[detailiert] Top10 Softsynths und warum?

Deusi

Silberrücken
1. Pro 53
2. TC Mercury
3. Waldorf Attack
4. GMedia Oddity
5. E-Phonic Drumatic
6. Greenoak Crystal (CPU-Fresser)
7. Waldorf PPG Wave 2.V
8. Virsyn Microtera
9. NI Reaktor Session
10. Superwave P8

MOD: Bitte auch angeben warum gerade die - die Geschichte dazu ist wichtiger als die reine Liste!
 

andman

|||
1. FM7
2. FM7
3. siehe 1.

ist allerdings auch der einzi


1. FM7
2. FM7
3. siehe 1.

ist allerdings auch der einzige den ich habe :schwachz:
 

Rastkovic

PUNiSHER
Meine Favoriten, ausgew

Meine Favoriten, ausgewählt nach dem musikalischen Nutzen den sie für mich haben...

1. Vstation
Im Grunde mein (viel geschätztes) Arbeitspferd, leider ist die Klangqualität nicht ganz so berauschend. Bässe und Höhen lassen zu wünschen... :?

2. Vanguard
Evtl. mein neues Arbeitspferd. Klangqualität ist schon wesentlich besser, leider selbst für VA Verhältnisse in den Möglichkeiten ziemlich eingeschränkt...

3. Moog ModularV
Vintage Emulation hin oder her, dass Konzept find ich klasse und macht mit zu arbeiten. Hoffe jedoch das der Klang noch deutlich verbessert wird...

Daniel
 

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Aktuell:

1. Tera
2. FMHeaven, FM7 (nur zusammen wirklich


Aktuell:

1. Tera
2. FMHeaven, FM7 (nur zusammen wirklich gut ;-))
3. VAZ Modular
4. Cube
 

ARNTE

Ureinwohner
cube
absynth

imposcar und fm7 kommen nur noch selten zum


cube
absynth

imposcar und fm7 kommen nur noch selten zum einsatz.

softsampler (bei mir kontakt) und effekte sind insgesamt aber wichtiger und öfter im einsatz. für die klangerzeugung nutz ich in der regel lieber hardware...
 

escii

*****
Inferno

Prisma

6string

modular2

Synth1

Farbra


Inferno

Prisma

6string

modular2

Synth1

Farbrausch V2
 

cereal

||||
1. Alsa Modular Synth
2. ZynAddSubFX

Sind aber auch die


1. Alsa Modular Synth
2. ZynAddSubFX

Sind aber auch die einzigen, die ich soweit kenne...
 

tERMoBLUe

|||||||
x-wheel-of-fortune ;
discovery ;
minimoog va ;
sytrus ;


x-wheel-of-fortune ;
discovery ;
minimoog va ;
sytrus ;
 
Pro53
Superwave
PPG Wave (Erst seit neustem)
Drumatic (Ha


Pro53
Superwave
PPG Wave (Erst seit neustem)
Drumatic (Hab ich früher viel, viel mit gearbeitet)
Attack
Tassmann (Keys Edition *g*)
Neon (*gg*)
Nochirgendsone Keys Edition dessen Name mir grad nicht einfällt
Albino (hätt ich gerne, hatt ich mal die D**pz*ne Edition :roll: )
Nochirgendsoeiner der mir nicht einfällt der aber keine Keys Edition ist
 
1. ES2
2. FM7
3. Absynth3
4. Sculpture
5. Pro 53

Ab l


1. ES2
2. FM7
3. Absynth3
4. Sculpture
5. Pro 53

Ab leider noch keinen Minimoog va oder Moog Modular va. Daher würd ich mal schätzen das diese den einen oder andern oben genannten vom Tron stoßen könnten.
 

Kaneda

||||||||||
AudioRealism BassLine
ReFX QuadraSID
E-Phonic Drummatic



AudioRealism BassLine
ReFX QuadraSID
E-Phonic Drummatic

Vielmehr setze ich nicht ein. Vielleicht mal die in SX engebauten (Monologue etc.) aber kehre dann schnell wieder zum externen Equipment zurück.
 

Alex

|||||||||
!. Synth 1
2. Sytrus

Mehr habsch' nicht ;-)

Bei nem K


!. Synth 1
2. Sytrus

Mehr habsch' nicht ;-)

Bei nem Kollegen habe ich öfters den ES2 gehört, ich denke, der hätte das Potential, auch oben mitzumischen.
 

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Crystal soll recht gut sein *hint*

Crystal soll recht gut sein *hint*
 

EinTon

||||||||||||
[quote:ac4f7e2005=*Summa*]Crystal soll recht gut sein *hint*

Summa schrieb:
Crystal soll recht gut sein *hint*
Crystal ist nur von den Möglichkeiten der Klangggestaltung her *recht gut*, aber bei dessen mageren Sound macht mir das keinen Spaß.
 

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Stimmt schon, aber manche brauchen das, ein Synth fuer Pads,

Stimmt schon, aber manche brauchen das, ein Synth fuer Pads, einen Synth fuer Baesse und einen Synth fuer Leads, sonst sind sie ueberfordert. Crystal ist halt nett fuer digitale Pad Sounds, so wie Kubik...
Ich bin eigentlich auch kein Freund von spezialisierten Synths...
 

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
[quote:57f0a219af=*EinTon*][quote:57f0a219af=*Summa*]Crystal

EinTon schrieb:
Summa schrieb:
Crystal soll recht gut sein *hint*
Crystal ist nur von den Möglichkeiten der Klangggestaltung her *recht gut*, aber bei dessen mageren Sound macht mir das keinen Spaß.
Hab' mir jetzt mal die Version 2.4 angeschaut, durch den Waveshaper pro Oszillator und noch vor dem Filter kann man den Sound deutlich anfetten. Schoen auch die Lage des Shapers, so wird nicht alles ueberbuegelt und auch die Schwebung nicht beeintraechtigt...
 

EinTon

||||||||||||
Bei meiner letzten Version (seither wurde da aber nicht mehr

Bei meiner letzten Version (seither wurde da aber nicht mehr viel upgedatet) war das noch so, dass man bei FM die Frequenz des Modulators maximal so hoch stellen konnte wie die des Trägers... ;-)
 

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Den Shaper gibt's seit der Version 2.2, zusaetzlich gibt's n

Den Shaper gibt's seit der Version 2.2, zusaetzlich gibt's noch WaveSequenzen. Mit FM und Ringmod hast du natuerlich recht, das waere mir auch lieber zwischen den Voices...
 

tulle

||||||||||
[quote:bd01552391=*sonicwarrior*]Hier im Forum wird t

sonicwarrior schrieb:
Hier im Forum wird täglich das Vorurteil widerlegt, dass Lästern Frauensache sei! ;-)
So isses. Und solange es kein "free wohning, free fressing und free saufing" gibt, versteh ich schon daß manche Leute Geld für ihre Arbeit verlangen...
 

Rastkovic

PUNiSHER
[quote:691d24b131=*daniel.b*]Meine Favoriten, ausgew

daniel.b schrieb:
Meine Favoriten, ausgewählt nach dem musikalischen Nutzen den sie für mich haben...

1. Vstation
Im Grunde mein (viel geschätztes) Arbeitspferd, leider ist die Klangqualität nicht ganz so berauschend. Bässe und Höhen lassen zu wünschen... :?

2. Vanguard
Evtl. mein neues Arbeitspferd. Klangqualität ist schon wesentlich besser, leider selbst für VA Verhältnisse in den Möglichkeiten ziemlich eingeschränkt...

3. Moog ModularV
Vintage Emulation hin oder her, dass Konzept find ich klasse und macht mit zu arbeiten. Hoffe jedoch das der Klang noch deutlich verbessert wird...

Daniel
Boah, geh mir weg mit Vanguard!! Erstens kann ich dieses digitale VAmässige nicht mehr hören, und zweitens sollte es doch möglich sein Oszillatoren zu verstimmen, OHNE gleichzeitig die Stereobreite mittels Phasenverschiebung zu spreizen und dadurch die Monokompatibillität zu verlieren... :evil: :evil:

Daniel
 

sägezahn-smoo

||||||||||
Hm, lustig was hier so auftgez

Hm, lustig was hier so auftgezählt wird. Sehr erstaundlich finde ich dass oft der Pro52 auftaucht trotz seines Alters. Müsste ich vielleicht wieder mal installieren.

Ich würde mal sagen:

1. Reaktor
2. Zebra
3. ganz viele

Letzer Platz:

Was ich wirklich extrem schlecht finde sind die Synths in Logic. ES2: igitt. Sculpture gefällt mir auch überhaupt nicht. Ultrabeat: Klingt gut, ist aber völlig unbedienbar: schlechter kann man es nun wirklich nicht mehr hinkriegen. Allerdings sind die ganzen Synths in Cubase ja auch unglaublich trashig. Da ist Logic in guter Gesellschaft.
 

haesslich

*****
[quote:ece1839c27=*s

sägezahn-smoo schrieb:
Hm, lustig was hier so auftgezählt wird. Sehr erstaundlich finde ich dass oft der Pro52 auftaucht trotz seines Alters.
das liegt bestimmt auch an dieser 50 euro aktion vor ein paar jahren, wo der pro52 für 50 euro verkloppt wurde, und man dann (natürlich) kostenlos das pro53 update von NI bekam. so hab ich meinen auch erstanden. und für 50 euro ist der pro53 - trotz seines alters - ein guter va-softsynthesizer, denke ich. ich setz ihn immer als presetschleider für standardsounds ein, die ich dann im zweifel (aber nicht immer) im "kompositorischen prozess" durch andere ersetze ;-)
 
zumindest klingt er kein bisschen nach http://www.sequencer.de/syns/sequentialcircuits Sequential Circuits (SCI/DSI) ;-) das iss ja au

zumindest klingt er kein bisschen nach http://www.sequencer.de/syns/sequentialcircuits Sequential Circuits (SCI/DSI) ;-) das iss ja auch was..
 

sägezahn-smoo

||||||||||
Die zweite P52 Soundbank stammt

Die zweite P52 Soundbank stammt übrigens bescheidenermassen von mir. Die erste ist von John Bowen und die dritte von Peter Krischker (oder umgekehrt).

Bei der Programmierung der Sounds gabs ein Problem mit dem Poly-Mod. Er klang im Betastadium bei bestimmten starken Poly-Modulationen einfach wunderbar, ab einem bestimmten Stadium leicht chaotisch. Also habe ich darauf konzentriert einige Acidmässige Chord-Sounds gebastelt (Innacitymässig). Nun, plötzlich kam ein neues Update (ca. von 0.8 auf 0.9) und die Polymod klang ganz anders. Ich war wütend und habe an Michael Kurz von NI meine Wut ausgelassen (per email). Aber es blieb drin und diese besonderen Polymod Sounds waren für immer weg.
 
von ihm sind vorallem die ORIGINAL http://www.sequencer.de/syns/sequentialcircuits Sequential Circuits (SCI/DSI) prophet sounds.. das

von ihm sind vorallem die ORIGINAL http://www.sequencer.de/syns/sequentialcircuits Sequential Circuits (SCI/DSI) prophet sounds.. das ist halt ein bisschen name-dropping..

muss halt sein.. aber fritzelkram und modulation im audiobereich ist leider bei software nicht selten.. die ganzen emulatoren von analogen können das nicht besonders authentisch.. http://www.sequencer.de/syns/moog Moog hin www.sequencer.de/syns/arp Arpegiator her und http://www.sequencer.de/syns/sequentialcircuits Sequential Circuits (SCI/DSI) zurück ;-)
 


News

Oben