TipTop Audio Stackcable

A

Anonymous

Guest
hatte cwejman tiefere buchsen oder wie???

unterschiede zwischen älteren und neueren cwejman modulen?
 
A

Anonymous

Guest
also bei meinen "alten" cwejman modulen halten die doepfer kabel ohne probleme.
 
also:

bei älteren Cwejmännern (z.B. meinem S1, dem VCO2Rm, D-Lfo) sind die Stecker vieler Hersteller ca 0,5mm länger als die Standard-Doepfer-Kabel (so auch die Stackables und die Cwejmann Kabel !!!!)

all jene übertragen einfach kein Signal wenn sie korrekt eingesteckt sind - um das zu umgehen muss man dir Kabel "so fast ganz" reinstecken, was bei den Stackables eigtl unmöglich bzw. völlig inpraktibel ist
Scheiße.

Die neuen Cwejman Module z.B. MMF-6, CTG-VC haben das Problem nicht - wennn ich mich recht erinnere hat auch der neuere S1 (ohne roten Out-Buchsen) dieses Problem nicht mehr
 

nanotone

||||||||||
Q960 schrieb:
nanotone schrieb:
tomcat schrieb:
Cwejman hat normale 3.5mm Klinke...
So "normal" sind die Buchsen aber nicht, z.B. die Patchkabel von Doepfer halten definitiv nicht richtig im S1 MkII.
Das kann ich nicht bestätigen. Meiner ist allerdings einer der neuen Serie mit weißen Ausgangsbeschriftungen.
Ich hatte auch einen S1 MkII mit weißer Ausgangsbeschriftung und die originalen Patchkabel von Cwejman haben deutlich fester gesteckt als die Doepfer-Patchkabel, da gab aus auch schon mal Kontaktprobleme.
 

tomcat

*****
D.h. mit einem S1 mkII, weisser Buchsenbeschriftung und rot unterlegten Ausgangsbuchsen kann ich die vergessen!?

Scheiss Standards
 
tomcat schrieb:
D.h. mit einem S1 mkII, weisser Buchsenbeschriftung und rot unterlegten Ausgangsbuchsen kann ich die vergessen!?

Scheiss Standards
einige Buchen funktioneren, andere nicht - ich will meinen S1 schon lange mal zu Wowa schicken, das er alle Buchsen so macht, das sie auch mit seinen eigenen Kabeln funktioneren :mad:

das hat nichts mit Standards sondern mit Fertigungstoleranzen zu tun, meine ich
 
A

Anonymous

Guest
bei älteren Cwejmännern (z.B. meinem S1, dem VCO2Rm, D-Lfo) sind die Stecker vieler Hersteller ca 0,5mm länger als die Standard-Doepfer-Kabel (so auch die Stackables und die Cwejmann Kabel !!!!)

all jene übertragen einfach kein Signal wenn sie korrekt eingesteckt sind - um das zu umgehen muss man dir Kabel "so fast ganz" reinstecken, was bei den Stackables eigtl unmöglich bzw. völlig inpraktibel ist
Scheiße.
verstehe ich nicht so genau was du meinst..
also du sagst bei den alten cwejman modulen sind die buchsen 0.5 mm tiefer und deswegen muss man doepfer, cwejman und tip top kabel weniger tief einstecken damit es funktioniert?
 
Soundwave schrieb:
bei älteren Cwejmännern (z.B. meinem S1, dem VCO2Rm, D-Lfo) sind die Stecker vieler Hersteller ca 0,5mm länger als die Standard-Doepfer-Kabel (so auch die Stackables und die Cwejmann Kabel !!!!)

all jene übertragen einfach kein Signal wenn sie korrekt eingesteckt sind - um das zu umgehen muss man dir Kabel "so fast ganz" reinstecken, was bei den Stackables eigtl unmöglich bzw. völlig inpraktibel ist
Scheiße.
verstehe ich nicht so genau was du meinst..
also du sagst bei den alten cwejman modulen sind die buchsen 0.5 mm tiefer und deswegen muss man doepfer, cwejman und tip top kabel weniger tief einstecken damit es funktioniert?
nein die Buchsen sind, wenn ich es richtig verstanden habe, weniger tief, als bei Doepfer usw. , so das Kabel, deren Stecker etwas länger als Doepfer-Standard sind, auf die Platinen kommen und dort für Verwirrung sorgen
 

Q960

||||||||||||
Mal davon abgesehen bin ich gerade so schwer vom S1 begeistert, daß ich mir glatt einen 2. zulegen würde. 8) Ich hatte noch nienie einen Synth mit dem man so schnell ans Ziel kommt. In abspeicherbarer Form ist es der perfekte Synthesizer und ein absoluter Traum aber schon fast wieder langweilig :mrgreen:
 

tomcat

*****
Dann schau mal ob du einen S2 bekommst, der konnte doch speichern (war aber nciht ganz so flexibel).

Sehe schon, die Stackcables muss ich doch einfach ausprobieren.
 

Mr. Roboto

positiv eingestellt
Ja, super. Patchkabel braucht er dann ja auch keine mehr. Zu patchen gibt's da nichts.

Uuups! Zu speichern gibt's da ja auch nichts...
:lol:
 

Q960

||||||||||||
Mr. Roboto schrieb:
Ja, super. Patchkabel braucht er dann ja auch keine mehr. Zu patchen gibt's da nichts.

Uuups! Zu speichern gibt's da ja auch nichts...
:lol:
Verstehe ich jetzt nicht! Habe mir den S2 noch nie angesehen........... Wollte nur den S1 loben.
 

Mr. Roboto

positiv eingestellt
Q960 schrieb:
Mr. Roboto schrieb:
Ja, super. Patchkabel braucht er dann ja auch keine mehr. Zu patchen gibt's da nichts.

Uuups! Zu speichern gibt's da ja auch nichts...
:lol:
Verstehe ich jetzt nicht! Habe mir den S2 noch nie angesehen........... Wollte nur den S1 loben.
Der Vorschlag kam ja auch nicht von mir sondern von tomcat.
Ich will Dir keinen S2 andrehen und glaube Dir, daß der S1 Spitze ist.
 

tomcat

*****
Hab ja auch einen S1 ;-)

Ich hatte so im Kopf das der S2 irgendwas speichern konnte, kann aber auch falsch liegen.

Ein kleiner Fischertechnik Roboterarm Bausatz der die Patchkabel steckt und die Knöpfe dreht und voila, jeder modulare Synth ist speicherbar :mrgreen:

EDIT: hab grad gegoogled. Ich lag falsch, der kann nix speichern
 
A

Anonymous

Guest
yep scheinbar alles, fertig mit dem grau grün (bzw. hat wowa mal geschrieben, dass es möglich wäre die neuen module in der alten farbe zu bekommen, also auf anfrage), naja ich fand die alte farbe eigentlich super...

p.s. warte schon seit bald 5 monaten auf einen adsr-vc2, man man man, war wohl einfach nicht der richtige moment zum bestellen, also so kurz vor der einführung der neuen module
 

Mr. Roboto

positiv eingestellt
Oh, die neuen S1 werden ebenfalls in weiß geliefert? Interessant!

Ich muß allerdings dazusagen, daß das Weiß in natura wesentlich weniger sexy aussieht. Ich hätte mir eher so etwas wie beim Access Polar gewünscht. Leider siehst eher nach der Farbe aus die man bekommt, wenn man seinen Namen in den Schnee schreibt oder seinen morgendlichen Haferschleim auf den Estrich kotzt.
Irgendwie suboptimal. Na ja, Geschmäcker sind verschieden. Besser als das alte grau/grün ist es allemal.
 
A

Anonymous

Guest
das ganze wurde jetzt auch bei muff zum thema, allerdings nicht mit älteren cwejman modulen oder älteren s1mk2 modellen, sondern mit dem harvestman hertz donut.
http://www.muffwiggler.com/forum/viewto ... highlight=
von den usern wird vorgeschlagen man sollte die spitze der tiptip stackables leicht abschleifen oder sowas in der art, mal sehen wie die reaktion der hersteller sein wird...
 


Neueste Beiträge

News

Oben