(Track) Interesting Times "Hardwired"

JanTenner
JanTenner
|||||
Hallo zusasmmen,
ich hatte die letzten Tage ein wenig an einem Track geschraubt.

https://soundcloud.com/interestingtimes/hardwired


Involviert sind hier:
Arturia Drumbrute
Arturia Microbrute
Korg Minilogue XD
Korg Volca Bass
Korg NTS-1

Gesteuert habe die Geräte über die Fantom, von der kam aber kein Sound.
Ich wollte mich ein wenig mit die Steuerung über MIDI auseinandersetzen und auch wissen, was meine Geräte können/nicht können.
Der Track ist komplett in einem Stück ohne Handgriffe meinerseits aufgenommen worden (außer Start drücken natürlich).


  • Arturia Drumbrute: nur zwei Velocity-"Stufen", normal und akzentuiert; MIDI-Steuerung sehr begrenzt
  • Arturia Microbrute: keine Velocity; nur Pitch und Modulation (Cutoff oder LFO Amount) über MIDI steuerbar
  • Korg Volca Bass: die meisten Parameter sind steuerbar, Cutoff nicht (???)
  • Korg Minilogue XD und NTS-1: über MIDI ein Traum, ich habe nichts vermisst
Ich habe das Gefühl, dass einige Noten leicht verzögert sind, vor allem am Taktanfang. Entweder bilde ich mir das ein oder ich liege richtig, dass der MIDI Thru 7 teilweise nicht hinterherkommt)
 
marco93
marco93
Moderator
Klingt soweit gelungen und auch mixtechnisch sehr ausgeglichen. Ich höre da keine Verzögerungen. Liegt's vielleicht am Attack?
Was man eventuell (?) vielleicht verbessern könnte wäre einen Highpass auf die Tom artigen Sounds, die an den Seiten stattfinden. Da ist es mir ein wenig zu tief dafür und beißt sich mit der BD.
 
Zuletzt bearbeitet:
JanTenner
JanTenner
|||||
Danke :D
Ist schwer möglich, da einen Filter draufzusetzen. Der Drumbrute hjat zwar einen Filter, der geht aber nur auf den Mix-Output. Dann hätte ich die Congas aber nicht nach links und rechts packen können im Panorama.
Ist nur eine der Sachen, die ich am Drumbrute nicht mag. Auch, dass der nur Standard Velocity und akzentuiert hat nervt mich doch ein bisschen. Die Oberfläche gefällt mir sehr gut, aber ich denke, das Gerät wird nur noch unterstützend benutzt. Die Drums werden in Zukunft erstmal größtenteils von der Fantom kommen :xenwink:

Die Verzögerung bilde ich mir vielleicht auch ein. Die Rate-Anzeige vom Drumbrute lief teilweise Amok an manchen Stellen. Vielleicht hat mir mein Hirn dann einen Streich gespielt ?
 
verstaerker
verstaerker
*****
ich muss zugeben das ich von dem Stück komplett enttäuscht bin, nachdem was ich sonst so von dir gehört habe.
Ich find das klanglich schrecklich .. besonders die Drums find ich schlimm.
Und musikalisch!? Das ist ziemlich Banane... klingt wie Synthesizer ausprobiert.
Sorry wenn das blöd rüberkommt, aber so empfinde ichs. Du kannst das echt besser!
 
JanTenner
JanTenner
|||||
Danke für das Feedback.
Mir ist so ein Feedback lieber als keins.
Der erste Teil gefällt mir ganz gut, aber ab dem Break kam ich nicht weiter. Das ist sehr viel Kompromiss drin. weil ich partout nicht weitergekommen bin oder einen passenden Abschluss zu finden. Das wurde dann auch etwas frustig.
Das ist aber definitiv kein Herzblut-Stück. Aber ich habe mir jetzt auch vorgenommen, mich keinen selbst-erlegten Diktaten (nur Analog, keine Presets ...) zu unterwerfen sondern zu machen, was mir gerade in den Sinn kommt (:

Zu deinem Feedback, es kommt nicht blöd rüber. Es klingt ehrlich und ich lese keinen Angriff raus. Also gern weiter so ?
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben