Uhe Diva aus heutiger Sicht

polysix

polysix

||
Hallo liebe forums Mitglieder,

ich dachte für mein Bitwig wäre der Diva vielleicht eine gute Ergänzung. Preislich ist das plugin allerdings schon eine Ansage. Wie ist denn Eure Langzeiterfahrung? Nehmt ihr den immer noch gerne? Ist ja schon etwas älter 😁
Ich habe noch nichts von uhe. Wie ist denn da die Langzeitunterstüzzung?
 
Soljanka

Soljanka

|||||||||||
U-he sah früher übrigens mal so aus:

67456-5d943b74d2c9474c2edd449b104e87d9.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
telefonhoerer

telefonhoerer

||||||||||
als mein Sohn Diva angeschleppt hat hat mein Modularsystem geflennt und der NR2x nen Rollator beantragt. Nur bei Serum wars schlimmer da hats Modular versucht sich mit der Steckdose zu patchen.

Der Diva ist schon richtig fett, braucht halt auch ordentlich was an Resourcen.
 
polysix

polysix

||
als mein Sohn Diva angeschleppt hat hat mein Modularsystem geflennt und der NR2x nen Rollator beantragt. Nur bei Serum wars schlimmer da hats Modular versucht sich mit der Steckdose zu patchen.

Der Diva ist schon richtig fett, braucht halt auch ordentlich was an Resourcen.
Ich hab einen 4kern i5 2,5 GHz bei Ubuntu krieg ich den ohne Probleme auf 3 GHz hoch reicht das überhaupt für die Diva?
 
devilfish

devilfish

alles kann, nix muss..
Ziemlich gutes Plugin. Unterstützung von uhe auch absolut top! Mehrstimmig bedient es sich aber an der CPU.
 
marco93

marco93

Moderator
Unter Linux ist DIVA Pflicht. Genauso wie Repro-1 und Hive. Zebra hab ich auch, ist mir aber (noch) zu komplex.
 
marco93

marco93

Moderator
Das mit der CPU Last ist nicht so tragisch. Man kann ja die Qualität runtersetzen. Im Mix hört man das sowieso nicht.
 
rz70

rz70

öfters hier
Immer noch eins der besten VSTs am Markt. Mit der Performance hab ich keine Probleme, aber das kann man im Plugin aber auch sehr gut einstellen. Und die Updates und Pflege von u-he sind definitiv hervorragend.
 
H

HorstBlond

||||
ich kenne Bitwig (noch nicht), kann also nur für die Diva schreiben. Definitiv keine Diva, sondern absolut empfehlenswert! Nutze ihn viel. (neben den beiden Repros, und überlege, mir auch noch Zebra und Hive zu holen - nicht, dass ichs bräuchte, aber manchmal habe ich das ausprobieren und suchen satt und kaufe einfach mal was mir (als Demo) schon lange gefällt. Und Ruhe dann...).
Mehr "Makros" für Hardware-Controller wären toll. Ich find's zB genial, dass das Ding (schlagt mich, ich doch so - sitze grad nicht davor) in der Native Maschine als NKS funktioniert. Und gibts jetzt nicht auch so ein Projekt auf Novation Control-Basis? Deswegen überlege ich tatsächlich, mir eine Launch Control zu holen.
 
Wesyndiv

Wesyndiv

||||
Diva ist ein sehr gut klingendes VST. Deckt richtig viel ab. Bedienung und Pflege super. Gibt Plugins die einiges besser umsetzen (mini) aber immer wieder mit dabei im Stückchen
 
ARNTE

ARNTE

Ureinwohner
Finde Diva auch gut. Seit ich die Roland Cloud habe, kommt es aber immer weniger zum Einsatz. Bin aber wohl auch irgendwie ein kleiner Roland Fanboy und deren Analog Emulationen sind einfach der Hammer. Mein Favorit ist übrigens der SH-2. Macht einfach genau die Bässe, die ich liebe.
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Bist du nicht gerade auf Linux unterwegs? Da gibts so ein paar Linux only Synths die ich eher ausprobieren würde, schon aus Neugier.
 
polysix

polysix

||
Bist du nicht gerade auf Linux unterwegs? Da gibts so ein paar Linux only Synths die ich eher ausprobieren würde, schon aus Neugier.
Ja genau plane grad den umstieg zu Linux 😁
Ich hab mir die loomer dsp angehört. Haben mir jetzt nicht ganz so gut gefallen.
Linux only? Welche meinst du denn?
 
polysix

polysix

||
Upps hab den thread ja in software effeckt gestartet. Müsste nach soft synths.
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Linux only? Welche meinst du denn?
Bin kein Linux User, aber afair waren da diverse FM-Synths die mich interessieren bzw. mich zur Installation von Linux animieren würden, bin aber für analog Emulationen generell nicht so zu begeistern, ist nix wofür ich Geld ausgeben würde.
 
polysix

polysix

||
Bin kein Linux User, aber afair waren da diverse FM-Synths die mich interessieren bzw. mich zur Installation von Linux animieren würden, bin aber für analog Emulationen generell nicht so zu begeistern, ist nix wofür ich Geld ausgeben würde.
Bin auch noch hin und her gerissen. Bitwig selber bringt ja tolle Sachen mit. Fm reicht mir sogar was in der DAW dabei ist.
Aber diva bringt auf einem Schwung alle Klassiker mit und der Ruf, plugin und hersteller eilen da wirklich voraus.
Bitwig für digitales fm, sampler. Urs Diva fürs analoge.. Klingt irgendwie gut 😁
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Bitwig selber bringt ja tolle Sachen mit. Fm reicht mir sogar was in der DAW dabei ist.
Phase-4? (hab' ich gerade ergoogled)


Aber diva bringt auf einem Schwung alle Klassiker mit und der Ruf, plugin und hersteller eilen da wirklich voraus.
Ich bin was U-HE betrifft bin ich wahrscheinlich nicht ganz objektiv, nach 'ner email Diskussion in den 00ern zur Parameter-Interpolation von Zebra. Aber auch wenn Diva von 'nem anderen Hersteller wäre, hätte ich mir gewünscht, dass man bestimmte Beschränkungen in der Struktur der alten Kisten nicht mitemuliert hätte, aber ich kenne ehrlich gesagt nur die Demo von ca. 2012/13. Da waren einfach zu viele Sachen die aus mir damals unerfindlichen Gründen nicht möglich waren und für das Suchen von Workarounds hätte man mich dann doch eher bezahlen müssen, als dass ich dafür auch noch Geld ausgegeben hätte.
Aber so geht es mir eigentlich bei dem größten Teil der Emulationen, auch wenn es zu meinem Job gehört solche Sounds bauen zu können , will ich für mich selbst klanglich/musikalisch in 'ne ganz andere Richtung gehen. Wenn ich wirklich mal 'nen entsprechenden subtraktiven Sound brauche, bastel ich mir den einfach - möglichst so dass ich ihn gleich auch noch von sinnvoll bis extrem verbiegen kann ;-)
 
Grenzfrequenz

Grenzfrequenz

||||||||||
Ich hab einen 4kern i5 2,5 GHz bei Ubuntu krieg ich den ohne Probleme auf 3 GHz hoch reicht das überhaupt für die Diva?
Ubuntu Realtime Kernel? Hatte ich mal mit einem 6 Kern i5-8500 laufen, da hat Repro-5 jedenfalls keine 8 Stimmen geschafft... Ich weiß aber nicht, was der Ubuntu Realtime Kernel macht - Hard oder Soft Realtime - Hard Realtime geht in die Ressourcen. Diva hatte ich damals noch nicht. Jetzt habe ich Diva und es ist wirklich gut für einen Analog Emulations Softsynth. Mit anderen Sachen, die auch gut sein sollten (Monark z.B.) bin ich vom Sound her nicht so klar gekommen.
 
Grenzfrequenz

Grenzfrequenz

||||||||||
Finde Diva auch gut. Seit ich die Roland Cloud habe, kommt es aber immer weniger zum Einsatz. Bin aber wohl auch irgendwie ein kleiner Roland Fanboy und deren Analog Emulationen sind einfach der Hammer. Mein Favorit ist übrigens der SH-2. Macht einfach genau die Bässe, die ich liebe.
Was für einen Rechner hast du? Roland Cloud ist ja extrem hungrig...
 
M

Magnus

|
Die Diva hat seit Mitte dieser Woche bei mir ein neues zu Hause gefunden neben Repro und Zebra 2.
Ich mag sie alle sehr. :)
 
Tom Flair

Tom Flair

||||||||
Ein tolles PlugIn das mir persönlich im Vergleich zu anderen tollen PlugIns viel zu viel CPU braucht.
 
polysix

polysix

||
Phase-4? (hab' ich gerade ergoogled)



Ich bin was U-HE betrifft bin ich wahrscheinlich nicht ganz objektiv, nach 'ner email Diskussion in den 00ern zur Parameter-Interpolation von Zebra. Aber auch wenn Diva von 'nem anderen Hersteller wäre, hätte ich mir gewünscht, dass man bestimmte Beschränkungen in der Struktur der alten Kisten nicht mitemuliert hätte, aber ich kenne ehrlich gesagt nur die Demo von ca. 2012/13. Da waren einfach zu viele Sachen die aus mir damals unerfindlichen Gründen nicht möglich waren und für das Suchen von Workarounds hätte man mich dann doch eher bezahlen müssen, als dass ich dafür auch noch Geld ausgegeben hätte.
Aber so geht es mir eigentlich bei dem größten Teil der Emulationen, auch wenn es zu meinem Job gehört solche Sounds bauen zu können , will ich für mich selbst klanglich/musikalisch in 'ne ganz andere Richtung gehen. Wenn ich wirklich mal 'nen entsprechenden subtraktiven Sound brauche, bastel ich mir den einfach - möglichst so dass ich ihn gleich auch noch von sinnvoll bis extrem verbiegen kann ;-)
Ich bin auch wirklich noch am überlegen. Bitwig bringt selber soviel mit. Läuft performant. Klingt für mich gut, na ja die analogen Sachen mehr nach VA (im guten Sinne).
Das Diva Ressourcen hungrig ist muss ich mir doch nochmal überlegen und ausgiebig testen. Aber soundtechnisch find ich den schon sehr gut...
 
Synthmill

Synthmill

Tischbach Mobiliarschreiner
Egal bei welchem U-HE Plugin, da macht man bestimmt nix falsch!
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben