tr 606 trigger out mod

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von Anonymous, 15. Februar 2010.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    ich würd gerne meine 606 soweit modden,das für jedes instrument ein trigger out zur verfügung steht.
    manchmal macht es einfach mehr sinn sequenzer auf der bassdrum zu triggern,oder auf die snare,hihats. und man hat die toms wieder frei.
    usw.

    meine 606 ist ja schon mit einzelausgängen ausgestattet.
    mein absolutes laienhaftes elektrotechnik-halbwissen sagt mir nun das ein einzelsound zb bassdrum ja auch eine spannung ist, wenn auch eine geringe.
    demnach müsste man die spannung(zb.bassdrumsound) auf die übliche triggerspannung hochfrisieren und evtl kürzen,damit ein kurzer triggerimpuls entsteht.
    ist diese denke stechnisch soweit richtig?


    weil dann könnte man ja ganz easy eine externe triggerbox bauen mit den entsprechenen schaltungen und triggerausgänge,und eben die einzelsound über die einzelausgänge dort einspeisen. zumal ich sowieso gerade dabei bin,die 303+606 einzucasen und ein patchfeld für alle ein/ausgänge in mini/grossklinke plane für den ultimativen modularspass. dann wäre die triggersektion ja die krönung des ganzen! :)

    oder ist das alles ganz anderst, und benötigt eine andere herangehensweise?
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    hab gerade mal getestet eine sh101 per 606 bassdrum einzelausgang anzutriggen.. es geht!

    aber sehr unzuverlässig. nicht jeder step wird erkannt,eher so nach lust und laune..
    und auch nur wenn die bassdrum akzentuiert ist.

    also,scheint ja theoretisch möglich zu sein,die einzelsignale soweit zu bearbeiten das saubere impulse anliegen...
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    niemand nen tipp?
     
  4. ron

    ron Tach

  5. Ich wuerde einfach die schaltung von den vorhanden triggers nachbauen. (auf seite 6 rechts oben) Ich schaeze ma die opamps sind fuer das verstaerken der spannung und die transistoren um die opamps nicht zu ueberlasten falls der ausgang kurzgeschlossen wird.
    Dann brauchst du halt fuer 6 zusaezliche trigger 3 quad opamps, 6 pnp transitoren, die widerstaende und buchsen.
     
  6. ron

    ron Tach

    wollte gerade dasselbe schreiben;-)

    ich habe ne 6 offen liegen und ein bisschen rumgemessen. erste hürde ist das prinzip der invertierten trigger (wenn nix spielt 6V, bei trigger gibt´s nen drop auf 0V. four to the floor sieht dann so aus:_---_---_---_---

    die müssen quasi "umgedreht" werden, und das macht der AN6912 (aus der tom trigger schaltung rechts oben auf seite 6, =kein schnöder opamp?). müsste auch mit einem LM339 oder CMOS gates machbar sein. idealerweise vielleicht mit 4001 sogar in der länge einstellbar).

    die trigger abgriffe in der 606 sollten da anliegen:


    • BD: R69 (an IC4)
      SD: R91 (an IC4)
      CY: R89 (an IC4)
      OH: R88 (an IC4)
      CH: R84 (an IC4)
      AC: R40 (zw. Q10/Q11)

    ist mir jetzt aber doch zu zeitraubend und deswegen muss ich die 6 jetzt wieder zuschrauben bevor ich mir tag&nacht um die ohren schlage :sad:
     

Diese Seite empfehlen