UAD-2 solo expressCard am Standrechner mit Adapter ?

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von Guest, 21. Juli 2011.

  1. Guest

    Guest Guest

    Hej

    Ich überlege gerade mir eine UAD-2 (solo) zuzulegen. Ich habe schon 2x Uad-1 im Standrechner, viele von den neuen Plugins laufen allerdings nurnoch auf der 2er bzw selbst mit 2x Uad-1 komm ich bei größeren Projekten schnell an die Auslastungsgrenze der beiden Karten.

    Jedenfalls wird eine Solo schon reichen und es gibt ja bekanntlich auch eine Laptop ExpressCard Version, die kostet 100euro mehr als die PCIe Version.
    Grundsätzlich wird hauptsächlich am Standrechner gemischt und gebastelt, ich hab aber auch einen halbwegs starken Laptop auf dem ich auch hinundwieder gern mal was bastel. Allerdings bis jetzt ohne die UAD Plugins, die ich eigentlich bei jedem Projekt normalerweise erinsetze.

    Die neuen Satellite Dinger sind übern Budget und MAC only (Ich hab PC)

    Meine Überlgeung: Statt der PCIe Version die ExpressCard Version für einen Hunderter mehr kaufen und zusätzlich einen PCIe auf ExpressCard Adapter in den Standrechner. Dann kann ich bei Bedarf halbwegs einfach die UAD aus dem Standrechner rausziehn und in den Laptop schieben - Voila!

    Rein Theoretisch ja keine schlechte Lösung oder? Hat wer diese Variante am laufen und kann mir berichten ob und wie das funktioniert, bzw welche Adapterkarten geeignet wären, welche nicht?
    Von der Datendurchsatzrate sollte das doch keine Probleme geben mit so einer Adapterkarte , oder?

    Gibt es da irgendwelche Probleme wegen der Registrierung der Software? Ich muß hoffentlich nicht jedesmal neu registrieren wenn ich mal umstecke, oder?
    Ich mein die Solo Laptop sollte doch eigtl dafür gedacht sein sie auch auf mehreren Rechnern verwenden zu können...

    Hat wer Erfahrungen mit so einer Konfiguration?

    Thx im Vorraus

    bernie

    (Ich hoffe es passt hier rein, wenn nicht bitte verschieben)
     

Diese Seite empfehlen