt. Die TD-3 habe ich bestellt und storniert, vor der Auslieferung..

Irgendwie sind mir die Modelle zu minimalistisch.. Kein Speicher und dann noch der Sequenzer, der aussieht wie von Korg, sich aber bedient, wie der von Mother32, also einer der meistkritisierten Sequenzer der Neuzeit.

Die RD-8 und TD-3 sehen eigentlich noch am besten aus, aber die RD-8 brauche ich nicht, weil ich die TR-8 habe und die TD-3 ist mir momentan zu anstrengend zu bestellen, weil ich auf die Warterei keine Lust habe..
 
Zuletzt bearbeitet:

kirdneh

s_a_m
Hab bei der RD8 das Gefühl das aus den Einzelausgängen die Kiste nochmal besser klingt, hab die BD und die SN einzeln.

Täuscht das oder hat jemand ähnliches bemerkt.

Bin aber mal gespannt was Behringer noch so bringt, die ganzen Monosynths sind zwar klasse aber nichts für mich, aber so ne Linn Drum könnte ich mir vorstellen.
 

Thomasch

MIDISynthianer
Hab bei der RD8 das Gefühl das aus den Einzelausgängen die Kiste nochmal besser klingt, hab die BD und die SN einzeln.

Täuscht das oder hat jemand ähnliches bemerkt.

Bin aber mal gespannt was Behringer noch so bringt, die ganzen Monosynths sind zwar klasse aber nichts für mich, aber so ne Linn Drum könnte ich mir vorstellen.
Nutzt du die in Kombination mit anderen Drum Sounds?
Dann könnte ein schlechterer Klang daran liegen, daß der Main Out gegenüber den Einzel Outs in der Phase gedreht ist und evtl zusammen mit den anderen Sounds zu Phasenauslöschungen führt.
Daß am Main Out die Phase gedreht ist, hab ich glaube im GS RD-8 Modification thread so gelesen.

EDIT:
Einfach mal das Signal vom Main Out in der Phase drehen, dann solltest du das recht schnell hören.
 
Zuletzt bearbeitet:
Lange nichts neues gehört.. Gääähhnnn.. Die werden doch jetzt kurz vor Weihnachten nicht aufhören Zeugs vorzustellen?

Dieses Jahr wurden nur die paar Dinger released:
  • WASP Deluxe? (nicht ausgeliefert)
  • Poly D (nicht ausgeliefert)
  • TD-3
  • Pro-1
  • Crave
  • K-2
  • RD-8
  • MS-1
  • Odyssey
  • Vocoder VC340
Das kann doch nicht alles sein?
Ich bin froh, wenn ich mit dem Ansparen und Nachkaufen der von mir ins Auge gefassten Synthies mal nachkommen kann (K-2, Pro-1, Wasp).
 

ganje

Fiktiver User
@tichoid
Der Hauptgrund für die Rücksendung war die Erkenntnis, dass ich ihn nur wegen der Neugier und des Preises gekauft habe, obwohl bei mir momentan absolut kein Bedarf nach so einem Synth besteht. Bevor er also nur Platz wegnimmt, ging er wieder zurück. Als B-Ware war er keine Stunde online.

Ich hätte ihn natürlich auch über eBay für 200 Euro verkaufen können, nach dem Vorbild einiger Nutzer aus dem Forum.. Kam ich aber nicht drauf 🤷‍♂️
 
Zuletzt bearbeitet:

kirdneh

s_a_m
Das mit den Mono Synths nimmt langsam überhand, ich für meinen Teil hab weder Platz noch genügend Anschlüsse für die ganzen Teile, so geil wie die auch sind !

Ich warte auf die Polys, vielleicht ist da was dabei was mich reizt...bei der RD 8 musste ich allerdings zuschlagen :)
 


News

Oben