Unsere neutralen Öffentlich Rechtlichen...

Dieses Thema im Forum "Media 2.0" wurde erstellt von gringo, 23. Juli 2009.

  1. gringo

    gringo aktiviert

  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Das ist leider schon lange so. Schau mal im FRII nach "Meinungsplacement". Damals ging es um die Wahl, Kirchoff aus Heidelberg und diese superalberne "Arbeitsplatze" und Leistung aus Leidenschaft-Schwafelei.

    Die Medien sind ganz klar mit Parteibuch und mit klaren Interessen. Es wäre vollkomen naiv, die als neutral zu bewerten, weshalb sie auch angst vorm Netz haben und dennoch kassieren wollen.
    Das Bewusstsein darüber ist leider noch nicht so ausgeprägt, vielleicht wegen unserer Vergangenheit. Sollte aber eigentlich GRADE mit unserer Vergangenheit mehr sein.

    Und viele Zeitungen gehören natürlich auch dazu.
     
  3. gringo

    gringo aktiviert

    Das war aber vor zehn Jahren doch etwas neutraler, oder nicht?

    Meinungsplacement habe ich mir gerade durchgelsen. Vor ein paar Monaten wusste ich
    wirklich nicht, dass es schon so schlimm ist.
    Da frage ich mich noch, wieso es GEZ-Gebühren gibt, wenn die Öffentlich Rechtlichen
    so gut versorgt sind.

    Traurig. Und ich dachte, die Pharma- und Chemielobby hätte die Macht.


    -
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    Nein, war es nicht. Es wurde sogar noch mehr aufs Brot geschmiert unter dem Deckmentelchen der seriösen Erscheinung. Auch in Soaps und so "ja, hast du denn auch vorgesorgt, Saskia? Nein? Das solltest du aber und CDU musste wählen und Hartz IV ist gut". Oh, da kauf ich mir doch sofort eins.

    Doch, das ist so schlimm, es ist eher schlimmer. Es ist auch bei Meinungs(froschungsinstituten) und man sieht es auch an den "Experten" aus der Industrie, die sie sich holen. Sind immer die gleichen Kappen. Hier ist einer davon: http://de.wikipedia.org/wiki/Bernd_Raffelh%C3%BCschen

    Die Nahrungsmittellobby, Autolobby und die Meinung von CDU und Industrie ist faktisch Dauerberieselung. Wir brauchen ja wieder Atomkraft. Alles eben ohne Recherchen. Ebenso wie die Berichte zu Freiheit im Netz, Pornzensurula und und und. Das ist alles eine Suppe. Deshalb haben auch so viele Leute keinen Bock. Man merkt das eben.

    Die ÖR sind nicht versorgt, sie werden da genommen, wenn sie da rein passen. Die Platzieren halt. Das ist keine VT, es ist einfach mehr so wie ein guter deutscher Vermieter. Da nimmt man eben keine Studenten, Türken oder so. Spiel nicht mit den Schmuddelkindern hieß das mal.
     

Diese Seite empfehlen