Umgang mit Bome Midi Translator???

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von Q960, 9. Juni 2009.

  1. Q960

    Q960 bin angekommen

  2. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Na ja...

    zu
    1.: Die Classic Edition ist "free for personal use (Postcardware)" - wieviel kostenloser soll es denn noch sein? Und bei professioneller Nutzung: 450,-- EUR für die APC aber keine EUR 29,-- für so einen armen Programmierer? Come on!

    2.: Ja, mußt Du immer laden. Es schaltet sich direkt in die Kommunikation zwischen zwei Midi-Geräten bzw. Programmen. Müßtest aber noch mindestens einen virtuellen Midiport installieren, sonst klappt das natürlich nicht.

    3.: Kannst Du hier in der Doku nachlesen: http://www.bome.com/midi/translator/help/help.html
    Ist am Anfang etwas Arbeit aber so schlimm ist es auch nicht.
     
  3. Q960

    Q960 bin angekommen

    Re: Na ja...

    Nicht gleich so agressiv! Ich wollte auch keine Beurteilung meiner Persönlichkeit!

    Es gibt immerhin genug freie Midi-Programme und die für diese Anwendungen empfohlene Pro-Version kostet immerhin 59€!

    Geholfen hat mir das jetzt so gut wie NULL!!!
     
  4. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Re: Na ja...

    Was' los mit Dir? Anstrengenden Tag gehabt?

    Die Version für EUR 29,-- sollte wie gesagt ausreichen und um es zu testen brauchst Du erst einmal nichts zu bezahlen.

    :shock: Wieso? Hab' doch alle Deine Fragen beantwortet.
     
  5. Zolo

    Zolo Tach

Diese Seite empfehlen