TR-909 * Einzelausgänge in der Summe belassen!??

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von Anonymous, 16. Juli 2009.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi hi,

    Wenn man die einzelausgänge benuzt, wird das jeweilige instrument
    automatisch aus dem summen-ausgang genommen!

    Kann man das abstellen?
    Z.b. die BD kommt dann über einzel, als auch über die summe (hier stereo-ausgang)

    Kann ich! das abstellen, ohne elektrische erfahrung!? :)

    Danke und beste gruesse, peter
     
  2. hmm,

    biste sicher, dass Du das wirklich möchtest? Bekommste dann keine Probleme mitm phasing wenn die bd über Einzelout und über Summe kommt?
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    bin kein fachmann,

    aber warum sollte das so sein, wenn es doch in seperate
    (BD-einzel in einen mixer eingang und die stereo summe in 2x andere)

    eingänge des mixers geht!?
     
  4. tom f

    tom f Moderator

    bin auch kein fachmann :) aber ich denke nicht daß du da phasing probleme bekommst (du wirst ja kaum beide bd-signale 1:1 mischen wollen (wozu denn auch)

    die frage ist ob es für die 909 "gut" ist wenn von der bd 2mal strom abfließt (ich hatte schon mal ne ähnliche frage an fetz bzgl. des "klonens des 909 triggersignals) fetz meinte es dürfte beim trigger nix machen wenn er doppelt rausgeht - bei der bd wird es wohl kaum anders sein..
    wie gesagt: ich weiß nicht was da stromtechnisch passiert - wie man es technisch macht kann ich dir übrigens auch nicht sagen :sad:


    aber der fetz wirds schon richten
     
  5. tom f

    tom f Moderator

    ps: das phasing hat damit aber nix zu tun - die frage ist ob es durch die vesrchiedene schaltung der gleichen signale minimale laufzeitunterschiede hast - und somit phasing...
    ich dachte eher du willst vielleicht auch die kick als trigger verwenden oder so....wenn du wirklich "nur" zweimal die bassdrum ohne verschiedene eqs oder ähnliches nutzen willst dann kann da schon son phasenkram stattfinden
     
  6. ich kenns halt nur von der Mischung Orginal + Kompression und in dem Fall von dem "Dazufahren" des komprimierten Signals. Und da kommste schnell mal ins phasing. Aber wenn man nicht 1:1 die bd in den mix kloppt, sollte das schon gehen, hört man ja auch... Falls eine bd dann noch durch nen Effekt läuft hat man ja eh ne andere Laufzeit.
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ja, als triggersignal ist auch ne gute idee :)

    ich möchte damit mehr sound-vielfallt erreichen!!
    also den eindruck erwecken, da ist eine zweite BD (leicht im sound verändert) am start!

    (die ich dann ja auch reinmischen kann)
     
  8. kl~ak

    kl~ak Tach

    was willste denn mit der summe machen?

    wozu soll denn das gut sein?

    wenn du n mischer hasst kannste doch alles einzeln rauslassen und über direktsout und ne subgruppe dasselbe ergebnis haben!
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich hab ne MACKIE CR 1604 und kenne mich leider noch nicht mit subgruppen aus ;(

    Aber gute idee, mal sehen wer mir von meinen kumpels da weiterhelfen kann und mal das manual lesen :)

    Suppi
     
  10. tom f

    tom f Moderator

    bin mir nicht sicher ob das beim alten cr auch so ist aber ab vlz1 haben die 16er pulte von mackie alle bei den ersten 8 kanälen ein direct out (nur post gain) sogesehen brauchst du nur zb. direct out von kanal1 (bd) anzapfen und damit in (zb) kanal 2 reinfahren (oder besser kanal 9 - weil sonst vergeigst du ja eine directout möglichkeit (es sei denn du willst die bd trippeln :)
    ansonstem kannst du es wie schon erwähnt über die subs machen oder auch über die sends - das mackie pult bietet hier ja schon "einiges" in der preisklasse :)

    cheers
     
  11. tom f

    tom f Moderator

    ad subs: du sagst dem pult einfach es soll kanal 1 (bd) sowohl auf sub 1 als auf sub 2 legen - legst sub 2 aber nicht auf den main mix sondern fährst hinten bei sub2 out raus in zb kanal 2
    dann isses auch doppelt

    oder du trinkst ein paar bier vorm mucke machen dann hörst du die bd vielleicht auch doppelt ;-)
     
  12. Das wird letztlich kaum funktionieren, denn die angeblichen "zwei" Bassdrums haben dann immer noch ein komplett phasenstarres Klangverhalten - es sei denn Du hängst einen Pitchshifter oder ähnliches hinter den Einzelausgang, der das komplette Zeit und Phasenverhalten des Klanges ändert (oder - ceterum censeo - einen Alesis Bitrman). Alles andere wird aber nur wie ein einbisschen andere EQs klingen.

    Vermutlich wäre es viel lustiger irgend eine andere analog triggerbare Bassdrum mit dem analogen Triggersignal anzusteuern. Das sind dann wirklich zwei unterschiedliche Signale.
    Denkbare Beispiel Jomox Mbase, 'n ollen Dynacord Percuter, oder irgend ein E-drum Teil (jemand verkauft zB. in Biete ein TAMA TS305, das ist ein ziemlich cooles Teil für sowas - kann man auch klasse Modifizieren).
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ok, verdoppelt habe ich sie schonmal
    (direct channel access - direkt outs, insert first click :)

    Hört sich schon ganz gut an....


    OK, jetzt kommt die Flo-An-Phase und der trick mit dem bitrman :)

    Mal sehen, was ich so habe um etwas dazwischen zu schieben.

    Ich nehme erstmal den dbx 166xl kompressor...
     

Diese Seite empfehlen