Track von mir, Frage wegen GEMArecht?

Dieses Thema im Forum "Your Tracks" wurde erstellt von palovic, 15. September 2011.

  1. Hi im Grunde hab ich bei diesem Track mehr eine Frage an die Leute die sich mit so was auskennen. Der Track entstand im Winter letzen Jahres beim rumjammen mit der MPC und Komplete 7. Wie es der Zufall will habe ich jetzt die Anfrage eines Labels, ob ich den nicht als kostenpflichtigen Download bei ihnen veröffentlichen möchte.
    Mein Frage ist folgende, der Track orientiert sich ja deutlich hörbar an der Klaviervorlage des Soundtracks zu dem Film Goodbye Lenin, wie verhält es sich da mit der GEMA?
    Alle Elemente des Tracks sind von mir von Hand eingespielt worden, Sampels habe ich gar keine verwendet, zu clearen gäbe es theoretisch also erst mal nichts. Frage ist, wie weit ist die Version am Original und wie wahrscheinlich ist das die GEMA Ärger macht?

    Als Referenz für euch also folgendes, das Orginal;


    und meinen Track, Fukushima 2
    src: http://soundcloud.com/sturmlyriks/richtung-ost

    ...was meint ihr? Veröffentlichen oder lieber Finger weg? Danke schon mal
     
  2. Bernie

    Bernie Anfänger

    Die Rechtslage ist eigentlich klar. Wenn er weitgehend der Originalkomposition entspricht, kannste das veröffentlichen, allerdings bekommt die Kohle natürlich der Komponist. Du hättest ja das Werk nur interpretiert und das darfst du. Wenn es neu arrangiert und remixed ist, brauchst du in jedem Fall die Genehmigung des Komponisten oder des Verlages oder Labels, ansonsten kannst du mächtig Ärger bekommen. Ob du das mit Hand einspielst oder auf dem Kamm bläst, spielt dabei keine Rolle, rein rechtlich ist es Fakt, das du Teile einer fremden Komposition "geklaut" hast.
     
  3. bernie liegt da richtig.





    zusätzlich sollte man wissen, dass bereits kurze tonabfolgen ein urheberrecht begründen können. (beispiel nokia standard klingelton)

    mit der gema hat das ganze also erstmal nichts zutun, da bereits deine soundcloud-veröffentlichung gegen urheberrecht verstößt.
     
  4. Spiel doch etwas anderes ein.
     
  5. ...kan man so banale Tonfolgen wie einen Klingelton überhaupt schützen, ich dachte das ginge nicht?
    Danke für die Hinweise, ich selber wollte das Ding eigentlich auch nicht veröffentlichen, wie gesagt ist zufällig ne Anfrage gewesen.
    Das mit Soundcloud wusste ich tatsächlich auch nicht, da ich bei so was davon ausging das die Rechtslage hier erst greift wenn Geld damit verdient wird.
     
  6. ...sicher, die Anfrage des Labels bezog sich halt konkret auf dieses Stück.
     
  7. ...aber zurück zum Thema, vielen Dank ihr beiden, ich hab das Stück an sich ja nur gemacht um die Kompleteinstrumente zu testen, ich werde es also nicht V-Ö und aus Soundcloud rausnehmen.
     
  8. Bernie

    Bernie Anfänger

    Frag doch bei der Gema nach, wer die Rechte an dem Stück hat und laß dir das okay geben.
    Hab da öfter positive Antworten bekommen, denn vielen Musikern ist es auch völlig egal, ob ihr Song remixed wird. Sollte es dann doch ein Hit werden, verdienen sie ja sogar mit.
     
  9. OK, einen Versuch ist es ja wert, danke
     

Diese Seite empfehlen