TR-909 Midi ausgabe nicht!! über Ext. Instrument! Geht das?

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von Anonymous, 3. Juli 2009.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo zusammen,
    weiss jemand ob ich ein pattern über midi an einen anderen klangerzeuger
    (anderer drumcomputer) ausgeben kann, ohne das ich dafür den gleichen rhythmus in Extn Inst eingeben muss (da ich meinen synth damit spiele).

    Also: Ext Inst geht an Synth und der rhythmuspattern soll so, wie er in der 909 erstellt ist, noch an einen anderen drummy gehen...

    Geht das? :oops:

    Danke für tipps!

    Peter
     
  2. ossi-lator

    ossi-lator bin angekommen

    ich glaube nein - die 909 kann ja nur auf einem midikanal ausgeben, von daher macht es schon keinen sinn.......es müssten für deinen "wunsch" zwei unabhängige midikanäle ausgegeben werden - einer für den externen drummy und einer für den externen synthesizer.

    ==>> seite 37 und 38 des manuals
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wahrscheinlich hast du recht.

    Was nur wundert ist: Ich hatte mal einen oberheim 6r am start und habe diesen auf zwei kanäle gesplittet und an der 909 angeschlossen, seitdem
    sendet die 909 auf Extn Inst zwei midikanäle!!!!!
    also auch gesplittet! Ich habe das mit dem doepfer ms404 verifizieren können: Per lernmodus hat die 404 einen teil!!! einer phrase gespielt
    oder die die ganze phrase.

    Da ich den oberheim nicht mehr habe, kann ich auch nicht mehr nachvollziehen, wie das passiert ist. Scheinbar kann man was an die 909 senden!!!!

    Da geht doch noch was :)

    Gruesse, peter
     
  4. ossi-lator

    ossi-lator bin angekommen

    hidden functions??? wäre interessant - mal googlen.
     

Diese Seite empfehlen