Una Corda Pedal

Dieses Thema im Forum "Softsynth" wurde erstellt von TBF, 5. Juni 2016.

  1. TBF

    TBF ..

    Hallo, evtl jemand hier der sich mit virtuellen und echten Klavieren auskennt? Ich habe mir vor einigen Jahren mal AKOUSTIK PIANO von NI gekauft. Die Funktionen der 3 Pedale werden ja über MiDI CC´s realisiert, mittleres und rechtes Pedal "funktionieren", man hört das da was getreten/gedrückt wird. Allerdings nicht beim Una Corda Pedal (MIDI CC 67).
    Selbst bei minimalem Anschlag und getretenem Pedal (Taster am Axiom) würde ich ja einen gedämpfteren/leiseren Ton erwarten aber das ist auch ohne getretenes Pedal zu realisieren - klingt alles gleich, bei hohen und geringen Anschlagsstärken. Selbst von der tiefen Oktave bis ganz hoch ist kein deutlicher Unterschied zu bemerken. Höre ich da nur nicht so genau hin oder ist der Unterschied so marginal dass man ihn kaum bemerkt? Wie ist das bei anderen Libraries, genau so? Tasterkonfiguration am Keyboard möchte ich mal ausschließen, ich hab mal zwei MIDI Files im Sequenzer verglichen, einmal mit Controller CC 67 und einmal ohne, der gleiche Effekt. Zeigt auch dass das Keyboard den Wert übermittelt ...
     
  2. Una Corda wird leider bei den meisten Piano-Sounds nicht, bzw. falsch umgesetzt.
    Die einzigen mir bekannten Kontakt-Libraries, die es korrekt implementiert haben, sind die Galaxy Pianos Vintage D, Vienna Grand und Baby Grand. Hier werden separate Samples für Una Corda abgespielt.
    Beim GEM RP-X (Hardware-Modul) funktioniert Una Corda auch korrekt.
    Überhaupt keine Softpedal-Unterstützung haben meines Wissens: Akoustik-Piano, The Giant, Maverick, Gentleman, Grandeur.
    Eine komplett unsinnige Una Corda-Variante ist in Soniccouture Hammersmith und Impact Soundworks Pearl Grand eingebaut: Hier schliesst sich ein Lowpass-Filter über das gesamte Signal beim Treten des Pedals, also sämtliche bereits angeschlagenen Töne werden dumpf - und wieder hell, wenn das Pedal losgelassen wird.
    Man hat den Eindruck, dass bei der Erstellung dieser Soundlibraries kein einziger mit dem Instrument Klavier näher vertrauter Mensch anwesend war :sad:
     
  3. TBF

    TBF ..

    Komisch nur dass es bei AKP im Manual erwähnt wird, kann mir aber durchaus vorstellen dass das vielleicht nicht ganz so perfekt umgesetzt wurde, die Software existiert ja schon einige Jahre. Bei den erwähnten neuen Pianos würde ich das aber erwarten, schwer vorstellbar dass die das da weggelassen haben. Vielleicht schreib ich NI da mal ne Mail.
     
  4. Das hab ich auch mal gedacht. Una Corda wird leider vernachlässigt.
    btw. Ich vergass Synthogy Ivory zu erwähnen, hier funktioniert es auch richtig.