Uhrumstellung..

Dieses Thema im Forum "Termine" wurde erstellt von Moogulator, 24. März 2007.

?

Umstellen

  1. spart und ist gut

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. schonwieder, lästig und verwirt die Tiere..

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. unfug hoch 10

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. mir egal

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. Moogulator

    Moogulator Admin

  2. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Immer diese Latenzen ;-)
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    Jo, sollnste mal auf einer Zeit lassen,

    wir können ja mal abstimmen ;-) Wo ist hier die Demokratie? ;-)

    ICH BIN DAGEGEN! eine Zeit lassen und so lassen für immer, am besten die Sommerzeit für alle in EU inkl Schweiz, nicht das die wieder sonderregeln für die Zeit haben ;-)
     
  4. Vor lauter Knut übersieht man solch wichtige Ereignisse (Arbeit und so). Danke!
     
  5. Bin auch dagegen, da totaler Blödsinn. Habe zum Glück nur noch Funkuhren, so dass ich wenigstens die Zeit nicht ständig umstellen muss. Aber die innere Uhr ... :roll:
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wenns so doll spart:

    Warum gib's dann nicht immer Sommerzeit?
     
  7. iconos

    iconos -

    Es gibt ja auch nicht immer Moncherie. Die zickige Piemontkirsche, du weißt ...

    So eine Piemontkirsche ist auch die Erde. Ihre Neigung gegen die Sonne führt im Winter dazu, dass man mit der Winterzeit die Taghelle besser ausnutzt. Spart Energie.
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Halte ich für ein Gerücht.

    Wer sowas behauptet, sollte schon mit guten Quellen kommen. ;-)

    Ich behaupte: Ob man jetzt morgens den Strom mehr verbraucht oder abends ist völlig schnurz. :P
    Und wo jetzt die Ganztagesschulen im Kommen sind, machen die Schulen auch keinen grossen Unterschied mehr.
     
  9. iconos

    iconos -

    Hab aber grad keine (war aus der Hüfte geschossen :oops: ). Ich kann dir ein Mon Cheri anbieten, da hab ich eine Riesenquelle hier stehen. So eine Art Alien-Ei. Weiß gar nicht, wo das herkommt.

    Sonstige Quellen erst wieder bei Tagesanbruch... :isdawer:
     
  10. toll, jetzt stimmt die forumsuhr wieder
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    hab mir das gestern überlegt. Wegen früher mit dem Licht etc...

    Ok hier meine logische Erklärung, wieso man die Sommerzeit nicht abschaffen sollte!!!!
    Im Sommer ist es bekanntlich länger Hell, als im Winter. Diese längere Helligkeit verteilt sich auf den Morgen und den Abend.
    Durch die Sommerzeit wird diese diese zusätzliche Helligkeit auf eine Stunde später verschoben und so eher gegen den Abend verteilt.
    Wenn man die Sommerzeit lassen würde, wäre es am Morgen eine Stunde früher hell und logischerweise bevorzugen die meisten Menschen lieber eine Stunde mehr am Abend statt am Morgen!!!

    Wieso man die Winterzeit behalten soll:
    Durch die Winterzeit verteilt sich die wenige Helligkeit die wir im Winter haben auf einen den durchschnittlichen Arbeitstag...

    Andere Möglichkeit, man könnte im Winter alle Leute eine Stunde später arbeiten lassen :lol:
     
  12. Markus Berzborn

    Markus Berzborn aktiviert

    In Russland sind die Uhren grundsätzlich eine Stunde vorgestellt. Im Sommer allerdings dann sogar zwei.

    Gruß,
    Markus
     
  13. Ermac

    Ermac -

    Ich finde das ultrakacke und werde mit Sicherheit noch ein bis zwei Wochen brauchen, bis ich mich daran gewöhnt habe. Meine innere Uhr funktioniert sehr gut, ich wache in der Regel von alleine zu der Zeit auf, zu der ich aufstehen will. Gestern und heute habe ich allerdings völlig verpennt bzw war totmüde, als ich vom Wecker geweckt wurde. So ein dummer Mist! Wen interessiert das, ob es jetzt bis acht oder bis neun hell ist!!! :twisted:
     
  14. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Ich hab' mein Tageslicht aber lieber in der Freizeit ;-)
     
  15. Markus Berzborn

    Markus Berzborn aktiviert

    Also ehrlich gesagt ist mein Lebens- und Arbeitsrhythmus so unregelmäßig, dass ich die Zeitumstellung erst gar nicht spüre.
    Mal stehe ich morgens um halb 7 auf, um noch schnell was fertig zu machen. Mal arbeite ich bis drei Uhr nachts durch und schlafe dann am nächsten Tag entsprechend länger.
    Da macht so eine Stunde Differenz wirklich die Kuh nicht fett. :lol:
    Ich kann natürlich verstehen, dass jemand, der jeden Tag die gleiche Abfolge hat, das möglicherweise anders empfindet.

    Gruß,
    Markus
     
  16. Moogulator

    Moogulator Admin

    Muss man denn die Zeit dauernd verändern? Ist doch heutzutage bullshit, wo alles modern mitm Computer geht... Die Laternen und co haben sicher eh Lichtsensoren oder sowas..
     
  17. Markus Berzborn

    Markus Berzborn aktiviert

    Ich kann mich ja noch an die Vor-Sommerzeit erinnern. Damals hatte Frankreich schon Sommerzeit, Deutschland aber noch nicht. Bei der Grenzüberfahrt musste man die Uhren also entsprechend umstellen.
    Einen großen Unterschied hat die Sommerzeit in meinen Augen nicht gebracht. Das einzige, was ICH merke, ist eigentlich nur, dass es abends draußen länger hell bleibt. Was ich persönlich ganz angenehm finde.

    Gruß,
    Markus
     
  18. war es dann in Frankreich plötzlich dunkler :?:
     
  19. Markus Berzborn

    Markus Berzborn aktiviert

    Der war gut. :lol:

    Man begründete damals die Sommerzeit übrigens mit einem Energiespareffekt (im Folge der Ölkrise). Ich weiß aber nicht, ob irgendeine gesicherte Statistik über tatsächliche Einsparungen vorliegt.

    Gruß,
    Markus
     
  20. Moogulator

    Moogulator Admin

    Schau mal den Wikipedialink oben zur Sommerzeit, da wird heftig Skepsis geübt für heutige Zeiten.. Für DAMALS war das aber durchaus relevant.. Das Stammt aus der Zeit der Glühbirne und der Straßenbeleuchtung.. Ist auch eine ganz nette Geschichte.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Sommerzeit
    http://en.wikipedia.org/wiki/Daylight_Saving_Time

    in D kostet es sogar Energie

    http://de.wikipedia.org/wiki/Sommerzeit#Energie
    Und ist eher ein Problemfall
    http://de.wikipedia.org/wiki/Sommerzeit ... Umstellung

    es spricht wenig dafür, dennoch machen wir das..
     
  21. Ermac

    Ermac -

    Es wird stets vergessen oder mit Absicht nicht erwähnt, dass die SOmmerzeit eine Erfindung von Hitler ist um Strom zu sparen. Es gab dann sogar eine "Doppelsommerzeit", in der die Uhr eine weitere Stunde vorgestellt wurde. Da hatte man dann ganze zwei Stunden länger hell und dadurch weniger Energiebedarf. Das muss sich gerechnet haben, sonst hätten die das nicht durchgezogen. Erst in den 1970er Jahren wurde das dann aus ähnlichen Gründen wieder eingeführt.

    Statistisch lässt sich das sicher nur schwer überprüfen, ob das heute wirklich noch Energie spart. Die meisten Stromverbraucher sind helligkeitsunabhängig eingeschaltet, zb der ganze Bürokram und "Unterhaltungselektronik". Weniger kochen tut man ja auch nicht nur weil es länger hell ist. Schwierig schwierig!
     
  22. Moogulator

    Moogulator Admin

    Cool, dann haben wir ein Argument: Hitler wars - Sonst hat er doch irgendwie gesiegt.. ;-)

    Also, mal ehrlich.. Zu "dem Diktator seine" Zeiten gings um BEleuchtung und ein paar Volksempänger.. Heute hat jeder nen dicken Rechner, massig Glühbirnen statt Stromsparlampen, Herd und K-Schrank und meist noch Fernseher und Halogenzeugs.. Also Beleuchtung spielt heute eine andere Rolle, ebenso Straßenbahn und E-Zug oder O-Busse™ (yep!!)
     
  23. Markus Berzborn

    Markus Berzborn aktiviert

    Nee, das stimmt nicht.
    Das gab es schon im 1. Weltkrieg.

    Gruß,
    Markus
     
  24. Moogulator

    Moogulator Admin

    ich poste den Link jetzt nicht nochmal, da steht ja alles ;-)
     

Diese Seite empfehlen