Trainingslager :: NerdSeq

  • Themenstarter molemuc
  • Datum Start
  • Schlagworte
    eurorack nerdseq sequencer tracker xor
molemuc

molemuc

quaterbernie
72566-74a0689b6057003a50f5d24c85f645e6.jpg

Bin mit Skiff und NerSeq auf Kreta.

Starte hier das TRAININGSLAGER für den XOR Nerdseq Sequencer.
Ziel soll es sein, diesen sehr umfangreichen Tracker Sequencer besser zu verstehen.

Habe selber keine Tracker-Erfahrung und kenne nur die Piano-Rolle.
Als Grundlage dient mir die unten genannte Videoreihe von SONICVOLTAGE.

Das ist kein Tutorial, ich bin kein Schullehrer - ich gebe das nur so weiter
wie ich das verstanden habe. Es wird weder fehlerfrei noch vollständig sein.

Würde ich mir was wünschen dürfen, hätte ich gerne Hilfestellungen und Ergänzungen
von anderen NerdSeq Nutzern - so dass für diesen Sequencer eine Plattform entsteht.

Nicht so dolle wären ausführliche Beiträge was andere Sequencer so alles können
und warum der nerdSeq nix ist. Hier soll es nur um den NerdSEQ gehen.

TRAUMHAFT wäre, wenn es zu anderen Modulen auch "TRAININGSLAGER"
geben würde - ggf. sogar als eigene Forumsrubrik.

LG
molemuc

startervideo
https://www.youtube.com/watch?v=tCHyyZq7KPw
 
molemuc

molemuc

quaterbernie
habe jetzt alle Videos von SONICVOLTAGE durch.

Offen gesprochen raucht der Schädel bei den
Themen EFFEKTE, PATCH, TABLE, AUTOMATE

Werde etwas die Grundlagen üben und dann die fehlenden
Bereiche noch textlich zusammenfassen. Soviel vorab:

- es sind extrem verschieden Funktionen möglich,
- Lustig war die BPM Steuerung aus dem Pattern heraus,
- Leistungsfähig ist der MOD Ausgang je Kanal,
- ich fürchte ne DAW kriegt das nicht so hin,
- bald soll es einen Videoausgang geben um auf ein größeres Display zu streamen.

Fehlen würde mir:

- Voreinstellung von scales im Notenbereich
- Import von Midi Dateien auf das Pattern
- kopieren von Zellen/Pattern - aber Projektübergreifend.

Das Modul begeistert mich, Einarbeitung macht Mühe,
einfacher Patch geht schnell, aber alle Funktionen
ausreizen braucht Übung (wie immer).
 
Zuletzt bearbeitet:
Moogulator

Moogulator

Admin
Thomas' Talk (Der Entwickler des NerdSeq) beim Dutch Modular auch geguckt?
Wobei wenn ich mir das hier ansehe, ist das richtig ambitioniert. Das werden die Superbasics erklärt für Käufer.

Nur FYI - der liegt in Termine unter dem Suchbegriff Dutch Modular. https://www.sequencer.de/synthesizer/threads/28-29-8-2020-stream-dutch-modular-fest-2020.154778/

Ich hatte Demos mal probiert und eine HILFREICH- SEktion wo quasi die besten Aussagen zu allem gesammelt werden.
Das hatte sich aber nicht durchgesetzt oder wurde kaum markiert. Also "HILFREICH" markierte entsprechende Beiträge, bzw man konnte sie melden.
Sie wurden dann da ausgestellt.

Was aber denkbar ist, ist eine eigene Sektion die schlicht nach Alphabet sämtliche Hersteller bzw Gerätenamen sortierbar macht.
Wären dann im Zweifel X-26 Ebenen, wo dann aber ALLES rein kommt.

Das könnte sowas wie Praxis aber auch eine Art Technik-Basis-Datenbank sein. So wie die SynthDB bisher.
Die müsste oder könnte ggf. auch hier rein oder aber ins Wiki oder ..

Will mit dem Grundsatzblabla hier nicht den Rahmen sprengen, besser in ABOUT:FORUM, ..
 
Zuletzt bearbeitet:
 


News

Oben