Thunderbolt Talk™

Dieses Thema im Forum "Apple MacOS" wurde erstellt von tom f, 14. September 2011.

  1. tom f

    tom f Moderator

    geil dann kann ich endlich 200 mp3 files innerhalb einer sekunde anhören - muahahaha
     
  2. tom f

    tom f Moderator

    Re: Thunderbolt News

    freude schon wieder gebremst - wozu bitte der speed-popanz wenn man bei den aktuellen geräten eh nicht von der thunderbolt device booten kenn???
    soll ich mir denn dann mit super speed die daten langsam von der internen hdd ausgen ??? also echt nervig - hatte schon beim mbop den "ärger" als ich erst mach dem kauf des gerätes (musste ein 17er sein wegen dem pci34 slot) und dem kauf teurer e-sata peripherie feststellen dass das mba NICHT von dem adapter booten konnte

    und wenn man mal von fw800 bottet ist es auch eher auf de langsamen seite und nützt bei weitem nicht (die ohnehin bereits unterforderten) schnellen neueren hdds aus - da hat man also ne platte die 130 kann - auf fw aber eh nur maximel 90 bringt und dann rattert die mitr 60 ??? neee - geht gar nicht ;-)

    und was habe ich dann aktuell von tb ??? auch fast nix, oder?

    ja nichtmal ein schnelles backup - es sein denn ich habe schon zusätzlich lauter ultrascnelle ssd platten im rechner - ALLERDINGS haben ja selbst due neuen macs imer noch keinen 6GB s-ata schnittstelle

    also bottelneck - um bottleneck - ahhhrgggg !!!!!

    euer sp€€dfreak


    EDIT: was DOCH ??? bei de neiacn kistn ? da kennst sich doch koa sau mehr aus - ja sakkrament - mehr sog i net

    ja mileckstamoasch
     
  3. tom f

    tom f Moderator

    Re: Thunderbolt News

    ja und der blitzbolten is gar net von apfel sonder von intel - also praktsich a pc-gschicht - hahaha

    ja mi leckstgleinoammoiamoarsch
     
  4. tomcat

    tomcat Tach

    Re: Thunderbolt News


    Pls Tomflair! Es nervt immer wenn Infothreads unlesbar werden eil so viel vor sich hinblubbert ;-)
     
  5. Re: Thunderbolt News

    und ganz ehrlich frag ich mich langsam aber deutlich was du für'n Problem hast. Dein ewiges Gemecker über Technik - das meiner Meinung nach oft auf mangelndem Sachverstand beruht - nervt mich.

    Beispiel: man kann sehr wohl von Thunderbolt Devices booten.
     
  6. Re: Thunderbolt News

    wegen MP: infrage kommende Xeon E5s sind wohl für Dezember gplant
    http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_fu ... 32_nm.29_2

    aber man munkelt Apple könnte exclusiv vorher Zugriff bekommen, so das ein neuer MP dieses Jahr wahrscheinlich ist :phat:
     
  7. tom f

    tom f Moderator

    Re: Thunderbolt News

    ja eh klar - dann lest halt was ich geschrieben habe - wo gehts da um fanatismus - es geht eh um fakten - nur halt nicht gar so spiessig aufbereitet

    und wenn ich am abend mal bock habe drei postings abzustetzten dann ist das schon ok - immerhin hat der thread hier 5 seiten - wie geht das? die fakten zu tb lassen sich doch wohl auch in 5 postings abschliessend erläutern

    da wird immer doof von anti mac rumgelabert nur weil man mal die technischen realitäten nennt - dass das mit dem booten ein fehler war habe ich ja noch gestern editiert - wohl doch ja anfangs lange NICHT klar war ob man das kann - UND die "tolle" apple homepage ja das "total" informativ ist...

    also: tb ist bootbar, tb ist sauschnell, tb ist von intel, man kann nicht bei apple von expresss34 booten, firewire ist als bootdisk bei macs nicht sonderlich performant , tb lohnt hauptsächlich wenn der rest der hdd auch die neuetse generation von ssd mit dem schnelleren interface nützt... DAS sind wohl ALLES keine fakten, wie
     
  8. Re: Thunderbolt News

    tb nützt sogar was bei herkömmlichen hds ... firewire 800 schafft grad mal max 60 mb/s (in der Realität eher 45)

    am sonsten sind raids (wie z.B. das Promise pegasus) oder eben ssds in Verbindung mit TB sehr sinnvoll - dann noch dieser Hub (mit Firewire, USB & GB Ethernet)
     
  9. tom f

    tom f Moderator

    Re: Thunderbolt News


    deine aussagen zu fw800 kann ich gar nicht bestätigen: bei diveresen messungen (immer nur beste controler und schnelle hdds) kam ich regelmässig auf knapp 80mb/s was ja in anbetracht der nackten specs (schon klar) immer noch nen tacken zu wenig ist aus sicht des kunden - 20 mb overhead ist einfach nicht ganz plausibel und bei 130 möglichen auf der hdd-seite ohnehin unbefriedigend

    für das "es nützt sogar bei herkömmlichen hdds was" ja eh klar - aber nicht in dem sinnvollen rahmen den man sich wünscht - die aussage geht in richtung "ich kann auf der autobahn 10km mehr aus dem vw rausholen als auf der bundestrasse" ;-)
    wenn ich tb nutze dann doch bitte mit den traumspecs a la 800mb/s etc...

    wobei andererseits hast du auch wieder recht - besser 130 als interne 95 etc... naja egal - apples infopolitik ist einfach doof - wenn man "mac bootable from tb" in google eingibt kommen mal eher nur absagen, und wenn man dann weitersucht DANN findet man dass es doch geht - auf der hp keine rede davon (ich fand es jedenfalls nicht)
    als specs-frek ist aber doch gerade DAS was mich am meisten interessiert... wenn der mist nicht ultratuer ist werde ich mir sicher von lacie dieses raid0 holen - das ist sicher geil

    mfg
     
  10. tomcat

    tomcat Tach

    Re: Thunderbolt News

    LEUTE IST DAS SO SCHWER ZU VERSTEHEN????

    Das ist ein Newsthread. Hier sollen News geposted werden damit man schnell die auf einen Blick sieht. Und nicht unterbrochen von seitenlangem Gefasel. Macht doch einen eigenen TB Diskussionsthread auf, da könnt Ihr 100 Seiten mit pro und contra diskutieren.

    Ein bischen Respekt den anderen gegenüber wäre manchmal recht hilfreich :school:
     
  11. tom f

    tom f Moderator

    Re: Thunderbolt News


    ok
    :peace:
     
  12. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Thunderbolt News


    Und vermutlich mit neuem Design, obwohl ich das aktuelle wegen der Platten und so wirklich nicht übel finde. Ich hab' mal diesen Teil hier abgetrennt zum labern, also labere ich mal ;-)

    Ganz im Ernst, lieber Tomflair - Was ist schlecht an einer sackschnellen Schnittstelle? Grade wir Musiker und Videoheinis freuen uns sehr, wenn wir das haben, dies würde nämlich PCI Lösungen mal eben sowas wie Magma und Wackellösungen ein wenig auf den Punkt bringen, so könnte man Geräte mit vielen Audiokanälen oder ein Teil wie SonicCore Xite am Mac sehr gut integrieren, so Apple den Donnerbalken nicht abschafft. DAS wäre das, wovor ich als Entwickler etwas zittern würde. Lt. Info hat zB. deshalb RME ein FPGA Interface, womit sie jede Art von eigenem Interface basteln können. Weiss nicht, ob sie's tun. So ein Produkt ist dann kaputt, wenn die Schnittstelle abgekündigt würde.

    Es sieht so aus, dass USB3 bei der Integration durch Intel mit eigenem Chipsatz in die Macs rutschen wird und eben auch Thunderbolt in den MP, der fehlt halt. Vor Yn8en vermutlich schon.

    Probleme gab und gibt es immer mal, zB das dieses Kabel eine Firmware hat, aber wenn es funktioniert - warum soll man das nicht nutzen?
    Und Apple haut inzwischen seit Lion jede Menge BOOT-Krams in die Macs rein, man kann schon jetzt mit dem Air und Mini sich das OS holen etc.
    Es ist sicher zu Beginn holprig, aber sie werden das sicher spätestens mit der nächsten Generation im Griff haben und dann werden andere Firmen, die Betriebssysteme herstellen (hu?) vielleicht auch gern sowas haben wollen.

    Thunderbolt ist ein Vertrauensvorschuss an Apple und an Sony die das zzt einbauen. Beide Firmen kann man vermutlich gut verstehen.
     
  13. tomcat

    tomcat Tach

    Merci Moog & Tom :kussi:
     
  14. tom f

    tom f Moderator

    ich habe kein "problem" mit tb - ganz im gegenteil - ich habe ja geschrieben dass mich die unklare faktenlage zum thema "boot via tb" gestgört hat und ich habe en detail beschrieben warum

    ich "freue" ich schon auf tb - finde aber im audiokontext eher weniger spannendes - denke das wird dann wohl wiedre ne ganze riege alter suppen in neuen dosen teuer verkauft
    denn ob mein intreface nun via fw,usb, pcie, oder tb angeschlossen ist ist mir "prinzipiell" egal - ES SEI denn man schafft es mit tb auch nochnal die latemzen zu minimieren - aber ich glaube das liegt gar nicht im ermessen der verbindung sondern wohl an anderen variablen

    mfg
     
  15. wie die latenzen aussehen werden wohl erst Praxistests zeigen - theoretisch sollten sehr gute Werte möglioch sein, da das System wohl PCIe unterstützt
     
  16. tom f

    tom f Moderator

    ^

    ja das stimmt . allerdings kommt man ja auch da nicht unter 64 buffer und das geht hier zb auch mit dem fw400 intzerface von tc...klar ist es stressiger für den rechner als meine alten hdsp karten von rme - aber
    es wäre wie gesagt nur dann "bahnbrechend wenn man dann wirklich ohne problme zb 0,7 ms latenz fahren ohne dass sich die apps davbei erbrechen :)
     
  17. Re: ^

    naja also ob man das mitbekommt ... wenn du 1,5m von deinen Monitoren wegsitzt braucht der Schall ja schon 4ms
    von daher bin ich mit meinen 128 samples (insgesamt ca 8 ms bei 44kHz) recht zufrieden

    aber beschweren tät ich mich nicht wenn da noch was geht bei tb


     
  18. tom f

    tom f Moderator

    Re: ^


    naja - weniger geht es ja um die absoulute mindestlatenz (also dass di noch kliener würde) als um die gesamt performance bei geringem buffer - ich kann zwar auch mit 64 samples arbeiten - aber nur rehcht eingeschränkt..meine 32 prallelen inputs kann ich da natürlich nicht mehr nützten ..
    wichtig ist das auch nur in spezifsichen anwendungen - wenn man hakt zb gerne viele spuren live und händisch einspielt oder eben nicht auf das (im regelfall eingeschränkte) zerolatency monitoring von interfaces zurückgreifen will

    mfg

    ausserdem zieht zb fw doch einiges an leitsung aus dem prozessor (keinen ahnung ob das dann bei tb anders ist - denke aber schon)
     

Diese Seite empfehlen