the SEM sound in poly

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von lilak, 15. März 2010.

  1. lilak

    lilak Tach

    nachdem ich jetzt seit wochen nur noch dem neuen oberheim SEM modular zuhöre möchte ich das gerne irgendwie mehrstimmig ausbauen - ohne noch mehr sems dazukaufen zu müssen. detroit chords here i come!

    frage eins: gibts den filtersound überzeugend in modular? von doepfer gibts einen sem filter und dann lese ich immer von dem bubblesound sem. tauchen die was im vergleich zum orginal?

    frage zwei: leider habe ich nur den kenton pro 2000 mkII und so wie ich den verstehe kann man damit nur 2 getrennte voices ansteuern. was gibts da als alternative um mindesten 4 oszis polyphon zu spielen. ich weiss nur von dem papareil MCV876 mit 6 voices aber da bekommt man ja nur die platine. kann man das als begeisterter aber ungeübter löter angehen? gibts dazu alternativen? will jemand sowas zusammengebaut tauschen?
     
  2. tomcat

    tomcat Tach

    encore, motm
     
  3. lilak

    lilak Tach

    ja ok, danke! der expressionist von encore kostet 600$ und motm passt ja wieder nicht in ein eurorack. geht das nicht irgendewie billger in eurorackformat. zur not zum löten als bausatz aber wenn ich auch noch die parts zusammensuchen muss und irgendwelche ICs programmieren bin ich glaube ich überfordert.
     
  4. Crabman

    Crabman aktiviert


    mmmh,das klingt gut.Und schwupps ist dat Teil auch auf meiner Wunschliste :)
     
  5. lilak

    lilak Tach

    der oberheim sem hat alles was ich in stapeln von analogkram lange gesucht habe. einfaches interface, cinematoscope breiter sound, emotionalität und schön ist er auch noch. passt für ambient, detroit, acid, noise etc. perfekt ... selbst wenn du da digital einzelne frequenzbänder rausnimmst wird der sound nicht dünner. fascinating!

    wenn du dann noch bedenkst dass tom mit über 70 die dinger in seiner garage selbst zusammenlötet und dass es ihm gelungen ist den vintage sound mit modernen bauteilen zum verwechseln genau hinzubringen ... hut ab.
     
  6. Crabman

    Crabman aktiviert

    Ist das Teil eigentlich Stereo?

    Hast Du die Patchpanel Version?Auf die hätte ich ja Bock mit nem Analogsequencer garniert...hach.
     
  7. tomcat

    tomcat Tach

    Naja, ich dachte du willst eines für die SEMs. Ich bin vor der selben Entscheidung gestanden und hab zum testen mal Volta von Motu geholt. Bin aber noch nicht dazugekommen mich damit ausgiebig zu spielen ;-)

    Schau mal, irgendwo gabs einen Thread vor 1-2 Monaten von mir, da wurde ein bischen was zu den Vor - un Nachteilen der IFs diskutiert inkl. Links.
     
  8. roechel

    roechel Tach

    das teil interessiert mich auch...doch leider finde ich (immer wieder :? ) die demos sch :stop: ...

    post doch mal n'paar soundbeispiele...wäre voll dankbar!!!
    am liebsten so ein bisschen noodlemässiges gebruzel oder polyrythmisches...natürlich auch ein paar fette klänge :gay:

    ich dank schon mal, falls du dazu lust hast... :nihao:
     
  9. ossi-lator

    ossi-lator bin angekommen

    die oberheim fangemeinde nimmt zu. aber du kannst doch beim kenton die aux ausgänge mit cv und gates belegen wie du willst - der polyphonie steht nix im wege eigentlich.
     
  10. lilak

    lilak Tach

    na volta sieht so aus als ob es das ganze nur verkompliziert. ich brauche meine ausgänge an der fireface sowieso für was anderes.

    hat jemand mal was aus dem doepfer mtv16 gebaut? ganz unten auf der seite steht dass eine polyphone modul version geplant ist: A190-3 ... da kannst du von unisono auf polyphon etc umschalten. das ist genau was ich suche.

    stereo? das ist ein monophoner synth ...

    beistpielsounds kann ich schon posten. aber macht keinen stress wenn das dauert ...
     
  11. lilak

    lilak Tach

    Code:
    die oberheim fangemeinde nimmt zu. aber du kannst doch beim kenton die aux ausgänge mit cv und gates belegen wie du willst - der polyphonie steht nix im wege eigentlich.
    äh wirklich? ich dachte immer nur die beiden cv/gate gehen dafür und die anderen sind nur für steuerspannungen? bei der betriebsanleitung blickt sowieso kein esel durch ... can you xpand?
     
  12. ossi-lator

    ossi-lator bin angekommen

    neee is so, du musst die aux ausgänge entsprechend mit gates und cv belegen, dann kannste mit der gleichen programmierten line für channel a oder b einen anderen analogsynth ansteuern. musste echt mal ins manual schielen, det bringt wat.....
     
  13. Tja, das Roland MPU-101 ist einfach jeden cent wert. Einschalten, Auf Poly schalten und ab gehts. Keine nervigen Menus etc.
     
  14. lilak

    lilak Tach

    korrekt! nachdem ich mich unter "aux1 main controller" durch genau 122 (NO JOKE!) unteroptionen durchchgescrollt habe erscheint "v/oct from notes"!

    ossilator, you are my hero!

    damit isses zwar noch immer nicht polyphon aber dann spiele ich eben jede voice getrennt auf 4 keyboards. 2 händig + 2 füssig = 4 voice. mann ich dachte wir sind im bereits 21.jahrhundert ;-)

    kann dann noch jemand bitte ewas zum doepfer sem filter bzw. bubblesound sem sagen? hat die jemand?

    sem soudbeispiele to follow ...
     
  15. fab

    fab Tach

  16. lilak

    lilak Tach

    kann man sich also theoretisch irgendein altes vielkanal audiointerface besorgen und hat ein midi/cv interface. kann das jemand bestätigen? theorie und praxis sind ja bekanntlich nicht immer gleich ...
     
  17. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    :lol: Das eine schließt das andere nicht aus. Ein Pulse ist auch stereo und monophon.
     
  18. Crabman

    Crabman aktiviert

    Geil,hab grad erst gesehen das die Patchpanel Version seperate Ausgänge für die Filtertypen hat... :supi:

    Bedeutet "LFO Trig in" eigentlich Key Sync?


    Sorry für OT
     
  19. tomcat

    tomcat Tach

    Naja, die meisten Audiointerfaces machen halt nur 3-4 Volt max (+/- also 6-8V sweep). Da hängts halt von den Modulen und evtl. zwischengeschalteten CV Verstärkern ab ob und wie gut es nutzbar ist.
     
  20. lilak

    lilak Tach

    also nimmste sowas für 1 lappen gebraucht

    http://www.behringer.com/EN/Products/AD ... umentation

    und hast 8 midi/ cv outputs. ok die kabel musst du selbst löten. wenn du nicht am modular nudelst hast du extra 8 in 8 out, die du über adat an zb eeine fireface anhängen kannst. dein studiosetup bleibt sonst unberührt. klingt doch ganz gut. im vergleich zu 300 euro für sowas von doepfer was dann zwar 16 outs hat und vermutlich wesentlich einfacher ist.
     
  21. tomcat

    tomcat Tach

    Musst schauen ob der das kann. Hab zwar auch einen ADA8000, aber noch nicht für CV getestet. Bei Motu gibts eine Referenz Liste. Wenn du dir ansiehst wie unterschiedlich schon die Spannungen bei Motu Interfaces sind dann wird schon klar das nicht jedes IF das kann.

    Volta ist halt die eleganteste DAW Integration. Würde mir wünschen es gäbe von Motu ein dezitiertes CV Interface, das wäre dann cool.

    Btw. Volta gibts in UK um einiges billiger, hab für meines 190 Euro gezahlt. Wenn du allerdings noch ein IF auch brauchst dann hebt sich der Preisvorteil ggü. einem "richtigen" Midi IF schon auf. Natürlich ist die DAW Integration weiterhin um Welten besser.

    Bei mir sind schliesslich Encore & Motm in die engere Wahl gekommen, wenn ich ein HW IF kaufe.

    Hier der alte Thread: viewtopic.php?f=36&t=41900
     
  22. lilak

    lilak Tach

    würde ich auf den hier warten

    http://www.doepfer.de/a1903.htm

    ich hab gerade doepfer deswegen gemailt:

    sind doch kundenfreundlich die doepfers!
     
  23. bartleby

    bartleby echt reaktiv

    ich hoffe doch sehr, dass die das schon wissen! ich erwarte jedenfalls auch sehnlichst! und zwar schon ne ganze weile! schade, dass sie es nicht schneller in der urspruenglichen, minimalistischen variante umgesetzt haben. jetzt kommt es mit usb- und display-pipapo, aber keiner weiss wann... :sad:

    [edit:]hab auch schon mit den gedankgen gespielt, mir ne midibox cv zu bauen. hat da wer erfahrungen mit?
     
  24. Anonymous

    Anonymous Guest

    ich nehme an du hast das kenton 2000, kannst vielleicht ja mal die anleitung lesen, na wie wärs? ;-)
    soviel ich weiss gibt es da dann auch einen poly mode !!!
    und wenn das ganze dann mal richtig eingestellt ist kannst du das als preset abspeichern. und musst nicht mehr durch die menus gehen, alles klar?

    imho sollte man dann 5 stimmig (2cv/gate und 6 auxes = 3cv/gate) polyphon damit spielen können, probier's mal aus und gib hier bescheid, bevor du das nächste produkt kaufst und wieder falsche gerüchte streust
     
  25. changeling

    changeling Tach

    Da sollte es einige geben, da es hier vor ca. 1 Jahr ne Sammelbestellung dafür gab. Würde mich allerdings nicht drauf verlassen, dass diejenigen in nen Thread mit der Überschrift "the SEM sound in poly" reinschauen. :P
     
  26. tom f

    tom f Moderator

    das mit den zusätzlich zuweisbaren trigger usw. steht aber auch recht offensichtlich auf der kenton page ;-) *klugscheiss mode OFF*
     
  27. lilak

    lilak Tach

    leute ich steh mit der kiste auf kriegsfuss! das fängt damit an dass nach dreimaligen gebrauch die klinkenbuchsen so ausgeleiert warens dass sich der cv1 stecker bei der geringsten berührung verabschiedet. dann beim versuch das kenton aufzuschrauben habe ich 2 schraubenköpfe abgedreht weil die teile mit 18 bar festgezogen sind. als ich mal bei kenton nachgefragt habe was ich jetzt machen soll habe ich auch nur pampige antworten bekommen.

    die betriebsanleitung von dem teil ist sowas von verwirrend dass ess selbst einem betriebsanleitungsliebhaber wir mir nicht gelingt mehr als 2 seiten zu lesen. polymode will ich da drin gar nicht finden! kann das jemand bestätigen dass das gehen sollte? dann könnte ich mich evtl überwinden. da gibts einen polymode für die midinotes das ist aber was anderes. mit polyphon meine ich dass der auch die voices verteilt.
     
  28. lilak

    lilak Tach

    das hab ich auch gelesen nur finden konnte ich den nicht. das ist wirklich parameteroption nr 122 von 128 möglichen. das haben die einfach zum schluss als extra hinten drangeknallt obwohl das eigentlich eine der wichtigsten optionen ist, finde ich. ursprünglich war das nicht eingeplant. sieht so aus jedenfalls.
     
  29. tom f

    tom f Moderator


    wenn ich so deinen eindrücken und erfahrungen lausche bin ich froh es neulich nicht gekauft zu haben ...

    is wohl nix mit "englischer qualitätsarbeit"

    naja auch das musikgerätebusiness unterliegt nem strengen framing - habe neulich nach ca 10 maliger (wenn überhaupt) freundlicher bedienung eimer neutrik patchbay gleich ne buchse ruiniert...billlllich
     
  30. Anonymous

    Anonymous Guest

    kannst mich das nächste mal ruhig komplett zitieren...

    polyphonic operation in verbund mit synthesizern hat für mich eigentlich nur eine bedeutung. ich werde das mal für dich/mich austesten, spätestens nächste woche, habe ja auch so eins, seit längerer zeit und bin auch sehr zufrieden damit...
     

Diese Seite empfehlen