Torso Electronics T1 Sequencer

oli

oli

||||||||||||
Im Netz munkelt man so von 400 - 500 Euro (Kickstarter early bird Angebot bzw. dann der spätere reguläre Preis.)
 
oli

oli

||||||||||||
Early Bird Batch ist schon weg und der Mindestbetrag (21.458 Euro), der nötig für die Produktion ist, wurde bereits überschritten. Ich glaube innerhalb von 15 Minuten war es soweit 😂
 
Kai-vD

Kai-vD

||
Genau, in der 16. Minute war ich dann soweit - und musste mich ärgern:mauer:. Jetzt bekomme ich ihn nur noch 12% billiger...
 
jetage

jetage

|
Durchaus spannend von Features und Formfaktor. Preislich aber mind. 100€ zu hoch angesetzt für mein Gefühl.
 
J

jrs77

..
Das wäre so etwas, was ich absolut gebrauchen könnte, da ich mich sehr schwer tue selbst Melodien oder Pattern zu kreieren. Leider wird dieses Gerät wohl auch wie der NDLR von Conductive Labs nie in einem "normalen" Laden zu kaufen sein und somit für mich unzugänglich bleiben.
 
serge

serge

|||||||||||||
Das wäre so etwas, was ich absolut gebrauchen könnte, da ich mich sehr schwer tue selbst Melodien oder Pattern zu kreieren.
Bist Du angesichts dessen sicher, dass "Musik machen mit Synthesizern" das richtige Hobby für Dich ist?

Wie wäre es stattdessen, die "Flucht nach vorne" anzutreten und sich auf Musik abseits von Harmonie, Melodie und Rhythmus zu konzentrieren? Oder sich mit jemandem zusammen zu tun, dem die Dinge liegen, die Dir nicht liegen (und umgekehrt)? Oder sich die Prinzipien algorithmischer Komposition im Selbststudium zu erarbeiten?

Leider wird dieses Gerät wohl auch wie der NDLR von Conductive Labs nie in einem "normalen" Laden zu kaufen sein und somit für mich unzugänglich bleiben.
Du beklagst das Ergebnis Deiner eigenen Entscheidung, diese Geräte nicht kaufen zu wollen: Das ist – mit Verlaub – doch etwas sinnfrei.
 
Green Dino

Green Dino

Octatrack users will be happy!
Leider wird dieses Gerät wohl auch wie der NDLR von Conductive Labs nie in einem "normalen" Laden zu kaufen sein und somit für mich unzugänglich bleiben.
Torso Electronics T1 wird doch nach der Crowdfundingphase sicher über eine Website bestellt werden können, oder?
 
J

jrs77

..
Wie meinst du das?

Mit normalen Laden meine ich, wo ich auf Rechnung bestellen oder in Bar kaufen kann.

Bist Du angesichts dessen sicher, dass "Musik machen mit Synthesizern" das richtige Hobby für Dich ist?

Wie wäre es stattdessen, die "Flucht nach vorne" anzutreten und sich auf Musik abseits von Harmonie, Melodie und Rhythmus zu konzentrieren? Oder sich mit jemandem zusammen zu tun, dem die Dinge liegen, die Dir nicht liegen (und umgekehrt)? Oder sich die Prinzipien algorithmischer Komposition im Selbststudium zu erarbeiten?


Du beklagst das Ergebnis Deiner eigenen Entscheidung, diese Geräte nicht kaufen zu wollen: Das ist – mit Verlaub – doch etwas sinnfrei.

Ich mache auf diese Art und Weise seit 20 Jahren am PC Musik und das funktioniert eigentlich ganz prima. Irgendwann vor 2000 hab ich angefangen mit Magix Music Maker und selbst damals gab es schon einen Random Midi Generator. Lustigerweise sucht man diesen in späteren DAWs vergebens :p
Heutzutage arbeite ich mit Ableton und da gibt es ganz fantastische Max-Plugins, die mir zufällige Pattern/Sequences generieren.

Rythmus ist auch nicht das Problem, da ich ursprünglich Schlagzeuger bin.

Torso Electronics T1 wird doch nach der Crowdfundingphase sicher über eine Website bestellt werden können, oder?

Nützt mir nur nichts, wenn das Indiegogo, Kickstarter oder sonstige sind, da ich von diesen Seiten niemals etwas bestellen werde.
 
Green Dino

Green Dino

Octatrack users will be happy!
Nützt mir nur nichts, wenn das Indiegogo, Kickstarter oder sonstige sind, da ich von diesen Seiten niemals etwas bestellen werde.
Normalerweise wird man nach der Crowdfundingphase solche Geräte dann über die Website des Herstellers kaufen können.

So läuft das doch ab, oder?

Evtl. übernimmt auch eine andere Firma den Vertrieb, selten schafft es so ein Gerät sogar in die Musikhäuser.
 
J

jrs77

..
Normalerweise wird man nach der Crowdfundingphase solche Geräte dann über die Website des Herstellers kaufen können.

So läuft das doch ab, oder?

Evtl. übernimmt auch eine andere Firma den Vertrieb, selten schafft es so ein Gerät sogar in die Musikhäuser.

Ich hab mich extra hier im Forum registriert, weil ich eben nach einem derartigen Gerät suche und nirgends fündig geworden bin. Von daher wäre ich hocherfreut, wenn es das Gerät dann ohne Umstände zu kaufen gäbe. Wenn man sich jedoch z.B. das NDLR von Conductive Labs oder andere Projekte ansieht, dann hält sich meine Erwartung da eher in Grenzen, weil die es eben nie weg von diesen Projekt-Plattformen geschafft haben.
 
oli

oli

||||||||||||
Der Pre-Order für die Leute, die nicht bei Kickstarter mitgemacht haben, ging heute los.

In der Mail von heute stand das hier:
"The T-1 pre-order is now open, with shipping starting next year. We can't wait to see and hear what all of you will create with it!
- T-1 is available for 525 EUR
- T-1 carry case is available for 45 EUR
The initial production quantity is limited Pre-orders will be shipped on a first come, first served basis."

In der vorigen Mail stand auch dieser Satz drin:
"Our manufacturing partner has confirmed the production schedule, and we expect to ship the first batch of pre-order units in April 2021."

 

Similar threads

Peter Kaminski
Antworten
105
Aufrufe
3K
Peter Kaminski
Peter Kaminski
FOTOGRAF MARX
Antworten
20
Aufrufe
345
FOTOGRAF MARX
FOTOGRAF MARX
kirdneh
Antworten
6
Aufrufe
137
Hi-Tech Music
Hi-Tech Music
Voodoo
Antworten
0
Aufrufe
56
Voodoo
Tom Noise
Antworten
228
Aufrufe
8K
Tom Noise
Tom Noise
 


Neueste Beiträge

News

Oben