Top of Bit /Rate/ Sample rate converter

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von Anonymous, 3. Mai 2010.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hey ho,

    Was sind eure Favs oder Flops wenn es um das runterrechnen geht?
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Was ist denn dein Anwendungsgebiet? Ich frag doof, weil das hier in Synthetisch ist und da eigentlich höchstselten irgendwo ein Convertierproblem vorliegt. Oder meinst du Digi-Ausgänge SP/Dif einiger weniger Synthesizer?
     

    Anhänge:

  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Neee,

    Mir gehts um den Effekt selber.Also 8 bit Krams und so
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    Achso, Bitcrusher. Da gibts immer noch den netten Alesis Bitrman (hab ich im Einsatz, ist nett und unkompliziert). Ziemlich ultra ist der OTO Biscuit. https://www.sequencer.de/blog/?p=7211
    Im Kaoss Pad ist auch einer, aber den von Alesis finde ich flexibler.

    Oder Software, oder das Ding im Nord Modular oder G2, weil der kleine Micromodular sich auch als nette MitnehmFX-Sektion eigenen würde. Bisschen Oversized für den Zweck natürlich.
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Der vom NM 1 hat mir nicht so gefallen.Klang irgendwie nerfig.Die vom Virus sind ganz nett aber irgendwie könnten die etwas kerniger sein.Da klingt der von der MC 505 schon besser für meine Ohren.
    Der von der Akai MPC 2000xl ist auch ganz nett zumal man da auf 12 ,8,4 bit runterrechnen kann.Aber das umwandeln dauerte ewig lange von daher eher selten genutzt.

    Der OTO biscuit hat was.Auch was die Features angeht. :supi:
     
  6. Da muss ich meinen Senf auch noch dazugeben ^^
    Der Stereo Decimator der KORG Triton Extreme ist mein absoluter FAV! Mit dem Ding kriegt man so extrem fiese Sounds raus...fieser gehts nicht :mrgreen:
    Komischerweise ist auch die KORG Radias mit einem Decimator Effekt bestückt, aber irgendwie bekommt man aus dem nicht den halben Saft raus wie aus dem dem weit älteren TEX.
    Auch was Plug-Ins betrifft hab ich noch nichts gefunden was der Extreme in diesem Belangem das Wasser reichen kann. Da ist die eher laue Filtersektion wieder ganz schnell vergessen ^^
    Für verzerrte Industrial/Noise Sounds absolut perfekt
     
  7. chikan

    chikan -

    Ich benutze zwar seltener Bitcrusher, aber wenn dann meist den im micro modular. Mir gefällt der soweit ganz gut.
    Hab aber auch schon mal den im Kaoss Pad ausprobiert, geht auch, finde ich aber nicht ganz so gezielt und daher eher der Nord. Für das reduzieren der Samplerate benutze ich - tatatata! - die Convertierung im Sampler. Im ASR und S3000xl geht das recht weit runter bei bedarf und dauert auch nicht übermäßig, zumindest wenn ich das mal mit dem Timestreching im ASR vergleiche (wobei das auf niedrigster Qualität auch nette Effekte geben kann). Ansonsten geht auch einfach nachträglich im ASR den Sample scalieren bis über das Dach, wenn man es dreckig braucht.
     

Diese Seite empfehlen