Top10 Sequencer

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von Moogulator, 11. März 2014.

  1. Moogulator

    Moogulator Admin

    Das ist wirklich schwer..
    Vom SAM16 zum Schrittmacher, Cirklon, das alles..
    Egal ob MIDI oder CV/Gate aber ohne Klangerzeung:

    1)
    2)
    3)
     
  2. Binaural

    Binaural Tach

    Nur Hardware, oder auch Software ?
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    1.AKAI MPC 1000
    2. SND SAM 16
    3. ROLAND TB 303 ( ohne interne klangerzeugung )
    4. ROLAND SH 101 ( ohne interne klangerzeugung )
     
  4. mink99

    mink99 bin angekommen

    1.) arp sequencer
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    7.) csq600
     
  5. 1. FutureRetro Revolotion / Orb
    2. Thesis ( wenn Softwear auch gilt :) )
    3. Electribe MX / SX
     
  6. hab nur 2 und kenn auch nur die beiden.... urzwerg knapp vor darktime wegen seiner 4 reihen.

    1. mfb urzwerg pro
    2. doepfer darktime
     
  7. Zotterl

    Zotterl Guest

  8. bloop

    bloop Tach

    Q960
    Moon 569
    A-155
     
  9. Tom

    Tom Tach

    Problem ist natürlich das man nicht alle möglichen Sequencer aus praktischer Erfahrung kennt:

    1) ModCan 54B mit Clock und Quantizer
    2) GRP A4 build in Sequencer
    3) SH 101 build in Sequencer
    4) Pro One build in Sequencer
    5) TR-808, TR-909 und Push
     
  10. arz

    arz Tach

    ... ok nur welche die ich besessen habe

    1 clab creator / atari
    2 korg sq10
    3 doepfer a-155 + a-154
    4 make noise pressure points
    5 acidlab autobot
    6 mam sq16

    mit int. klangerzeugung liegen natürlich die alten roländer in der reihenfolge: 808, 101, 606, 707, 303, 909, 202 (naja, so ungefähr) weit vorne. hab neuerdings auch einen casio rz-1 den ich bzgl. sequenzer auch schön einfach und schlicht finde. volca keys fand ich zwar intuitiv zu bedienen, aber zu fummelig, insb. zum gezielt akkorde spielen o.ä.
    ganz weit abgeschlagen und maximal unintuitiv zu bedienen: roland mc-303
     
  11. aliced25

    aliced25 C64

    1.jx3p
    2.sh101
    3.midipal
    4.msq700
    5.push
     
  12. Amds

    Amds bin angekommen

    yamaha rm1x / rs7000 und ableton push find ich bisher waren / sind die für mich effektivsten sequenzer
     
  13. Dave1980

    Dave1980 Tach

    beste timing sequecer ist und bleibt atari ne Atom Uhr ist nüschts dagegen :opa:
     
  14. darsho

    darsho verkanntes Genie

    1.) Ableton Live
    2.) NI Maschine
    3.) Cockos Reaper
     
  15. iLikeSound

    iLikeSound Tach

    1)sp-303 und da nicht den sequencer benutzen sondern resamplen.

    Ist das ne erlaubte Antwort? :selfhammer:
     
  16. Atarikid

    Atarikid Electrojunkie

    Mein Reden!

    (1. Atari Falcon 030 mit Cubase 3.1)
    2. Akai MPC 2000 XL
    3. Yamaha QY700
    4. Zaquencer
    5. Roland TR 626 (für externe Klangerzeuger)
    6. Roland TB 3 (für externe Klangerzeuger)
     
  17. mink99

    mink99 bin angekommen

    Da ich meine daw entmidifiziert habe, gilt meine Antwort nicht mehr, und ich muss eine neue liefern.

    Es gibt Pattern und Song Sequenzer . Auch wenn einige beides können, und bei einigen Kollegen die Unterscheidung Song & Pattern nicht eindeutig ist...

    Pattern Sequenzer
    1. beatstep pro
    2. arp Sequenzer
    3. doepfer maq16/3
    4. dark step
    5. midipal

    Song Sequenzer
    1. Yamaha qx3
    2. kawai q80
    3. Roland msq700
    4. Roland msq100
    5.
     
  18. subsoniq

    subsoniq Tach

    im vergleich zum pc auf jeden fall. diese latenzscheisse wenn midi und audiospuren zusammenwerkeln is auch noch nervig.
    deswegen wird ein hardwaresequnzer angestrebt
     
  19. k-stone

    k-stone Naturbursche

    Bester Hardware Sequenzer, den ich jemals hatte, und auch nicht mehr abgebe: Octatrack
     
  20. stuartm

    stuartm musicus otiosus

    1) Midibox Seq V4
    2) Ableton Live + Push
    3) Octatrack
     
  21. score-lab

    score-lab bin angekommen

  22. Donauwelle

    Donauwelle Malandro

    Meine Favoriten

    Sequentix P3 - supertief. Bin ich seit zwei Monaten dran. Mein lieber Mann!!!
    Flame Echometer - mein Liebling. Was hat Peer da geraucht?
    Undead instruments timefrog 3 - völlig abgedreht, mit Schwungrad als Mitdischleuder.
    Gotharman Little Deformer 2 - gute Midimodulationen. 32 Spuren.
    Genoqs Octopus . eine Augenweide. Man sieht, was man tut. Von den Funktionen her Kopf an Kopf mit dem P3
    Flame Six-in-a-Row - wieder so eine verrückte Maschine von Peer.
    Genoqs Nemo - der kleine Octopus. Gut zum mitnehmen.
    Analogue Solutions Oberkorn - ganz roher analoger Sequenzer. Gut zu modulieren.
    Kilpatrick Carbon (Wunschliste) - ein Patternsequenzer. Bin gespannt.
    Koma Komplex Sequencer (Wunschliste) - vier Sequenzer in einem, zu crossmodulieren. Gut für Analoges.
     
  23. sushiluv

    sushiluv bin angekommen

    Turing Machine
    Der Sequencer vom Synthex
    Octatrack
    Sonic-Potions LXR
    Beatstep Pro
     
  24. JohnLRice

    JohnLRice bin angekommen

    I've liked all the sequencers I've used but there are a lot of differences between them so it's difficult to rank them in order.

    It is easy to say that the Moon Modular 569 is my TOP favorite though! :phat: :supi: :school:

    Others I currently own* or have owned in the past, including trigger sequencers and sequential switches:
    Club Of The Knobs C962B
    Encore Electronics Universal Event Generator
    Future Retro Mobius
    Hexinverter sympleSEQ
    Mattson / Division 6 SQ816*
    Modcan 56B*
    Modcan 69B*
    Moon Modular 564*
    Moon Modular 568*
    Sequentix Cirklon
    Synthesizers.com Q119
    Synthesizers.com Q960
    Synthesizers.com Q962
     
  25. Schneefels

    Schneefels Matschklon

    Ich habe im Laufe der Zeit bespielt:

    Kawai Q80
    Roland MC50
    Yamaha QY700
    Yamaha QY70
    Yamaha RM1x
    Zaquencer


    und noch ein paar andere Geräte die irgendwie eher so Hilfssequencer integriert haben. Die oben genannten sind finde ich alle anständige Sequencer. Am meisten sagt mir in letzter Zeit der QY70 zu. Den verwende ich deshalb auch im Moment, und hab davon gleich mehrere (bald 3). Auf dem Kawai Q80 bin ich auch eine ganze Weile hängengeblieben, das war in den 1990ern. Als ich den neulich mal wieder hatte bin ich irgendwie nicht mehr richtig mit dem warm geworden. Das Display von den QY 70/700 gibt einfach mehr Übersicht her finde ich, wenn man auch nur minimal in dem was man eingespielt hat herumeditieren will.
     
  26. 1 ) Kawai Q80
    2 ) Kawai Q80EX
    3 ) Kawai Q80EXE
    4 ) Akai ASQ-10
    5 ) Squarp Instruments Pyramid
    6 ) Sequentix Cirklon
    7 ) Analogue Solutions Europa
    8 ) Manikin-Electronic Schrittmacher
    9 ) Analogue Solutions Oberkorn 3
    10 ) Doepfer MAQ16/3
     
  27. Happy

    Happy Tach

    Eine Hierarchie zu bestimmen fällt mir sehr schwer.
    Manchmal macht ein sehr einfacher Sequenzer mehr Spaß als ein etwas komplexerer.
    Daher Reihenfolge nach geschätzter Häufigkeit der Benutzung:
    1. Theis (der ganz kleine Sequenzer)
    2. Moon 569
    3. Beatstep Pro
    4. Keystep
    5. MN Rene
    6. SQ-1
    7. Moon 568
    8. Q 960
     
  28. fcd72

    fcd72 bin angekommen

    1. Sequentix Cirklon

    und dann mit weitem Abstand und keine Hardware mehr

    2. Ableton Live
    3. C-Lab Notator

    Was mich selber wundert ist dass Ableton so spassig ist. Man darf halt nur nicht pingelig beim Timing sein :selfhammer:
     
  29. Arp Sequenzer
    Moon Modular M569
     

    Anhänge:

  30. 1.) JX-3P (/SH-101)
    2.) Intellijel Metropolis
    3.) uCapps Seq V4Lite
    4.) Logic
    5.) SND SAM-16 (hab ich leider nicht)
    6.) CSQ-600/100
    7.) Doepfer A-154/A-155
    8.) Doepfer MAQ-16/3
    9.) Ensoniq ESQ-1 (und Nachfolger)
    10.) Alesis MMT-8

    Das sind jetzt die, mit denen ich persönlich Erfahrung habe.
    Im Prinzip müsste ich aber spätstens ab Platz 6 andere Sachen nennen: Stillson Hammer Mk2, Klee-Sequencer, MN Rene, Audio Damage Sequencer 1, Z-8000 von TipTop ...
     

Diese Seite empfehlen