Udo Jürgens tot

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von Moogulator, 21. Dezember 2014.

  1. Moogulator

    Moogulator Admin

    war nie Fan, aber der war so einer von diesen die immer da waren, ist jetzt tot. Kann sonst nicht viel dazu sagen, ist halt nicht mein Ding.
    Heute: Gäbe es da noch Chancen für diese Art ..?
     
  2. Cyborg

    Cyborg bin angekommen

    Deine Ausdrucksweise "Art" lässt einen nicht geringen Mangel an Pietät durchblicken. Wenn Du einen der fraglos größten und bekanntesten Schlager- und Popmusiker nicht respektieren kannst, warum musst Du dann so einen Müll posten?

    Ruhe in Frieden, UDO


    src: https://youtu.be/tSy34CzGgC0
     
  3. Beim spazierengehen mit der Karriere und dem Alter auf dem Buckel.
    Der Mann hat bis zum Ende alles richtig gemacht.

    Well done Udo :peace:
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    War ein toller Künstler :supi: ,
    Ruhe in Frieden
     
  5. SvenSyn

    SvenSyn bin angekommen

    Ich kanns nicht glauben, habs auch grad erfahren.

    Erst neulich las ich ein Interview in der Zeit. Ich bin mit Udo Jürgens aufgewachsen, in meiner Familie wurde er gerne gehört.

    Mein Beileid.
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ich glaube nicht, dass ich in Pietät stark bin, aber ich gebe den Tod des Sängers und Pianisten bekannt, WEIL er so bekannt ist.
    Ich finde es ok, wenn ich sage- dass ich nicht wirklich im Schlager zuhause bin, dennoch hat er mich lebenslang begleitet, indirekt.

    Ich finde das nicht negativ oder als Bedrohung und ich spreche ihm nichts ab. Also bitte komm runter und schreibe nicht dass die Bekanntgabe Müll ist, sondern lass einfach mal hören was andere sagen. Hoffe nicht mal im Geringsten, dass man meinen Worten sowas wie Misgunst unterstellen kann, denn ich gönne ihm ein schönes erfülltes Leben gehabt zu haben wie jedem anderen auch, wer mich kennt weiss ziemlich gut, welche Grundhaltung ich Menschen gegenüber habe, aber das gehört dann auch weniger hier her.

    Also - RIP. Aber - dennoch, ich bin im Schlager nicht zuhause. Tut mir leid.
     
  7. Zotterl

    Zotterl Guest

    Zähle ich zu der angenehmen Musikergeneration, ohne "Showeffekte". Hatte
    er nicht nötig. Chancen? In der heutigen Großfressenzeit? Tatsächlich fraglich.
     
  8. SvenSyn

    SvenSyn bin angekommen

  9. Moogulator

    Moogulator Admin

    Das wollte ich wissen. Mir fällt auch auf, dass "Chansons" oder Songs, besonders Frz, hierzulande kaum noch Chancen haben. Ich bin auch da nicht der der das total vermissen würde, aber ich habe den Eindruck, dass da was nicht mehr da ist, was mal etwas mehr Anteile hatte - auch in den Medien. Oder?

    Deshalb auch die Frage - würde diese Musik heute irgendwie in die Charts und ins Radio kommen?
    Falls ich übrigens bestimmten Gruppen irgendwie mit dieser Sache unangenehm sein sollte, kann ich das auch lassen, so wichtig ist mir die Frage nicht - aber interessieren würde es mich schon. Meine Generation ist die, die Schlager komplett mitbekommen hat, wegen medientechnischer Entwicklung - und ich denke man kennt echt viel Musik dieser Art in meiner Generation. Das ist heute anders. Ich weiss nicht welche Auswirkung das hat, in jedem Falle würden auch Parodien nicht funktionieren, wenn das anders wäre. Die Generation er 1990er oder so - die werden ggf. wesentlich selektiver sein, weil es mehr Optionen gibt heute.

    Ist das nicht legitim? Dann lasse ich das und stelle die Frage später.
    Und - das soll auch nicht die nerven die hier sowas wie "hey, schön dass wir zusammen Adé sagen können" .. also - wenn das der Fall ist ..
    halte ich den Mund, vermiesen möchte ich niemanden der das in Ruhe tun möchte. Aber geheim halten wollte ich es nicht, der Mensch ist nunmal echt bekannt gewesen und wird es wohl noch einige Zeit bleiben.
     
  10. Zotterl

    Zotterl Guest

    Eigentlich schon. Aber es gibt m. E. deutliche qualitative Unterschiede bei Schlagern. Ist auch nicht mein Fall,
    dennoch ziehe ich meinen Hut for Udo Jürgens. Viele andere Schlagerklamauken gingen ins Land die letzten
    Jahre. Geblieben sind nur wenige. Auch ne Zeitgeistsache. Will da aber nix zerlabern, ist ein RIP-Thread :nihao:
     
  11. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

    Toller Mann! Hat sich wohltuend vom eher peinlichen Schlagerzirkus abgehoben. Ganz anderes Niveau.
    Auch wenn es immer plötzlich kommt aber was gibt es Schöneres als so zu gehen, ohne langes Leiden oder in Einsamkeit dahinvegetieren. Bis zum Schluß aktiv, erfüllt und glücklich.
     
  12. Zotterl

    Zotterl Guest

    Kann man nicht besser ausdrücken. :supi:
     
  13. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ich glaube, dass es daran liegt, dass dort immer so ein schelmischer Unterton ist bei heutigen Sachen. Oder es ist eben Typ Helene, welchen es auch schon früher gab. Ich kann eine Riesenlatte an solchen Typen nennen, Clüver, Roloff, Roberts, Brink, Carpendale -- manche waren so eine Art Pop manche eher eben einfach Schlager. Was UJ ausmacht sind sicher auch diese Texte, die schon so ein engagiertes Ding mit trägt. Das scheint mir das zu sein, was viele an ihm mögen, also eher wie bei Mey als wie bei .. Fischer.

    Ohne Frage sind alle diese Leute ok, es ist nur eben eine Frage - Gibt es Leute aktuell die so etwas tun und neu dazu gekommen sind?
    Es ist vollkommen ohne Frage, dass das nicht jeder schafft. Hier spielen viele Gründe rein, die aber nicht wichtig sind bei meiner Frage und ich habe auch gar kein Interesse, den zu zerlegen.

    Aber bisschen fragen wie ihr hier dazu steht und was ihr so denkt - würde ich gern wissen. Hätte er in 2014 als Neuling eine Chance mit diesen Sachen?
    Und das ist keine Frage von gönnen und nichtgönnen sondern nur eine von - Zeitgeist- So sehe ich das auch.

    Ich denke, heute geht fast nur was über witzig sein - obwohl er das auch konnte. Aber eher mit ernster Attitüde dazu. Künstler sein und Message haben ist ja nicht so in, aber genau das ist es - was heute anders ist? Und bei den frz Chansons, also was einfach "schön" ist oder so - oder ggf. die Leute anspricht.. geht das noch? Ich hab den Eindruck eher nicht wirklich, .. es kommen wenig solche Sachen von NL, BE, F, oder auf der anderen Seite PL, etc. hier rüber und umgekehrt, vielleicht ist es eben doch wichtig, was gesagt wird. Ich weiss nicht wie gut man heute die Sprache versehen muss, übrigens Italienisches ist auch weniger. Und ja, ich finde das ist durchaus respektvoll in diese Reihe und Umfeld Fragen zu stellen, die nicht gegen eine Person arbeiten.

    Achja - bin gern bereit den Thread zu teilen in reine Bekundungen, .. soll halt niemanden nerven.
     
  14. virtualant

    virtualant eigener Benutzertitel

    er war ein echter Komponist, ein Musiker, der sowohl Klavier spielen als auch singen konnte.
    Und damit hat er sich von all den anderen Schlagerstars der 70er abgehoben.
    Ich glaube kaum dass Roy Black oder Howard Carpendale oder Costa Cordalis oder Chris Roberts oder Roberto Blanko und wen es noch so alles gab in der Zeit auch nur annähernd da mithalten können.
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

  16. pyrolator

    pyrolator bin angekommen

    Ist schon komisch wie nahe mir das geht.
    Er ist mit verantwortlich dafür, dass ich immer Tontechniker/Musiker werden wollte. Einer meiner Onkel war sein Toningenieur der ersten drei Jahrzehnte seiner Karriere und bis zu seinem Tod dann der Moderator seines Forums. Er war noch ein echter studierter Tonmeister (Ariola), der das grosse Orchester ebenso gut abnehmen konnte, wie die Band, in der er selber auch Klavier spielte (denn Udo hat es nicht immer selber getan). Er war, als ich klein war immer einer meiner grossen Vorbilder - einmal wie Onkel Heinz hinter dem Mischpult sitzen (und Cola trinken :) ) und mit dem grossen Star umherzureisen....
    Natürlich wurden seine Platten auch in der Familie gehört, ich mochte z.b. die Platte, die er mit Francoise Hardy zusammen gemacht hat - überhaupt ist sein Frühwerk ziemlich unterbewertet....Die späteren Schlager haben mich allerdings nie interessiert, da war ich dann auch zu alt.
    Mich hat nach dem gesundheitbedingten Karriereendes meines Onkels auch immer sehr berührt, wie sehr sich Udo um "die ganze Familie" gekümmert hat. Da ist er wie die ganz grossen des Showbusiness, die ihre Mitstreiter nicht im Stich lassen.
    Rest In Peace.
     
  17. Moogulator

    Moogulator Admin

    das ist richtig gut! Wirklich!!
     
  18. Steril707

    Steril707 Tach

    Rest in Peace, Udo. Einer der letzten anspruchsvollen Chansoniers und Schlagermusiker...
     
  19. SvenSyn

    SvenSyn bin angekommen

    :supi:
     
  20. Dorimar

    Dorimar bin angekommen

    auch wenn ich nie Fan war, meine Eltern waren es. Er hat also quasi die meiste zeit meiner Jugend geprägt, und ich muss sagen von dem was meine Eltern so hörten war Udo einer der besseren.
    Also Udo, ruhe in frieden, aber bitte mit Sahne
     
  21. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Das ist sehr schön ausgedrückt.

    Gute Reise, Herr Bockelmann.

    Stephen
     
  22. Bin letztens auch im TV über die Jubiläumsdoku gestolpert, auch für mich ein Künstler aus der Elterngeneration, der einem viele ironische bis nachdenkliche Songs in den Kopf gepflanzt hat, während man ja eigentlich gerade dabei war, NDW & Wave zu entdecken. In der Doku sagte er sinngemäß, "auftreten solange es noch mit Freude & Würde geht". Das hat er wohl bis zuletzt ausleben können :nihao:
     
  23. nox70

    nox70 bin angekommen

    Schlager war für mich immer EIN BETT IM KORNFELD, FIESTA MEXICANA oder SANTA MARIA (bin damit aufgewachsen, ist bei mir so drin, finde ich auch ok) heute halt Andrea Berg u. ä. (Nix für mich).

    Udo Jürgens wär für mich dagegen überwiegend (deutscher) Chanson. Stimme, Songs, Inhalte haben ein anderes Level. Zumindest was ich so von ihm kenne. Stücke wie GRIECHISCHER WEIN sind absolute Klassiker, zeitlos...Chapeau.

    RIP Udo....
     
  24. ringmodifier

    ringmodifier bin angekommen


    Mein reden....

    Ich mochte ihn irgendwie- Ich fand immer "New York" cool, weil der Text den deutschen Muff dieser Jahre so schön widerspiegelte...
     
  25. Anonymous

    Anonymous Guest

    Es gibt schon Leute heutzutage die sprachlich gut sind, zb

    src: https://youtu.be/IC55prDOUvU

    aber (wie es auch mal über Bon Scott gesagt wurde ; ) :
    Dieses Gefühl "Hey, komm her, komm rein, sei mein Gast, mach mit auf unserer Party"
    das können einem heutzutage nur noch die allerwenigsten geben.
    Da ist die meiste Herzlichkeit für mich echt nur Schein und dann lieber gar keine.
    Dann lieber Raster Noton und Distanz als Pseudo Peter Frankenfeld und Helene F.

    Griechischer Wein = ganz groß - ich liebe es ;-)
     
  26. hesspet

    hesspet Tach

    RIP Udo

    - Tom & Jerry ohne die Musik von ihm... undenkbar ...


    src: https://youtu.be/F2NzMdb17kM


    Hat damals mein Klavierlehrer ganz schön genervt, weil ich das unbedingt spielen können wollte und das war doch keine richtige Musik. Danach hat sich aber rausgestellt, das er's auch nicht so ohne weiteres spielen konnte, er musste es sich auch erarbeiten.

    Vor allem noch das "Ehrenwerte Haus" ist ein Lied, das mir immer in Erinnerung geblieben ist. Ich bin in einem Mietshaus mit 12 Wohneineiten groß geworden. Irgendwie hat das Lied viel Wahrheitsgehalt gehabt. Leider...
     
  27. Anonymous

    Anonymous Guest

    stimmt, das war auch Klasse, va weil es irgendwie auch immer Rosemary's Baby bei mir mitgetriggert hat.

    also "Dies Ehrenwerte Haus", nicht "Vielen Dank für die Blumen" .... ; )
     
  28. Anonymous

    Anonymous Guest

    Tja, Helenchen, "Giechischer Wein", dit macht gross, nich auf der Fanmeile rumhampeln

    Was dit wohl Höhrezahlken kosten würde wennde dit singn würdst - Auweia, wa ?
     
  29. tomk

    tomk bin angekommen

    Kann ich nur unterschreiben.
     
  30. Horbach

    Horbach current GAS level: 21%

    Ich habe grössten Respekt vor seinem Werk(das leider oft nur auf die Gassenhauer reduziert wird) und seiner Person, die Nachricht kam doch recht überraschend, das der Herr trotz seinem stolzen Alter noch recht Fit war.


    Möge ihm nun sein Platz an der Sonne gezeigt werden!
     

Diese Seite empfehlen