Umzug nach Wolfsburg...Brauche Tipps

Dieses Thema im Forum "Gemeinschaft" wurde erstellt von Check Mate, 19. Mai 2011.

  1. Check Mate

    Check Mate Aquatic Beta Particle

    Hallo Liebe Forengemeinde,

    Ich werde wohl im August nach Wolfsburg ziehen und würde mich über ein paar Anregungen / Tipps bezüglich Wohnen etc. freuen. Ich war leider noch nie dort und evtl. kann mir hier jemand ein wenig Auskunft über die Stadtteile geben. Zur Zeit wohne ich in einem alternativ / links gerichteten Viertel und würde das auch in Wolfsburg gern beibehalten wollen. Meine Frage wäre, welche Gegenden ihr empfehlen würdet und wie es da so mit den Mietpreisen aussieht?
    Ich hab mich schonmal informiert und anscheinend sind die Durchschittspreise noch unter dem Deutschlandweiten Durchschnitt.
    Damit wär mir schonmal viel geholfen, so dass ich in der richtigen Gegend auf Wohnungssuche gehen kann.

    Vielen Dank schonmal im Voraus,

    Cheers
     
  2. Wolfsburg ist keine große Stadt und Abseits des kleinen Stadtkerns recht hässlich.
    Ich würde daher eher auf eine kleine Miete schauen.
     
  3. ARNTE

    ARNTE Ureinwohner

    keine ahnung was am stadtkern schöner sein soll...

    fallersleben ist ein relativ hübscher ortsteil aber sonst ist wolfsburg hauptsächlich durch mietskasernen geprägt.
    irgend eine "szene-gegend" gibts eigentlich nicht. höchstens ein paar "schöne" assi-ecken. hansa-platz fällt mir da z.b. ein. ich an deiner stelle würde mir eins der dörfer in der umgebung suchen und dann täglich pendeln...
     
  4. Check Mate

    Check Mate Aquatic Beta Particle

    Hmm...Danke!
    Was sind denn die schönen "assi" Gegenden, damit ich da schonmal nicht suchen brauch?
    Mit pendeln weiß ich nicht. Ich hab nur ein Fahrrad und kein Auto und ich weiß noch nicht genau wo mein "Arbeitsplatz" sein wird. Die Zeit ist auch erstmal auf 18 Monate begrenzt und danach kann ich mich auch neu orientieren, wenn ich mich dort nicht wohlfühle, aber zumindest ein bisschen gefallen muss es mir dort auch. D.h. ich will auch nicht irgendwas nehmen.
     
  5. wanna be

    wanna be Tach

    Wolfsburg wurde ums VW-Werk herumgebaut, sozusagen. Für die Mitarbeiter. Viel Links wird es da nicht geben. Dafür ist Braunschweig aber viel Links. Szene gibt es da auch. Habe noch keinen Braunschweiger getroffen, den ich scheiße fand. kommt man mit dem Zug gut hin.
     
  6. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    In Braunschweig würdest Du bestimmt fündig werden, was ein Alternatives-Viertel betrifft, das würde aber auch ein Auto voraussetzen, oder es gibt bestimmt gute Bahn Verbindungen!? Das sind so um die 25Km.
     
  7. Ich würde auf Wohnqualität setzen. Als Hamburger erschrickt man fast schon über die vergleichsweise günstigen Preise. Das urbane Alternativ-Feeling lässt sich in WoBu am ehesten über eine WG erreichen, imho. So richtig urban ist es in Wolfsburg imho sowieso nicht, die Stadt hat in etwa das Flair von Pinneberg. Tipp: via Google Street View die Umgebung erkunden!

    (Wolfsburg hat viele hässliche Flecken)

    Hab mal (auch aus eigener Neugier) drei Angebote rausgesucht:

    Angebot 1 (83 qm, 2-Zi-Maisonette m. Terasse uvm)
    Angebot 2 (128 qm, 699 warm, nach Umbau u.ä. WG-tauglich, Innenstadt, laute Musik möglich - plus mietfreie Monate)
    Angebot 3 (92 qm, 3-Zi, Rabenberg, sehr schöne Aussicht)

    Wenn man schon in WoBu wohnt, sollte man es schon etwas schön haben, denke ich. Die Frage ist natürlich, was genau für einen selbst schön ist. Ich persönlich würde Rabenberg oder etwas in der Nähe vom Allersee bevorzugen. Natur an Stelle von Urbanität.
     
  8. Check Mate

    Check Mate Aquatic Beta Particle

    @Lothar Lammfromm:
    Danke! Eine WG kommt auf keinen Fall in Frage! Ich dachte an eine nette 2 Raumwohnung. Ich hab auch noch keine Ahnung was ich dort bezahlt bekomme aber ich denke die Wohnung müsste absolut maximal 500€ warm kosten. Ich brauchs auch nich super schicki micki, also Balkon oder Terasse müssen nicht sein. 60-65qm Wohnfläche wären vollkommen ausreichend. Aber da kann ich mich auch selbst kümmern. Mir geht es generell nur erstmal um Gegend und Leute und ich bin ja altersmäßig noch in den unteren 30ern!!
    @All:
    Braunschweig könnte ich mit in Betracht ziehen. Ich weiß nur sicher, dass mein Studienseminar in Wolfsburg-Fallersleben ist. Der Rest wird mir noch zugeteilt.
    Arnte hatte Fallersleben ja auch genannt. Evtl. fange ich dort erstmal an zu gucken ?!
     
  9. Happy

    Happy Tach


    Fallersleben ist wohntechnisch in WOF schon ziemlich weit vorne. Da gibt es wirklich schöne Ecken.
    Bis zur "Innenstadt" sind es grob 5km.
    Wenn du noch ein paar Insidertipps brauchst sende mir bitte eine pm. Könnte dann abends mit meiner Frau sprechen (die kommt nämlich aus WOF und kennt da noch einige junge Leute).
     
  10. Check Mate

    Check Mate Aquatic Beta Particle

    @Happy:
    Danke! Ich meld mich demnächst mal bei dir!

    Cheers!!
     
  11. stuartm

    stuartm musicus otiosus

    wenn unbedingt in WOB, dann Fallersleben :supi:
    "Szene": VW, Autos, VW, VW fahren etc. .....

    In Braunschweig gibt es sehr viele hübsche Wohngegenden mit akzeptablen Preisen.
    Dank der TU und HBK (Kunsthochschule) auch mehr "Szene" als in WOB.
    Bahnverbindung nach WOB eher spärlich, aber vorhanden.
     
  12. Ilanode

    Ilanode Tach

    Also gar keinen!?
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    willst oder musst du wech aus LE :?:
     
  14. Ähm: ja. Die Umgebung von Wolfsburg ist landschaftlich schöner, imho. Wobei in Pinneberg der verwilderte Stadtpark nett ist, jedenfalls für Pilzsammler. Und dann gibt es in Pinneberg exakt eine gastronomische Einrichtung, die erträglich ist. Da treffen sich alle "Nicht-Pinneberger". Will man dort akzeptiert werden, muss man nur ein paar ätzende Ansichten über Pinneberg äußern, und schon sind alle nett zu dir. Witzig ist die Teilung von Pinneberg in einen beachtlich asozialen nördlichen Teil mit den Charakter prägenden, umtriebigen Deutschrussen und einen vollverspießerten südlichen Teil, wo dir die Kinder beim Einkaufen die Türen aufhalten, wohl, weil es in dieser Schlafstadt sonst nichts gibt, was ein Kind tun könnte.

    Vielleicht ist der Vergleich von Wolfsburg mit Pinneberg dann doch schon etwas zu grausem.
     
  15. Habe ich auch nicht behauptet.
     
  16. escii

    escii Tach

    Zieh nach Steinwedel. Ist ein schönes Dorf, wo es viele gute Leute gibt, Wohnqualität ist gegeben, Mieten bezahlbar und Du kannst Wolfsburg gut erreichen.
     
  17. THE NERD

    THE NERD Tach

    zieh nach hannover und kauf dir eine monatskarte...in wb gehst du kaputt...
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi, komme auch aus Wolfsburg und kann dir paar Tips geben..

    wir haben hier nen regen deutsch national alternativen Stadtteil mit viel Unternehmungen und Gitarrenspiel am Lagerfeuer (ab 13.00 täglich), gern auch mit Synthesizer..
    alternativ noch die Jungen Sozialen paar Häuser weiter beim Pomme Stand, aber die sind meist in der Mensa...

    kann dir gern paar WGs vermitteln...

    mit kameradschaftlichen Gruß
    threepwood
     
  19. Check Mate

    Check Mate Aquatic Beta Particle

    Danke an Alle die mir bis hierher enrstgemeinte und hilfreiche Tipps gegeben haben.
    Ich werd das erst mal ein wenig sortieren und dann weitersehen!

    Cheers
     
  20. Markus Berzborn

    Markus Berzborn bin angekommen

    Klar hat Wolfsburg keinen besonderen Flair, wie die meisten aus dem Boden gestampften Städte.
    Es fehlt halt die gewachsene Geschichte.
    Aber immerhin haben die inzwischen sogar ihr eigenes Drei-Sterne-Restaurant. :)
    Und die Autostadt ist wirklich sehenswert. Aber da dauerhaft wohnen? Muss nicht sein.
     
  21. Crabman

    Crabman aktiviert

    "Umzug nach Wolfsburg...Brauche Tipps"

    Nicht hinziehen ;-)

    Sorry aber das war das erste und sinnvollste was mir direkt ins Hirn sprang^^
     
  22. Xenox.AFL

    Xenox.AFL bin angekommen

    Braunschweig wäre echt die bessere alternative als WOB, aber nun gut, es gibt hier und da sicher auch ein paar schöne Flecken, Stadtteil Mörse fällt mir da gerade dein, da gibts zwar auch ein paar "Hochhäuser", aber eben nicht nur, da wird es auch schon ein paar Ecken geben, die gut sind.

    Aber ansonsten teile ich das hier mit allem, das ist eben auch das Problem was die Fußball - Fans in unserer Region mit Wolfsburg haben, WOB ist "künstlich" entstanden, deswegen keine Geschichte und deswegen hat auch die Stadt Braunschweig mehr Fans im Hinterland, klingt doof, ist aber so...!

    Aber meckert nicht so auf WOB, die Innenstadt ist nicht so schön, aber immerhin werden da geile Autos gebaut und kontruiert, ne superschicke Autostadt haben sie, Fußball 1. Liga und ne geile Passage in der Stadt, was will man mehr. :D

    Frank
     
  23. Jörg

    Jörg |

    Boahr geil, da muss ich hin!!! :harhar:
     
  24. ringmodifier

    ringmodifier bin angekommen

    Hatte leider oft Kontakt zu dieser Stadt.

    Mein Eindruck:
    - überdurchschnittlich viele (Auto-) Proleten.
    - laufen extrem viel Werksköppe herum
    - Innenstadt (Fußgängerzone) wird anscheinend alle 4-5 Jahre von einem neuen Designer entworfen und verändert. Die lagen aber alle irgendwie falsch in ihrem Geschmack.
    - WOB versucht immer irgendwie ein auf Weltmetropole zu machen.
    - Meisten TYPen Einheitsfrisuren und Klamotten aus dem H&M Katalog
    - Frauen, wenn man genauer hinguckt erkennt man sogar einen WOB- Look der Haare.

    ansonsten wirkt immer alles irgendwie aus dem Boden gestampft und krampfig /Wob hat viel geld und weiß nicht wie man es richtig einsetzt um es sich schön zu machen.
    - Ach ja, der Häuptling von Wob ist ein Sklaventreiber der die Leute in seiner Firma zu beschissenen Konditionen Malochen lässt. Der war doch auch letztens wegen irgend ein Mist in der Presse....kann mich aber nicht erinnern...

    Bitte nimmt mich nicht zu erst....ist ja alles meist sehr subjektiv.... :invader2:
     
  25. Anonymous

    Anonymous Guest

    Also wenn die Stadt von so vielen hier total versissen wird,
    ist sie ja doch sehr interessant und auf jeden Fall sehr alternativ zu den üblichen typischen langweiligen Szenevierteln mit den immer gleichen sich abheben wollenden Selbstdarstellern. :school:

    Du könntest da was völlig Neues aufbauen!!!
     
  26. Check Mate

    Check Mate Aquatic Beta Particle

    Schön, dass hier eine so rege Diskussion entsteht. :mrgreen:

    Nur nochmal so, ich MUSS dort NICHT ewig bleiben. Es sind erstmal nur die 18 Monte bis ich (hoffentlich) das 2. Staatsexamen abgelegt habe. Danach kann ich ja wieder irgendwo anders hinziehen. Das steht mir völlig offen.
    Ich denke für den kurzen Zeitraum kann ich mich damit arrangieren.
    Wenn dort der "Hund verreckt" ist, um so besser, da kann ich mich besser aufs Musikmachen und den Abschluß konzentrieren :cool:

    Cheers
     
  27. Happy

    Happy Tach


    Lass dich mal nicht verrückt machen.
    Ich bin häufiger an Wochenenden dort, und so schlimm isset nich. ;-)
    Man kann dort schon überleben.
    Und in dem Vorort Velpke gibt es eine der besten Pizzen weltweit.
    Die Bottroper Schlachtplatte in der Autostadt ist auch nicht zu verachten.
    Dank Quälix kannst du dir sogar Bundesligaspiele anschauen.
    In der Autostadt kannst du (gegen Gebühr) mit einem Touareg auf einem Geländeparcour rumheizen.
    Ist doch schon mal was.
     
  28. Xenox.AFL

    Xenox.AFL bin angekommen

    Genau, alles nur spaß...

    Es gibt sicher viele schöne Städte, WOB gehört sicher nicht dazu aber man kann da leben, auf jeden Fall...
    Und man bekommt fast alles was das Herz begehrt, vielleicht ist das auch der Neid das WOB viel Geld auf der Kante hat, wer weiß, man hat schon immer das Gefühl das VW da vieles regiert und ich glaube, das ist auch so...

    Aber, eine Stadt wie Braunschweig, und nicht nur weil ich da lebe, hat ein anderes flair irgendwie...

    Frank
     
  29. Hosenmatz

    Hosenmatz Tach

    Ich bin gebürtiger Wobsy (lokaler Ulk, wird Dir begegnen). Das Tollste an Wolfsburg ist sein Reichtum an grünem. Viel, viel Wald und Wiesen, von überall aus gut zu erreichen. Und meine Eltern. Alles andere ist totaler Mist. Ich habe deswegen meinen Abschluss in Stadtplanung, und ich habe in Verbindung mit meinen dort beginnenden Schicksal das Recht, dies zu behaupten.

    Such Dir etwas sehr Innenstadtnahes. Dort gibt es schöne Bauten aus den 40ern mit Dielenboden und gutem Chi. Wenn Du vorher ein recht alternatives Wohnumfeld hattest, wirst Du eh überall abkotzen. Dann bist Du fix am Bahnhof, das ist dort sehr wichtig. Orte wie Fallersleben und Vorsfelde sind zwar baulich eine verhältnismäßige Augenweide, aber dort ist a.) der Hund begraben und b.) bist Du ohne Auto dort total aufgeschmissen. "Die autogerechte Stadt" als Suche für weiterführende Recherchen. Da geht bei den Altstadtfesten einiges, wenn man es mag...

    Für die 18 Monate bleib zentral, alles da fürs Fahrrad, du bist schnell im grünen, Shop 'til you drop, Museum, franchisefreies Kino (wenn das noch da ist...), See, Fußball und pipapo.

    Ich kenne eigentlich kaum noch Leute, die noch dort sind. Einer sogar arbeitet dort und lebt hier in Berlin.

    Die verbliebenen mögen, glaub ich, allesamt Mario Barth.
     
  30. Ilanode

    Ilanode Tach

    Thomas Gsella
     

Diese Seite empfehlen