V-Synth - erneute Begeisterung und Frage

Dieses Thema im Forum "Sampler" wurde erstellt von digidisiggi, 29. Januar 2014.

  1. also ich muss ja schon mal sagen, dass mir der v-synth (xt) erneut spass macht und das seit 10 Jahren. habe heute mal mit der Möglichkeit ihn mit polyphonen aftertouch via qunexus gespielt. geht alles, wirklich astrein. mit ringmodulator bzw. fm kommt fast schon buchla feeling auf oder mit slow lfo-osc pitch amount geht auch vangelis cs80 gut. man merkt wie damals die dev´s bei Roland am Zenit ihres Schaffens waren, bevor sie sich nur noch der reinen Marktwirtschaft zugewendet haben.

    jetzt habe ich doch eine frage: wie lassen sich die E1-E8 knobs über midi fernsteuern? über cc´s geht´s wohl nicht. gibt es vielleicht einen sysex trick?

    siggi
     
  2. subsidence

    subsidence aktiviert

    Hallo Siggi,

    Die Knobs lassen sich nicht fernsteuern, da deren Funktion ja auf jeder Bildschirmseite eine andere ist. Du kannst lediglich bei einem Preset über "Com -> Matrix Ctrl" maximal acht CC angeben, die dann jeweils zwei Parameter steuern können.

    Dirk
     
  3. Hallo Dirk!

    Auf der Hauptseite sind ja die 8 Knöpfe je nach Userset meist den sinnvollen Parametern zugewiesen. Hätte ja gerne diese Knöpfe in Logic X als Smart Control definiert.

    Das mit den CC Zuweisungen unter Com/Matrix Ctrl wusste ich schon. Ich dachte ich hätte mal gelesen, das die Knöpfe selber eine Sysex Adresse haben, finde aber die Info leider nicht mehr. Vielleicht habe ich mich dabei auch getäuscht.

    Grüsse und Dank

    Siggi
     
  4. subsidence

    subsidence aktiviert

    In der MIDI-Implementation kann ich da auch nichts zu finden.

    Dirk
     
  5. na dann habe ich Pech gehabt.

    Dank dir Dirk.

    Grüsse, Siggi
     

Diese Seite empfehlen