Triolen mit der MPC (JJOS)

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von obsCure, 31. August 2011.

  1. Hallo,

    gibt es eine Möglichkeit im Loop-Edit Modus (OS2XL) der MPC das Raster auf Triolen zu verstellen?
    Da ich nicht der begabteste Fingerdrummer bin, würde ich gerne Triolen im Lauflicht- bzw. Patternmode setzen (a'la Maschine/DAW).
    Der Grundtakt der Sequence sollte idealerweise ein 4/4 bleiben.
    Wie macht Ihr das?

    TIA obsCure
     
  2. Vielen Dank für Deine Tipps, als ich diese ausprobiert und etwas rumgespielt habe, habe ich doch eine Lösung gefunden.

    Wenn man im Loop-Edit-Modus den Note-Repeat Taster gedrückt hält, während man mit dem Datawheel durch das Raster scrollt, bewegt sich der Cursor enstprechend des eingestellten Repeat-Grids (z.B. 1/8-3). Genau diese Funktion habe ich gesucht.
    Selbstverständlich habe ich erst anschließend festgestellt, das dies sogar im OS2XL-Manual beschrieben ist ;-) .

    Um durchgehende Triolen für einen ganzen Takt zu erzeugen kann man auch Shift + P16 drücken, damit wird das Pattern P.TEST_16 auf den Takt angewendet welches standardmäßig 8tel-Triolen enthält.
     

Diese Seite empfehlen