Tipp für Monitor-Controller?

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von Mork vom Ork, 26. August 2015.

  1. Ich such einen ebensolchen, bin bei den ganz günstigen Dingern (SM Audio etc) aber irgendwie skeptisch von dem was ich so gelesen habe.

    Gibts irgendeinen der einfach das tut was er soll und auch noch halbwegs haltbar ist?

    Budget ist so bis maximal 300 Euro.

    Anforderungen: Stereo In Stereo Out - das wars.

    Danke.
     
  2. Shunt

    Shunt bin angekommen

  3. verstaerker

    verstaerker recht aktiv

    ja muss leider bestätigen das die Haltbarkeit der sm-pro teile nicht so optimal ist

    bei meinem ersten gab es nach 2 Jahren kleine Aussetzer rechts/links wenn man am Volume gedreht hat
    bei meinem zweiten - Mpatch2.1 - surrt und fiept der Headphoneout regelmäßig ziemlich derbe ... sogar ds ganz Gerät - betreibe es jetzt ohne Strom, dann fiept es wenigstens nicht mehr

    einen dritten von Sm-pro kauf ich mir wohl nicht
     
  4. lowcust

    lowcust bin angekommen

  5. Hm ja mein letztes Mackiepult war leider verarbeitungsmäßig auch nicht so das Gelbe vom Ei leider, deswegen bin ich beim Big Knob auch ein bißchen skeptisch.

    Danke für den Tipp, aber 600 sind echt zuviel.

    Hat jemand Erfahrungen mit dem hier?
    https://www.thomann.de/de/spl_volume_2_black.htm
    Streng genommen ist der Preis total absurd, aber naja...
     
  6. theorist

    theorist Tach

    http://www.goldpt.com/prices.html

    Die reine Lehre quasi, selber basteln oder teuer fertig kaufen.

    Mackie Big Knob ist schrott, ging bei mir nach weniger als einem Jahr kaputt und klanglich ist es auch Grütze. Kann ich nicht empfehlen..
     
  7. Snitch

    Snitch Tach

  8. Badda

    Badda Tach

    Wenn es auch als DAC geht (Digital In only), ist der tc bmc-2 evtl eine Option. Lustig ist das Feature das Mitten- und Seitensignal separat abhören zu können und der Referenzpegel-Knopf. Die Lautstärkenregelung erfolgt digital auf Wandlerebene und nicht über Poti oder über ein mechanisches Widerstandsnetzwerk. Zudem ist der Kopfhörerverstärker sehr brauchbar. Nachteil nur ein Stereo-Out. :-| Bin sonst zufrieden.
     
  9. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    Verwende seit ca. 17 Jahren ein Mackie 1202-VLZ auch als Monitor-Controller.
    Bin immer noch zufrieden und brauche nichts anderes.
     
  10. Zolo

    Zolo Tach

    Also ich benutzt tatsächlich seit 5-7 Jahren den kleinen INano von SM Pro Audio.

    SM Pro stufe ich unter Behringer ein... Aber kann mir nicht vorstellen dass es
    da zu nennenswerten Klangverlusten kommt. Ist ja nur eine passive Schaltung.
    Fast als ob zwei Klinkenstecker miteinander Verbunden werden.

    Da ich mit meiner Soundqualität meiner Songs zufrieden, wird die kleine
    Kiste wohl auch nicht groß was falsch machen. Denk ich mir mal..

    Passiv war mir wichtig, weil ich nichts haben will was Strom braucht.

    Lass mich da aber gerne belehren dass ich total aufm Holzweg bin und den
    neusten Shit brauche. :nihao:
     
  11. Zolo

    Zolo Tach

  12. verstaerker

    verstaerker recht aktiv

    lies mal das neueste review von dem Palmer Ding.. schätze das Nowsonic wird ähnliche Schwächen haben

    ein ordentliche Pott kostet schon soviel wie der ganze Controller .. das muss ich nicht erst ausprobieren
     
  13. Nоrdcore

    Nоrdcore Spezialist

    Meinst du die geradezu archetypische Formulierung, wie der akustische Placebo (hier genauer Nocebo) Effekt klingt?
     
  14. verstaerker

    verstaerker recht aktiv

    nuja die Formulierungen erinnern schon an Esoterik - aber ich kann mir schon vorstellen das es da Probleme gibt. Oder meinst nicht - alles nur Einbildung?
     
  15. Nоrdcore

    Nоrdcore Spezialist

    100%

    ... was nicht heißt, dass es keine hörbaren Unterschiede gibt. Aber die wurden hier sehr sicher *nicht* gehört.
     
  16. haesslich

    haesslich Tach

    das einzige, was der rezensent gehört hat, ist der ruf eines teureren monitorcontrollers.
     
  17. Nоrdcore

    Nоrdcore Spezialist

    Das ist übrigens echt mies: ich kann genau solche Unterschiede hier zwischen meinen Wandlern hören. So lange bis ich das mal verblinde...
    (Und ich *weiß* sogar, das ich da nix höre, wenn ich nicht dem Placebo huldigen darf. )
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

  19. Danke für die ganzen Tipps, ich glaube fast, es läuft bei mir über kurz oder lang auf den SPL raus.
     
  20. ollo

    ollo Tach

    also ich hab von spl das crimson als audiointerface und das hat ja auch eine ordentliche monitorkontrolle. im untersten bereich, also wirklich ganz ganz unten, ist der linke kanal schon zu hören, während der rechte noch stumm ist. das ist aber wirklich nur im untersten bereich so, von daher fast kein problem.

    ich hab spl angefragt und das ist bauartbedingt nicht anders möglich. ansonsten bin ich mit dem teil wirklich zufrieden. von daher denke ich, ist der monitorcontroller von denen auch sehr gut.
     
  21. Zolo

    Zolo Tach

    Baoh was los mit euch ? Von wegen 300+ Euro dafür ausgeben.

    Wenn ich jetzt meinen billigen 25 Euro Inano abklemme und die Boxen direkt an die Soundkarte hänge.. Meint ihr dass ich dann irgendein Unterschied höre wenn es die gleiche Lautstärke ist ? ;-)
     
  22. Zolo

    Zolo Tach

    Ach ich hab auch was beim Inano zu bemängeln:

    wenn ich Mute drücke hört man noch ganz leicht Musik im Hintergrund.
     
  23. Cybergrass

    Cybergrass Tach

    Habe auch den M-Patch und der Poit kratzt , dazu kommt noch das bei geringer Lautstärke ein Monitor ausfällt. Habe jetzt gesehen das es von Behringer den Monitor2USB gibt für 180 €.
    Von den Funktionen her klingt es gut. Hat den zufällig schon jemand und kann mal berichten ?


    Hier mal der Link zur Thomann Seite
    https://www.thomann.de/de/behringer_monitor2usb.htm
     
  24. Max

    Max bin angekommen

    SPL 2Control :supi:

    Rauscht nicht, knackt nicht, geht nicht kaputt. Teuer, aber dafür hast du das Thema "Monitor-Controller" wohl dein Leben lang abgehakt...
     

Diese Seite empfehlen