The VCS in Eurorack is back!

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von arz, 20. November 2009.

  1. arz

    arz -

  2. Q960

    Q960 aktiviert

    Schön, daß es das VCS wieder geben wird. Ich nutze meins fast in jedem Patch...Hoffentlich bauen sie auch wieder das WXV!
     
  3. Cool! :cool:
    Echt schwierig noch welche auf dem Gebrauchtmarkt zu finden.
    Die meisten wollen's ja nicht mehr hergeben. :mad:
     
  4. Max

    Max aktiviert

  5. Im Muffwiggler-Forum wird grad (wenn's mal wieder erreichbar ist) darüber diskutiert, was die Unterschiede zum Maths sind.
    Sieht so aus, als ob das Maths fast alles kann, was der VCS kann und das sogar in doppelter Ausführung mit zwei zusätzlichen Utility-Kanälen. :?
    Platz verschwenden aber irgendwie beide.
     
  6. :?: Wie klein hättest Du die Frontplatte den gerne :?:
     
  7. Ich finds´ super!
     
  8. Q960

    Q960 aktiviert

    Naja, Changeling findet doch immer ein Haar in der Suppe, aber so ist er eben......... :nihao:
     
  9. Mein Beitrag war eigentlich nur eine Zusammenfassung des Muffwiggler-Threads und Kommentar dazu. Einer hatte dort halt geschrieben, dass der/die/das (?) Maths in weniger HP die Haupt-Funktionen vom VCS unterbringt. Darauf meine Überlegung, dass im Prinzip beide kleiner sein könnten, hier also keiner einen richtigen Vorteil hat.

    Platzbedarf vom VCS wird in einem Kommentar zum BCM-Blog kritisiert:

    Im Eurorack gibt's halt immer den Konflikt Bedienbarkeit vs. Platz sparen. So ganz weiss ich da selber noch nicht, welcher Fraktion ich angehöre.

    Maths ist jedenfalls momentan wohl das Konkurrenz-Modul zum VCS.
     
  10. Wenn ich mich nicht verzählt habe, hat das Maths 22 Buchsen und 10 Potis auf 20TE, das ist selbst für Euro viel.
     
  11. MvKeinen

    MvKeinen aktiviert

    bitte link zu "maths" posten.

    man kann ja auch bei sämtlichen modulen nen millimeter an der frontplatte seitlich abfeilen. bei einem grossen system kannste da wohl bis zu 2 cm einsparen... :) :)
     
  12. :mrgreen: So hab ich bei den Make Noise Frontplatten auch zuerst reagiert, aber mittlerweile hab ich schon so oft auf die Bilder gestarrt, dass ich mich daran gewöhnt habe und dem künstlerisch, schrägen Layout was abgewinnen kann. Bei mir wird daher wohl das Maths das Rennen machen. Dann muss aber wohl ein QMMG direkt daneben.
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    ich habe das maths gekauft weil die ressonanz einfach verdammt positiv war, ich es aber erst zum teil verstanden habe, jetzt finde ich es einer der geilsten module überhaupt...
    was der vcs mehr oder weniger als das maths kann, weiss ich nicht so genau, aber dass banalogue genau jetzt wo auch das maths draussen ist wieder zurück kommen verstehe ich nicht, ich denke vorher wäre der ansturm noch viel grösser gewesen. vielleicht auch ein zufall
     
  14. Kunst und Produktdesign sind auch dann noch verschiedene Dinge, wenn der Designer die Verbindung krampfhaft sucht. ;-)

    Die erneute Produktion des VCSs war schon sehr lange geplant. Vermutlich ging ein Rückzug nicht mehr und eine noch längere Verzögerung wäre kommerziell evtl. noch schlechter gewesen, da der Hype um das Maths womögl. erst beginnt.
     
  15. Q960

    Q960 aktiviert

    Da muß ich doch mal gleich mein VCS patchen.. :mmoog:
     
  16. Ist doch prima: Für alle, denen das Make Noise Design nicht gefällt, gibt's jetzt wieder den VCS als Alternative. :supi:
    Es gibt anscheinend doch was, was das Maths nicht (direkt) kann, der VCS aber schon, aber bevor ich hier wieder angemacht werde, poste ich lieber direkt den entsprechenden Post aus dem Muffwiggler-Forum:

    Link: http://www.muffwiggler.com/forum/viewto ... 431#133431
     
  17. Wann wurdest Du denn angemacht?
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    versteh den text nicht so ganz, der maths hat doch auch zwei knobs für zwei stages... und was man nicht vergessen darf, das maths kann noch mehr...
     
  19. Brandon bezieht sich auf die Unterschiede des "curve shaping": Ob die Slopes (Hüllkurve usw) linear oder logarhythmisch verlaufen und wie diese Charakteristik gewählt wird: Je ein Zugschalter an den Rise- und Fall-Potis(VCS) oder ein Poti, der auf beide Parameter (stages) der Slope wirkt (Maths).

    Ich bin mir ohnehin nicht sicher, ob der direkte Vergleich Sinn macht. Das VCS ist ein recht guter VCO und mit einer Zufallsspannung am Input auch sehr schön als random Klangquelle. Keine Ahnung, ob und wie gut das mit dem Maths auch klappt.
     
  20. Anonymous

    Anonymous Guest

    recht guter vco, also tonal spielbar/stimmbar? wo kammt da die pitch cv rein?
    [​IMG]
    der vcs hat dann noch diesen exp. cv in oder out? das hat der maths nicht, was macht der?
     
  21. Moogulator

    Moogulator Admin

    Vermutlich einfach nur eine exponentielle Steuerquelle statt linear. Deshalb kann man auch die Knöpfe ziehen für "nonlinear".
     
  22. Ja, frag' mich nicht, über wieviele Oktaven, da mein DIY nicht abgeglichen ist. Der Exp CV In.
     

Diese Seite empfehlen