Musik U96 & Wolfgang Flür - Transhuman

ossi-lator

ossi-lator

|||||
schöner "kraftwerk-ischer" track mit schönen linien. mir fehlt roughness und schmutz im sound, zu poppig und glatt im soundgewand - halt eine U96 Pop Produktion.

für die club 12inch bitte Anthony Rother, AUX88, CEM3340, ERP Remixe. Danke!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
nox70

nox70

III
schöner "kraftwerk-ischer" track mit schönen linien. mir fehlt roughness und schmutz im sound, zu poppig und glatt im soundgewand - halt eine alex christensen produktion.

für die club 12inch bitte Anthony Rother, AUX88, CEM3340, ERP Remixe. Danke!!!
Der gute Alex ist doch schon Jahre nicht mehr dabei weil sein Ansatz immer mehr kommerzieller wurde, 2/3 der Formation aber eher wieder den ursprünglichen Techno-Ansatz wollten. Und die 90s-Euro-Ecke hatte schon mehr Feuer im Karton. Ok, das hier ist natürlich auch kommerziell-glatt gebügelter-Kraftwerk-Pop mit Versatzstücken vom Original.

Dein Hinweis auf Anthony Rother finde ich gut, der hat einige KW-ähnliche Tracks gemacht, die mehr Ecken haben.

Um mal den Begriff "belanglos" zu kommentieren, vielleicht wäre eine neue KW-Platte das ebenso. Hat wahrscheinlich seinen Grund nur noch modernisiere Live-Stücke des Back-Katalogs mit visuellem Brimborium zu spielen (was auch beeindruckend ist, aber das ist ein anderes Thema).
 
Sticki201

Sticki201

|||||||||||
U96 fand ich immer Furchtbar.
Über das Boot oder wie das ging haben sich bei mir in der Schule alle tot gelacht.
Trotzdem war er damit ein Star.
Das ist ähnlich wie Scooter später mit ihrem Hyper Hyper!
Verstehen kann man das immer nicht irgendwo.
Da scheinen andere Kräfte gewirkt zu haben weshalb sie damit Erfolg hatten.
Wirkte alles von den Medien so aufgedrückt.

Wer das nochmal hören will.
Bitte schön.
https://youtu.be/YVxXbTk-zsQ
 
Zuletzt bearbeitet:
SvenSyn

SvenSyn

Ich sag immer Muuug, sorry!
Vor allem weil das Original eine viel tiefere (passend zum U-Boot!) Wirkung erzeugt, zumindest bei mir. Und Synths hat Klaus Doldinger ja auch rege genutzt..
 
Sticki201

Sticki201

|||||||||||
Hör bloß auf du.
Die mix tapes die mir mein älterer Kumpel auf dem Pausenhof zuschiebte waren da eindeutig interessanter. ;-)
 
Sticki201

Sticki201

|||||||||||
Die Nummer da oben wenn man es nicht wüsste könnte man meinen ist von Kraftwerk. :mrgreen:
 
SvenSyn

SvenSyn

Ich sag immer Muuug, sorry!
Ich finde das nichtmal besonders gut gemacht. Aber so sind halt die Geschmäcker verschieden
 
ollo

ollo

|||||||||
So verschieden sind die Geschmäcker, einer der besten Tracks ever, grandioser Einsatz der typischen Orchester-Hits, ist danach nie wieder so genial eingesetzt worden.
Generell haben U96 einige Lieder gemacht die mir sehr gut gefallen, sind auch einige interessante Cover-Tracks dabei gewesen, alleine wie sie aus Time after Time dann Heaven gemacht haben, super.

In letzter Zeit kam dann aber nichts interessantes mehr, die neue Nummer oben ist total uninteressant, belanglos trifft es schon irgendwie.
 
rauschwerk

rauschwerk

pure energy noise
Es wirkt auf mich eher so, als dass viel mehr Karl Bartos, und weniger Kraftwerk als Vorlage hierzu gedient hat. Der Style und Sound wirkt aber sehr nüchtern und tatsächlich eher langweilig. Bartos verpackt den alten Maschinensound etwas mehr gekonnt ins Moderne, doch das hier ist .. naja.
Ein Versuch zur Durchsätzung .. dann doch ein Griff ins Klo.

Christensen sollte lieber bei dem bleiben, was er sonst so seit Jahren macht. Damit ist nicht U96 gemeint, denn da ist das Boot längst abgefahren.
Und Flür? Weiss ich nicht. Da ist einfach keine Energie (mehr) drin.
 
SvenSyn

SvenSyn

Ich sag immer Muuug, sorry!
Mag sein, dass das alles nette Leute sind - die Musik klingt trotzdem langweilig und nach Kraftwerk klingt es auch nicht wirklich. Dafür fehlt irgendwas, ich nenne es mal Spririt.
 
dbra

dbra

Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.
lol... u96 haben die technowelt aufgemischt...

dieser abgestandene klischeemist hat vielleicht an der kasse geklingelt, aber mit techno hatte das eigentlich nicht viel zu tun.
 
ASJ

ASJ

|||||||
...die kommerzielle schlager-technowelt vielleicht, wo auch scooter, marusha, blümchen undwiesienochallehießen wohnten...
 
ollo

ollo

|||||||||
Naja, das Boot mit Blümchen zu vergleichen passt aber nicht so recht. Bei Blümchen war das ganz klar darauf ausgelegt, dass das Chartsound sein sollte, bei U96 war das 1991 sicherlich so in der Form noch nicht vorhersehbar. Die Sachen die dann im Anschluss kamen ließen ziemlich schnell diese Rohheit vermissen, die Das Boot noch hatte.
 
dbra

dbra

Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.
dein ernst? das war von anfang an retortenmusik.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben