TR-909 Bassdrum Revision (Kondensatorfrage)

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von jack4life, 9. September 2014.

  1. Hallo liebe Gemeinde,

    Habe einen befreundeten Techniker darum gebeten, die Bassdrum Revision (ab Snr. 380500) bei meiner 909 durch entsprechendes Auswechseln der Kondensatoren von 0.33µF zu 0.22µF wieder rückgängig zu machen.
    Grund ist, dass ich die alte Bassdrum viel besser finde.
    Nun braucht der Techniker zwecks Bestellung der Kondensatoren die Info, welche Art Kondensatoren das sein müssen und da ich die Maschinen nur benutze aber keine Ahnung vom Innenleben habe, dachte ich, ich frag hier mal nach.. Hoffe das war halbwegs verständlich ausgedrückt.

    Vielen Dank im Voraus!
     
  2. Es ist ein Elektrolyt-Kondensator. Vermutlich für 36V Spannung. Stehende Ausführung.


    Aber offengestanden: wenn Dein Techniker das nicht aus dem Service Manual rauslesen kann (das habe ich getan) bzw nicht an der offenen 909 sieht, dann solltest Du Dir vielleicht einen anderen Techniker suchen...
     
  3. :supi:
     
  4. Vielen Dank für die Rückmeldung und Info! Ich habe geahnt das es so offensichtlich ist, hätte aber nicht gedacht dass diese spezifische Angabe im Service Manual steht. Es ist also mein Fehler, nicht die des Technikers.
    Er kennt sich mit Musikinstrumenten und auch elektronischer Musik etc. nicht aus, ist aber ein verdammt guter Elektroniker. Am offenen Gerät hätte er es vermutlich festgestellt. Meine 707 hat er auch wieder repariert, obwohl er so ein Gerät vorher noch nie gesehen hat. Es kostet mich zum Glück so auch nichts, deshalb ist er mein erster Ansprechpartner ;-)
    Wenn jemand einen Tipp hat, welcher Fachmann im Raum Mannheim solche Reparaturen an Vintagegeräten durchführt, immer raus damit..
     

Diese Seite empfehlen