USB Anschlüsse am Macbook Air tot

Dieses Thema im Forum "macOS" wurde erstellt von nicogrubert, 20. Juni 2016.

  1. Hallo zusammen

    Ich habe am Wochenende ein Problem mit den USB Anschlüssen an meinem Macbook Air (2014er Modell, 13 Zoll, 8 GB Ram, OS X Yosemite).
    Während Ableton Live 9 (neueste Version) lief und ich die APC40 bediente, waren plötzlich beide USB Ports tot. Nur ein Reboot des Macbooks half. Danach liefen die USB Ports wieder.

    Hat jemand dieses Phänomen schon mal gehabt oder eine Idee, was da passiert sein könnte?


    Angeschlossen waren folgende Geräte:
    USB Port 1: Native Instruments Audiokontrol 1
    USB Port 2: USB Hub D-Link DUB-H7 (USB2.0), Stromversorgung über ein ext. Netzteil

    Am USB-Hub waren angeschlossen:
    - AKAI APC40 MKII (ohne ext. Netzteil,also Bus Powered)
    - 2 x DJTechtools Midi Fighter Twister (ohne ext. Netzteil,also Bus Powered)


    viele Grüsse & Danke im voraus
    Nico
     
  2. sähkö

    sähkö ..

    Liest sich so, als ob entweder zu viel mA an den Ports gezogen wurden, oder dass sich was im Mix von bus-powered und external-powered Geräten nicht verträgt. Hier ist Vorsicht geboten. caveat: Mir ist eines Tages beim Einstecken des Netzteils einer mit einem MBP verbundenen USB-Festplatte das Mainboard flöten gegangen — der Krug geht so oft zum Brunnen, bis er bricht.
     
  3. ich denke auch, dass der USB Port wo der USB Hub dran hing, überlastet war.
    Ich trauere noch den Zeiten hinterher, als es Macbooks mit 3 USB Ports gab. Ich finde, da könnte sich Apple mal wieder was gescheiteres einfallen lassen.
     
  4. rauschwerk

    rauschwerk pure energy noise

    Haben sie auch: 1x USB-C + optionale HUBs (seit 12" MB)
    ..und: dieser Quark hat nichts mit durchdachten Industrial-Design (Gehäude) zu tun, denn Platz in einem MacBook 12" (z.B.) ist für mehrere Anschlüsse genug da. Hier geht's ganz alleine um Marktstrategie. Meiner Vermutung nach werden die kommenden MBP's ebenfalls so ausgestattet .. na: vielleicht bekommen sie links/rechts je 1x USB-C. Schade. Bei den 12" MB ist das so, dass wenn der eine (und einzige) USB-C-Anschluss ausfällt, so lässt sich weder was ext. anschliessen, noch das MB aufladen = unbrauchbar.

    Kann sich wer noch an das Thema = Geplante Obsoleszenz erinnern ?
    -> https://www.youtube.com/watch?v=xaQyoAt6O58

    Zum Topic:
    Ich sehe hier 3 mögliche Ursachen für den Ausfall:
    - Überlasstung hinsichtlich mA (Strom über USB)
    - Treiberproblem (habe ich z.B. bei NI Kore 1, wenn's im laufenden OSX abgezogen wird = freeze!)
    - Hardware-Prob. einer, der angeschl. Peripherie
     
  5. microbug

    microbug |||||||||

    Daß ein NI-Interface sich plötzlich abmeldet und den kompletten USB-Stack lahmlegt, habe ich schon öfter erleben dürfen, ich würde das mal deinstallieren und beobachten, incl Einträgen in den Logs (Konsole).