TR909 Electribe SX beatmaking tutorial auf Youtube

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von Harlem Nights, 28. Februar 2010.

  1. dstroy

    dstroy Tach

    und ? Klingt nach 909 Samples mit Korg Plaste Stempel :D
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    find's ein interessantes video weil es gut zeigt wie das arbeiten mit der sx so aussieht und sich anhört... eingeschränkheit in verschiedener sicht, aber dafür livemässiges hands on
     
  3. fab

    fab Tach

    habe es mir gestern angeschaut und fand es durchaus interessant. danke dafür.
     
  4. Deusi

    Deusi Ja was denn eigentlich?

    Jeder der Videotutorials erstellt, hat meinen Respekt. Bedankt. :nihao:
     
  5. weinglas

    weinglas Tube-Noise-Maker

    Enjoyed it. Thanx a lot!
     
  6. TROJAX

    TROJAX bin angekommen

    Hab heute auch mal 909 Samples in die Maschine geladen, und es klingt wirklich sehr authentisch. Was man hier als Korg Stempel raushört, sind in erster Linie die Effekte der Tribe.
     
  7. Kaneda

    Kaneda Tach

    Great work. :frolic:
     
  8. Thx for comments (yes I can read German :) )

    This is not meant about how to replace a TR909.. I don't think any sampler really could, surely not for making vintage oldschool house, where it defines most of the sound, you'll always miss some 'body' / dynamics and coherence there

    Bear in mind that what you heard is only a crude starting point in the ESX, next time I'll show what you can do to improve this

    :)
     
  9. dstroy

    dstroy Tach

    Entschuldigung :nihao:
    Hab mich falsch ausgedrückt... sollte nicht abwertend rüberkommen.

    Danke für das Tutorial :D

    Wollte nur meinen das es kein Ersatz für die 909 ist. Ich hab ja selber ne EMX und hatte ne ESX. Für Drums fand ich die nie so toll weil egal was du da reinlädst, es klingt deutlich schlechter als in anderen Samplern.
    Live sind die Teile natürlich eine geniale Sache.

    *Livewaffe*

    obwohl so eine 909 live noch viel Intuitiver ist
     
  10. TROJAX

    TROJAX bin angekommen

    So wie du das formulierst klingt das als wär es nur ein Live Spielzeug, ich finde durchaus das man die ESX auch für Produktionen benutzen kann, soweit entfernt, oder so sehr anders als das original wird es dann in der Produktion nicht klingen, ich nutze z.b noch die beiden anderen Ausgänge und verteile die drums dabei schön, als effekte kann man outboard nehmen (Aux) , und stimmt das ganze dann noch über die Eg´s des Mischpultes ab, es klingt dann alles viel besser. Und wie gesagt es klingt in der endgültigen produktion wirklich nicht viel schlechter, vieleicht etwas anders aber nicht schlechter, man muss halt an den sounds noch rumpfeilen. Ich finde z.b das die 808 Sounds von Harlem Nights mit seiner ESX besser klingen als die meisten anderen 808 Youtube videos, hätte er nochmal die extra outs genuzt, und ein externes reverb (statt des eingebauten was wirklich schlecht klingt) ginge selbst da bestimmt nochmal mehr.
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    diese teile haben doch nur 4 outs und das sind auch nur 2 mal stereo möglich, nicht 4 mal mono, schon nicht das optimale studiotool... aber sicher auch brauchbar
     
  12. dstroy

    dstroy Tach

    natürlich geht da 4x mono.... schonmal was von panning gehört ? Röhre voll rausdrehen, dann 1/L 2/R 3/L 4/R = 4x Mono outs

    Für Samples im Studio gibts aber genug anderes besseres.

    Produktionen mit der EMX 4x mono Outs und Outboard benutzen OK (mach ich ja selber) allerdings nutz ich da auch nur Synthparts. Die Drums gefallen mir nur ganz wenige.

    aber die ESX.... neeee bitte nich :fawk:

    Da nehm ich doch lieber den Rechner + Battery + Controller :nihao:
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    ok stimmt, panning als lösung... ich habe keine electribe, nur 808/909 und sonst halt eben den computer mit der monome128 :cool:
     
  14. TROJAX

    TROJAX bin angekommen

    warum den nicht ? Die Drums aus der EMX gefallen mir auch nicht, klingt typisch Korg Plastik mäßig, aber aus der ESX durch die einzelnen Outs mit eigenen samples klingen auch auch die drums gut !

    Und eine Frage intressiert mich jetzt noch brennend, ist es wirklich so das die EMX der ESX hinterhängt wenn man sie über midi clock synct und umgekehrt ??
     
  15. dstroy

    dstroy Tach

    du sau :shock: :lol:

    Ich habe die Erfahrung gemacht das meine ganzen schönen Samples total anders klingen in der ESX. Auch der Samplespeicher reicht bei mir vorn und hinten nicht. Aber Live hab ich die wirklich sehr gerne benutzt.
    Kann ja auch jeder machen wie er will, im Studio für Drums nehm ich meine 888, da brauch ich sowieso keine Samples.

    Ich hatte nie beide Electribes gleichzeitig, erst hatte ich die ESX dann die EMX. Konnte ich also leider noch nicht testen. Als Master hatte ich die Electribes aber nie genutzt weil die Midiclock nich die stärkste ist.

    beste Grüße
     
  16. toxictobi

    toxictobi bin angekommen

    nee, die Midi-Clock ist zwar wirklich nich die Beste, is halt Korg,
    aber die beiden Tribes laufen zuimindest synchron.
    In meiner Electro-Combo is die EMX Master, meine ESX und die Mono (mit andern Kisten dran) vom Kollegen loofen als Slaves, die Mono driftet mit der Zeit dann schon ziemlich ab,
    wenn man ab und zu ma den Back-Button auf die 1 an der EMX drückt, klappts ganz gut bei den Übergängen, was ich wegen unterschiedlicher Patternlängen eh öfters mache...
    wir wollen bei Gelegenheit aber auch ma ne midi-thru box von Kenton ausprobiern.
     
  17. dstroy

    dstroy Tach

    Wie siehts aus wenn du die Mono als master clock nimmst ? Hinken da die beiden Korgs auch ?

    bei mir ist xbase888 master und da läuft auch nach 2 Stunden nichts auseinander.
     
  18. toxictobi

    toxictobi bin angekommen

    haben wir schon getestet, war auch nich wirklich besser, es stört mich aber auch nich so wirklich...zumal die Mono, soweit ich weiß, im Pattern-Mode keine Tempodaten speichert,
    da m8 sich nämlich die MX ganz gut für so Tempowechsel, also z.B. Tempo mit Scroll-Rad immer weiter runter schrauben,
    um dann mit Compare wieder das original Pattern & Tempo reinzubuttern...
     
  19. TROJAX

    TROJAX bin angekommen

    aber irgendwie merkwürdig das di emono abdriftet und nicht die emx, wenn dann sollte das doch umgekehrt sein ?
     
  20. toxictobi

    toxictobi bin angekommen

    besser gesagt: die beiden driften nach einer Weile auseinander, so oder so,
    was uns nich vom Muckemachen abhält ;-)
     

Diese Seite empfehlen