UAD Xpander

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von ion, 19. November 2008.

  1. ion

    ion Tach

    ist der kauf sinvoll?

    braucht man irgendwas extra um das ding ans MBP anzuschließen?

    wie gut sind die plugins? und was würdet ihr als die herrausragenden bezeichnen?


    und vor allem (kennen den UAD chart) aber wieviele VERSCH. plugins kann man in etwa gleichzeitig damit benutzen?

    würde sowas gehen:
    3x chorus 3xDelay 4x reverb 4x comp 4x EQ

    oder würde sowas schell schon das ding überfordern?

    also wenn die leistungsstark sind und so gut wie man sagt finde ich es halt auch wegen der NULL cpu belastung sehr cool



    wie sind da so eure erfahrungen (soviel threads gibts hier ja noch nicht darüber)


    achso.... UAD 2 ist dann ein ganz neues produkt das man neu erst kaufen müsste oder? also ich kann nicht UAD 1 kaufen und updaten oder so?
     
  2. Orgel

    Orgel Tach

    Hallo,

    der alte UAD-Xpander ergibt nicht so viel Sinn. Nur wenn du auf 2-3 bestimmte PlugIns nicht verzichten kannst. Gerade die guten teile wie die Neve EQs oder das Space Echo saugt soviel an Leistung das du mit nur einem Xpander nicht viel Freude hast.

    Interessanter wird es wenn vielleicht bald der UAD2 Xpander kommt. Die größte PCI-Karte kann ja immerhin 10x so schnell wie die alte UAD1e, wenn diese im Xpander drin steckt dann haut das schon hin und man kann richtig damit arbeiten.

    Ich selbst habe 2xUAD1e und 1xUAD2s und fast alle PlugIns und bin sehr begeistert. Ob die Sachen dann wirklich wie die ollen Schachteln klingen, weiß ich nicht. Mir gefällt Klang, Bedienung und Optik.

    Im Grunde braucht man heutzutage aber eigentlich gar keine Extra DSP-Karten, es geht ja immer noch um die Musik an sich und wenn man will kommt man da mit Freeware und internen Kram genauso weit. Ein schöner Nebeneffekt ist halt das man die PlugIns für die Hardware kauft, da kommt man sich nicht so bescheuert vor :)

    Wenn du jetzt eine gute externe Box für Plugins brauchst, wäre der LiquidMix recht interessant.
     
  3. ion

    ion Tach

    ich favorisiere aber glaub ich die UAD

    weiß man was UAD 2 (Xpander) kosten wird?

    hast du (bestimmt : ) den Moog Filter?
    wie ist der so, soll auch für bass recht net sein (sub)
    allerdings hab ich ja den HW low-pass von moog... weiß jetzt nicht ob sich das ergänzen würde!???!?


    wieso kann man eigtl. nirgends UAD Xpander 2nd hand finden?



    aber ich versuche das alles gerade theoretisch in meinem Kopf durchzugehen
    und ich hänge an enem entscheidenn Punkt

    -ich mixe ja am echten Mischpult Ghost 24 LE und das ganz dann normalerweise ins Tape
    macht denn eine Compression der EINZELNEN Drum Busse (Kick,snare,etc) überhaupt sinn? den der Glue effekt ist ja aigtl. so gedacht das man zb EINEN gesammten Drum Buss hat!? und es macht für mich keinen Sinn alle Tracks in Logic soweit zusamm zu schnüren und im mixdown nicht mehr einzeln am pult zu haben...
    :roll:

    blöd dann natürlich auch das diese einzel Kompression mehr von der UAD Power ziehen wird

    aber habe mal auf gearslutz gefragt.... es GIBT auf jeden fall möglichkeiten!!!

    du kannst zb die Compressoren weitgehend mono benutzen und davon sehr viele instanzen... und dazu einen Aux mit PLATE 140 zu setzten wo alle ein bischen reingehen um das Stereo image zurück zu haben


    Space Echo is mir zu teuer und ich hab ja echtes Tape echo
    aber Dimension D und Moog Filter reizen mich von den wenigen Effekten der Palette!


    dann natürlich Neve aber auch echt teuer und wegen der instanzen unpraktisch für mich
     
  4. Orgel

    Orgel Tach

    In der Tat bietet sich der UAD-Xpander nicht wirklich für deinen Einsatz an. Wenn dich daran lediglich der Moogfilter und das Dimension D reizt ist das irgendwie am Plan vorbei. Den Moogfilter hast du ja sowieso als Hardware und die Präzision des Dimension D wirkt im Mix und in deinem Setup auch nicht anders als würde der Effekt aus nem Behringerteil kommen. Die Plugins sind da wirklich überschätzt und keine Wunderwaffe.
    Wenn du eh analog im großen Stil mixt, hast du sicherlich deine Gründe. Warum dann auf einzelne Spuren ein Kompressor legen? Die UAD-Sachen sind mehr für Leute die sehr viel Arbeit in den Rechner verlagern, von dort die Summe ausspielen oder zumindest auf eine Handvoll Einzelkanäle reduzieren.
    Genau so kann man etwas reissen, wenn du eh jeden Kanal analog mixt, mulmt das am Ende genauso wie ohne die Plugins.
    Ein Ansatz für die UAD wäre das du deine Mixe etwas auffrischen möchtest, mit den Precission PlugIns. Ein anderer um originalgetreue Effekt zu haben wie Space Echo und Moog Filter, hast du ja aber beides. Ein weitere, um damit komplette Mixe zu machen. Zum Beispiel mit der Quad 128 Neve Channelstrips, ergibt aber auch nicht soviel Sinn wenn dir das zu teuer ist und das ganze dann noch mal durch dein Ghost zerrst, da kannst du gleich nen Exciter dahinter schalten ;-)
    Also hin und her, die UAD brauchst du wohl nicht, da diese dich nicht weiter bringt. Der Moogfilter ist ne nette Sache. Da ich aber hier das original ziemlich genau kenne, kam der mir nicht in die Tüte.

    Wenn man sich das so durchließt könnte ich mir bei deinem Setup lieber nen dbx 160sl dahinter vorstellen als sonen ollen UAD Xpander irgendwo dazwischen. Vielleicht wäre das ja etwas? Ansonsten, warum ein MBP wenn du einen nicht so handlichen Mixer hast? Würde sich doch ein MP viel besser machen?
     
  5. ion

    ion Tach

    den dbx auf die summe meinst?
    ja naja verkaufe ja gerade meinen Drawmer der dort plaziert war...
    brauch halt eher die Kohlen ür musik eqipment.. wie ORGEL : )

    naja UAD wise scheinst recht zu haben.. ich brauche ja kein analog channelstrip emulieren wenn ich nicht die übelsten am Ghost habe

    und ja ich möchte eher OUT of Board arbeiten... daher jetzt extra ne MPC auf dem weg

    ok is UAD nix....
    mit nem Exciter hab ich ncoh nie gearbeitet.. aber soas kann man dann ncoh im mastering ITB machen... zb auf den vom tape in die DAW recordete Aufnahme
     
  6. ion

    ion Tach

    gibt es eigtl. nicht sowas wie eine Outboard box wo man selbst die PCI(e) karte einbauen und quasi wie einen Xpander benutzten könnte?
    über PCI(e) -> xpress card adapter????
     

Diese Seite empfehlen