Umfrage an TR909/808 Besitzer (oder ähnliche) ...EFFEKTE???

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von youkon, 30. Mai 2009.

  1. youkon

    youkon aktiviert

    Wo jagt ihr eure Beats bzw die einzelnen Instrumente durch zur Soundveredlung/ Manipulation?

    Falls jemand zusätzlich Ideen hat, wo man die Toms (speziell der 909)
    durchschicken kann, wär ich sehr dankbar
    Hintergrund: Bin 888 Besitzer und mir sind die Toms zu "holzig" würd sie mir gerne interessanter für Elektro machen
     
  2. gringo

    gringo aktiviert

    Re: Umfrage an TR909/808 Besitzer (oder ähnliche) ...EFFEKTE

    Wie immer gilt:

    Ausprobieren und selbst Erfahrungen machen.
    Wenn du deine Sachen digitalisierst, stehen dir alle möglichen Effekte schon kostenlos zur Verfügung. Wenn du so die Effekte findest, die dich ansprechen, kannst du ja in Analog nachladen.

    So findest du schneller etwas, was zu deinem Stil passt. ;-)
     
  3. Markus Berzborn

    Markus Berzborn aktiviert

    Ich mache alles mögliche mit der TR 808. Flanger, Phaser, Ringmodulator. Man kann da ja auch die Instrumente einzeln abnehmen. Hauptsache, der Klang ist für meine Begriffe interessant und passt zum Stück. "Natürlichen" und "edlen" Klang erwarte ich von einer TR eher nicht, da greift man besser zur digitalen Fraktion.
    Wenn ich einen "druckvolleren" Sound aus der TR 808 haben will, nehme ich auch schon mal einen Harmonizer.

    Gruß,
    Markus
     
  4. youkon

    youkon aktiviert

    "edel" erwarte ich auch nicht, meine nur eben nachträgliche "klangveredelung" also für deinen Geschmack edler machen

    mich würd interessieren, was jeder von euch am edelsten für sich findet.
    Oder sampelt ihr etwa alle und macht Software Effekte drauf, oder belasst es gar roh??

    nicht vergessen: es geht um den speziellen Fall roher Drumcomputer mit Einzelausgängen

    @gringo ich will mich nicht durch tausend Plugins wühlen, die es sowieso nicht eins zu eins oder ähnlich als Hardware gibt. Sonst wüsst ich schon einige...


    @Markus: den Harmonizer hast Du dann als Mastereffekt über die Summe, oder nur speziell?
     
  5. youkon

    youkon aktiviert

    ich glaub, ich hab mich auch nicht ganz deutlich ausgedrückt :D

    es geht natürlich ums Schrauben :D :D
    Klangfrickelei... die Liebe zu geilen Sound

    mich interessiert in diesem Sinne gerade nur Hardware zum Anfassen
     
  6. Markus Berzborn

    Markus Berzborn aktiviert

    Nö, ich mache das in Echtzeit mit Hardware-Effekten. Bin ich halt so gewohnt, und ich liebe den direkten, spontanen Zugriff.

    Nee, nur für die TR, meist für einzelne Instrumente.

    Gruß,
    Markus
     
  7. random

    random aktiviert

    Probier mal ein Gate. Eigentlich kein "Effekt", trotzdem lässt sich der Klang bzw. das Verhalten mit einem Gate wenig "verändern".
    Verwende bei der TR909 ein Gate auf dem Bassdrum.
    Kann z.B. die Decay-Zeit des Kicks noch kürzer machen. Was sich im Mix besser macht.
    Bestimmt erzielt man damit auch gutes bei den Toms und anderen Klängen.
     
  8. tom f

    tom f Moderator

    kann nur zustimmen: ich benütze fast nur (aber dafür massiv) kompressoren oder gates auf der 909 (808 weniger)
    gerade der dreckige noise der bei extremen kompressoer einstellungen zu tage kommt sobald der sound ausklingt läßt sich wunderbar kreatibn nutzen bzw. alleine schon mit ner gate threshold automation direkt "musikalisch" verwerten ...keep it in the red :)
     
  9. kl~ak

    kl~ak -

    ich habe die 888.999 noch nicht ____ aber wegen edel hier mal meine liste von effekten die ich gerne mag

    als erstes und unangefochtener sieger für ales was schöne drums sind

    tubeman 1 ____ fette röhre


    für die obertoene

    vitalizer enhancher exiter ___ und ibanez_chorus für gitarre oder rocktron_chorus

    la_audio compressor


    und dan muß man wissen was eigentlich edler sound ist ___ bei mir gehts dann manchmal durch die sherman_II wenns rauer werden soll


    und bei den tomms der 808 (benutze ich zz als sampe) einen 18db bandpass mit hoher resonenz und hoher filtermodulation im audiobereich _ manchmal schicke ich den originalsound durch ein kurzes dalay _1-2ms_ und moduliere mit diesem das filter und setze die hüllkurve der tom auf die resonanz


    grüße
     
  10. kl~ak

    kl~ak -

    ach so und für eektro _transienten_designer
     
  11. youkon

    youkon aktiviert

    @jaash: ich nehme mal schwer an, einen Transientendesigner gibts nur virtuell :) ...oder?

    das mit dem Filter auf die Toms leuchtet mir, wo Du es sagts auch ein, werd das doch mal softwaretechnisch testen, dann müsst ich daraufhin aber ein passendes Hardwaregerät finden...

    mich würd ein Soundbeispiel interessieren.. hast Du eins, was Du online stellen kannst?

    Masterkompressor auf alles, oder extra für Snare, extra für Kick...?
    Handelt es sich um Hardware?
     
  12. tom f

    tom f Moderator

    nö - transientdesigner gibts zb in hardware von spl...
    ich benütze übrigens auch genügend kompressor plugs auf der 909 - könnte nicht sagen daß die schlechter klingen als die hardware teile (wobei ich keine high end outboard kompressoren habe)
    ich nehme die 909 jedenfalls zumindest so auf daß ich kick / snare und die toms einzeln auf spuren habe - im besten fall nehme ich eigentlich alles einzeln auf - das ist doch am flexibelsten...
     
  13. youkon

    youkon aktiviert

    mir gehts hierbei auch nur ums Schrauben... will da keine Software, wenns geht, damits schön livetauglich bleibt
     
  14. tom f

    tom f Moderator

    na dann kauf dir billig nen alesis 3630 das sidechain gate ist meiner meinung nach immer noch phaenomenal....der kompressoer selbst eher weniger aber für 60 euro immer noch suupi - oder auch nen frm rnla - obwohl ich die fmr teile überbertet finde - habe alle und - naja ...

    mfg
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das finde ich interessant: Mir bereiten die toms die gleichen probleme!
    Einen Tom-ausgang habe ich schon als tripper für mein modular abgegeben!

    Ich schicke BD und die restlichen Toms durch einen kompressorkanal,
    um sie vom sound her an die bassdrum anzupassen, weil ich mit den toms
    die BD variiere. Sie klingen jetzt eher wie ein gepitche BD.
    Das gefällt mir ganz gut!

    Und leichte verzerrung ist wichtig (ohne das man sie bewußt wahrnimmt)

    -P
     
  16. Crabman

    Crabman recht aktiv

    Re: Umfrage an TR909/808 Besitzer (oder ähnliche) ...EFFEKTE

    Mal was anderes:

    Da ich nach langem überlegen (hoffentlich lang genug :) ) jetzt doch zu 98% so weit bin mir mal `ne 808 oder 909 zu gönnen:

    Wie sieht es mit der Verarbeitung/Haltbarkeit dieser Geräte aus,irgendwelche markanten Schwachstellen?

    Bei der 808 sehen mir die Steptaster etwas "gefährdet"aus wobei ich bei der 909 den ganzen Potis nicht so recht überm Weg trau...oder irre ich mich?Worauf sollte man beim Kauf achten?

    In erster Linie hätte ich gern die 808 (KLANG!) aber mir geht der Sequencer der 909 nicht so richtig aus dem Kopf (FLAM!)...
     
  17. Markus Berzborn

    Markus Berzborn aktiviert

    Ich habe die TR 808 seit 26 Jahren, noch nie was dran kaputt gewesen.

    War allerdings auch nicht im Dauereinsatz. Der Sound ist mir dann doch zu speziell (wiedererkennbar), um ihn in jedem Track zu haben.

    Gruß,
    Markus
     
  18. Crabman

    Crabman recht aktiv


    Definitiv !

    Aber ich muss auch ehrlich zu mir selbst sein:Das war und wird für mich immer meine Alltime Favourite Bassdrum bleiben,die hat es jetzt einfach mal verdient im Original auf meinem Tisch Platz zu nehmen :)

    Danke für die Info,26 Jahre ist doch schonmal was...
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    also bei der 808 steigen gerne mal die häufig benutzten steptasten aus und bei der 909 fangen nicht so oft benutzte potis gerne mal an zu kratzen, ausserderm kann es da sein, dass die 909 je nach version midisync nicht so gut halten kann (schau mal im internet).

    das sind so die sachen die mir gerade einfallen...
     
  20. Crabman

    Crabman recht aktiv


    Sind die Steptsaten bei der 808 schwer zu ersetzen?
     
  21. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

  22. Markus Berzborn

    Markus Berzborn aktiviert

    Das ist bei mir auch schon mal vorgekommen, dass eine Steptaste nicht reagiert. Dann drücke ich halt noch mal, und dann geht es meistens.
    Komplett ausgefallen ist bisher noch keine Taste.

    Gruß,
    Markus
     
  23. Anonymous

    Anonymous Guest

    bei mir leider schon... :cry:

    und ja, ansonsten kann man mit der aussage oben sogar noch weiter gehen, praktisch alle roland geräte sind robust!
     
  24. Moogulator

    Moogulator Admin

    Bin zwar kein Fan der 909 Toms, aber die könnte man mit Gate-Reverb ganz gut aufwerten, evtl leicht komprimieren - Aber noch viel besser ist sie zu stimmen und als Unterstützung für BD oder SD zu nutzen und beide mit identischen FX zu verwenden. Das ist aber rel. abgehoben das so zu sagen, ohne ein bestimmtes Ziel oder sowas vor Augen zu haben. Theorie.
     
  25. dstroy

    dstroy -

    was ich auch total wichtig finde sind ordentliche EQs und auf alle Fälle die Einzelouts nutzen. Seitdem ich mein Tascam Pult habe lebe ich da in einer ganz anderen Welt im Vergleich zu meinem Yamaha Pult. Diese ganzen Livepulte kannst du da total vergessen. Nur geeignet für anspruchsarme Mischungen.

    Für die 888 benutze ich die FMR Audio Kompressoren RNLA und RNC.
    Außerdem schicke ich gern einzelne Kanäle durch eine Filterbox und Lexicon MX200. Distortion setze ich auch noch ganz gerne ein.


    beste Grüße
     
  26. youkon

    youkon aktiviert

    lexicon mx200 will ich mir auch auf alle fälle zulegen.
    und ich finde es sehr sinnvoll, die einzelouts auf nem kleinen mischer vorzumischen. weiss nur noch nicht, welcher da geeignet wäre. am liebsten mit fadern, 2 aux, insert und alles auf ein schmales rack:) mutetasten wären dann auch super. dann bräucht ich die 888 potis nicht mehr zu vergewaltigen. will mir ein festes set zusammenbauen... ich träum ja immernoch von nem modular nur speziell dafür.....
     
  27. youkon

    youkon aktiviert

    was ist der unterschied? sehen beide gleich aus... sind die billig?
     
  28. eq sind auch effekte
    und weniger ist oft mehr
    bei so brutal geilen maschinen was rausdrehen ist einfach nur wahnsinn ;-)
     
  29. dstroy

    dstroy -

    Stimmt!!! Und genau das ist dass tolle an der xbaseXXX.
    Wo du bei anderen Maschinen eher aufpumpen musst ist hier absenken angesagt.

    :P

    deine neue Konsole sieht Hammer aus, un glücklich ?

    Danke nochmal für deinen Tipp, ich könnt immer noch im Kreis springen vor Freude über meine neue Konsole.

    Ich brauch noch viel mehr Kompressorenzeugs un so hrhr
    Kompressoren und Filter kann man glaube ich eh nie genug haben...
     
  30. ja meine konsole rockt, ich bin sehr zufrieden mit dem sound, und ich bin etwas begrenzter als bei einer dickeren tascam ...was imho sehr gut zu meiner arbeitsweise passt :)

    kompressorenzeugs ...naja eigentlich find ich das ganze drum herum etwas gehyped, an erster stelle steht das musikmachen, dann noch nen kleinen rnc ganz dezent auf die summe das reicht absolut! fuer jeden group insert nen compressor ist schon wirklich sehr amtlich und absolut ausreichend
    ....kannst ja mal ausrechnen 4x rnc das wird nicht zu teuer und rockt!
    und filter da reichen 1-2 wuerd ich mal sagen, eq's haste ja genug am pult, ich seh nen filter eher als effekt ;-)
     

Diese Seite empfehlen