TR-8 gesampled in MPC 1000 mit "cycle" feature

Dieses Thema im Forum "Demos" wurde erstellt von ZH, 24. November 2015.

  1. ZH

    ZH ....

    Servus,

    habe grad mal Lust gehabt, die "Cycle"-Funktion auf meiner MPC1000, die es dank JJOS2XL gibt, zu testen. Diese erlaubt es einem, bis zu 4 verschiedene Samples auf dem selben Pad abzuspielen, aber natuerlich nicht gleichzeitig, sondern bei jedem Anschlag jeweils das naechste.

    Wie viele von euch natuerlich wissen, haben z.B. gerade analoge Drum Machines die Eigenschaft, dass ein Sound nicht immer 100% exakt gleich klingt, wenn er getriggert wird. Wenn man nun also z.B. eine 808 samplen und in der MPC verwenden will, dann bietet es sich an, das o.g. Feature zu nutzen und 4 leicht unterschiedliche Samples abzufeuern, anstatt immer nur ein und dasselbe zu nehmen.

    Da ich keine 808 habe, aber dafuer eine TR-8, die die 808 ja bekanntlich ziemlich gut emuliert, habe ich das einfach mal mit meiner TR-8 ausprobiert (bisher nur mit BD, SD, CH und OH, weil das schon recht viel Arbeit ist, jeden Sound 4x zu samplen und zurechtzuschneiden etc :D ) und habe einen kleinen Beat damit gemacht. Dies habe ich als Demo aufgenommen, sowohl von der MPC als auch von der TR-8 abgespielt. Ich bin mal gespannt, ob ihr einen Unterschied feststellt und mir sagen koennt, welcher Teil des mp3s von welcher Maschine kommt :)


    play: http://www.christian-gleinser.de/stuff/tr8kit.mp3
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    ab der Hälfte MPC :denk: da löoopt sich doch was, was vorher nicht war.
     
  3. ZH

    ZH ....

    Hab Dir mal per PM geantwortet falls noch jemand anders raten moechte ;-)
     
  4. tmk009

    tmk009 ..

    Erste Hälfte MPC, danach tr-8 org Signal.
     
  5. ZH

    ZH ....

    Okay ich loese mal auf, ist ja eh nicht allzu viel los hier :mrgreen:

    Die erste Haelfte ist in der Tat die MPC, ab der zweiten Haelfte spielt die TR-8 (das Timing kommt aber auch in diesem Fall von der MPC). Allerdings hat die MPC-Haelfte irgendwie ein klein wenig mehr Noise, also hoert man allein deshalb schon einen leichten Unterschied. Rein klanglich finde ich persoenlich aber beides identisch. Und die Sample-Varianten bringen wirklich deutlich was finde ich. Frueher habe ich immer nur 1 Sample pro Dum-Sound verwendet, und da hoere ich dann schon einen klanglichen Unterschied, es klingt steriler und weniger lebendig. Vielleicht kann ich das zum Vergleich ja auch mal noch aufnehmen...
     
  6. tmk009

    tmk009 ..

    Jup, finde ich auch schön lebendig. In Vergleich klingt die mpc etwas gepresster. Trotzdem: super! Jetzt nochmal mit echter 808. und dann verschenkst du die Sampledateien hier im Forum :D
     
  7. ZH

    ZH ....

    Haette kein Problem damit, die Samples zu veroeffentlichen ;-) aber erstmal muss ich noch den Rest des Kits absamplen :mrgreen:
     
  8. das heisst du sampelst 4 bd schläge der tr8 und legst die auf ein pad. mir ist noch nicjt aufgefallen das zb die bd der tr8 das macht. werde es mal mit ner original 909 und 808 BD mache und vergleichen. danke für den hinweis.
     
  9. ZH

    ZH ....

    Naja das Prinzip der TR8 ist ja, den analogen Schaltkreis mit all seinen "Eigenheiten" zu reproduzieren, und da bei einem analogen Schaltkreis zwei direkt nacheinander gespielte Bass Drums nie 100% gleich klingen, bekommt man dadurch tatsaechlich ein "lebendigeres" Klangbild. Wenn man nun jeden Sound 1x sampled und diesen verwendet, dann klingt das auf jeden Fall statischer und weniger lebendig. Daher bekommt man durch die 4 Samples auf jeden Fall ein bisschen mehr Varianz hinein, und diesen Unterschied hoert man. Auch gerade bei den Hihats z.B., da ist das auch sehr auffaellig. Spiele mal mit einem normalen Sampler, z.B. einer MPC, 16x das gleiche Hihat-Sample, und mach dann das gleiche mit der TR8, da solltest Du auf jeden Fall einen leichten Unterschied hoeren koennen, was die Lebendigkeit angeht.
     
  10. Die erste Hälfte klingt fetter mit etwas mehr Bass und nicht so dünn wie die zweite Hälfte. Habe mir schon gedacht, dass das die MPC sein könnte. :cool: