U-220 auf Factory Presets zurücksetzen unmöglich?

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von nbg, 23. März 2010.

  1. nbg

    nbg -

    Hallo,

    ich habe hier einen Roland U-220, allerdings hat der Vorbesitzer so gut wie alle Factory Presets mit eigenen Patches überschrieben :sad:

    Im Handbuch steht zwar wie man diverse Sachen initialisiert, aber das hat beim skippen zum nächsten Preset und wieder zurück schon seine Wirkung verloren :sad:

    Muss ich jetzt ersthaft vom PC aus das Teil wieder irgendwie zurücksetzen? Meine Soundkarte hat nichtmal MIDI OUT...

    Danke für alle Tipps,
    nbg
     
  2. Mal für dich gegoogelt :nihao: :

    Ohne Gewähr, copy/paste job:

    1. Memory press Jump and value up arrow
    2. enter ROM play mode
    3. hold mark and jump press enter
    4. hold mark press part inst right arrow
    5. press enter
    6. press value
    7. hold mark & jump & press exit

    Du brauchst dann aber tatsächlich 'nen Sysex-File (.MID) mit den original Factory Sounds (also auch MIDI OUT), selbiges fand ich eben auf
    ftp://ftp.roland.co.uk/ProductSupport/
     
  3. nbg

    nbg -

    Soundkarte hat dank Adapter doch MIDI OUT, hat mit den Tools von Roland super funktioniert:
    http://www.rolandmusik.de/downloads/wer ... /index.php

    Aber... nächstes Problem:

    1) Habe 2 ROM-Karten drin stecken, wie komm ich im Menü an die ran? Im Handbuch kein Wort davon! :sad:

    2) http://www.synthmania.com/u-220.htm ... Wie komm ich in die Rhythm-Sektion? R-1 - R4? Übe die Part-Tasten komm ich zwar rein und kann auch mit den Value-Tasten zwischen den 4 Sektionen springen, aber zu hören ist immer nur der Hauptpatch (z.B. ein Piano).
     

Diese Seite empfehlen