Ubuntu 12.10 Zeit zum booten

Dieses Thema im Forum "Linux" wurde erstellt von DrFreq, 17. November 2012.

  1. DrFreq

    DrFreq -

    Hat mal einer gesehen wie schnell ein Ubuntu 12.10 hoch fährt... Gut ichhabe auch iene SSD drinnen und keine encryption eingeschaltet... Aber ich habe schon Windows Rechner mit doppelt so viel CPU geshen die mindestens 8 mal so lange gebraucht haben zum hoch fahren

    Also das ist der kracher, ich meine es sind knappe 5 sekunden, bis der Bildschirm da ist, wenn überhaupt :lollo: (bios phase nicht eingerechnet)
     
  2. Tatsächlich ist Ubuntu noch eine der eher langsamen Distributionen was das hochfahren angeht.
    Aber auch hier auf meinem dual-boot System sehe ich es täglich, schon alleine die zeit zwischen Login und benutzbarem Desktop: Windows 7 ist eine Rödelpartie bis der Desktop wirklich benutzbar ist und Ubuntu ist da wesentlich fixer.
    Aber ganz ehrlich, ich finde diesen "Wer bootet am schnellsten?" Schwanzvergleich nur bedingt sinnvoll, ab einem gewissen Punkt verschwindet der praktische Nutzen. So oft startet man den Rechner selbst unter Windows nicht neu.
     
  3. DrFreq

    DrFreq -

    Naja, normalerweise ist es ja so das alles in einem bestimmten runlevel steckt, die buben bei ubuntu haben da ein wenig gebastelt und es so gemacht das wohl mehrere dienste die vorher sequentiell gestartet wurden, in einem rutsch parallel geladen werden. warscheinlich wurde die oberfläche auch in einen niedrigeren run level gelegt... ich habe da etwas hier i einem buch stehen, wie das genau ist mit den runlevel und den unterschieden bei diesem zwischen debian, ubuntu, red hat und suse

    ich müsste es mir nochmal durchlesen, werde es aber in 2 wochen wieder vergessen haben.. wie auch immer, 12.10 ist wesentlich schneller.

    btw: Wozu Dualboot? Schmeiss doch das Windows runter
     
  4. Hi!

    Meinst vielleicht den Wechsel von SysV-Init auf Upstart? Das hat schon ne Menge gebracht. Merkt man nur erst jetzt, da anfangs noch diverse Dienste mit Upstart das Husten bekamen.
     
  5. PS: Was mir gerade aufn Sack geht, ist, dass die Virtualisierung n bisschen im Arsch ist. Zig workarounds habens auch nicht rausgerissen. Unter Virtualbox ist das 12.10 noch nicht wirklich benutzbar.
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    krypto würd' ich auf nem musikrechner auch schön sein lassen ...
     
  7. mink99

    mink99 aktiviert

    mein Commodore 64 war damals noch schneller ......

    [​IMG]

    5 sekunden Boot zeit, wie lächerlich ....
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    ^^
    naja, ein Programm starten hat dann doch ein bissl länger gedauert
    PLEASE PRESS PLAY ON TAPE
    oder hallo mach mal was,8 ^^
     
  9. Ne, das bleibt noch zum spielen, zwar gibt es da auch immer mehr unter Linux, aber noch nicht genug.
     
  10. DrFreq

    DrFreq -

    ich spiele nur noch mit dem android phone oder mit der playsie, verbraucht weniger strom :lollo:

    warzone2100 unter linux rockt

    :phat:
     
  11. khz

    khz D@AU ~/Orwell # ./.cris/pr.run

    Zum spielen gibt es doch den gcc und die Konsole. ;-)
     
  12. Man muss sich mal den Spass gönnen und auf einen einigermaßen aktuellen 32Bit-Rechner DOS zu installieren. Wenn man nicht genau aufpasst, dann kriegt man einen Reboot nicht mal mit.
     

Diese Seite empfehlen