[Überlegungen]: Gear Minimalismus (Synthesizer)

CBS

CBS

......
Auf die Ausgangsfrage kann es nicht die eine Antwort geben. Ich denke, es gehört mit zum Schaffens- und Reifungsprozess, für sich selbst einen Weg zu finden. Interessant finde ich die Ausgangslage: Reduktion ist ein Luxusproblem. Reduzieren kann, wer etwas hat. Schwieriger wird's, wenn man wenig hat. Dann kommt man nicht in Status von Überfluss. Beides hat seinen Reiz. Was spricht für bzw. gegen ein Ausprobieren und dem eigenen Empfinden zu folgen? Und kann sich das nicht zu unterschiedlichen Zeiten, im Laufe des Lebens und mit Zunahme der Erfahrung ändern? Ich denke schon.
 
 


News

Oben