V-Synth GT trotz V-Synth

Dieses Thema im Forum "Sampler" wurde erstellt von Tax-5, 24. Dezember 2013.

  1. Tax-5

    Tax-5 aktiviert

    Guten Morgen Gemeinde

    Ich plane die Anschaffung eines V-Synth GT's bin mir aber nicht so recht sicher ob sich das lohnt
    da ich bereits einen V-Synth V2 besitze.

    Anspielen geht leider nicht, da der lokale Musikladen den GT nicht ausgestellt hat.
    Recherchen im Internet ergeben auch nur dass die Geräte zwar ähnlich klingen (und sogar ähnliche/gleiche Presets haben sollen)
    zeigen aber nicht auf ob sich ein V-Synth GT lohnt.

    Mein Anwendungsbereich wäre vorallem Pads, Flächen und "Bewegtes" was der V-Synth ja schon recht gut kann...
    Daher meine Frage: Lohnt sich ein V-Synth GT als Anschaffung?
     
  2. nox70

    nox70 bin angekommen

    Bauchgefühlsmäßig und aufgrund Erfahrungswerte durch den XT würde ich selbst für den von Dir beschriebenen Anwendungsbereich nicht zwingend wechseln oder ergänzen. Und im Gegensatz zu mir hast Du ja auch den DBeam was für mich mich noch von der Performance ein Unterschied darstellt.
     
  3. Rookie2

    Rookie2 Tach

    Hi,
    von mir ein klares NEIN.
    Zwar kannst Du beim GT den Vocoder in den Syntheseweg einschleifen
    und hast die AP-Synthese (gut, aber nicht weitgehend editierbar).
    Der GT hat auch die doppelte Polyphonie gegenüber dem V2,
    aber:
    da man den Vsynth egal ob GT oder alte Version wohl nicht im
    Multimode fährt, bzw, fahren kann ist das kein Vorteil.
    Außerdem hat der GT den verkappten Multimode des Ur-Vsynth gar
    nicht mehr mit an Bord, womit die Möglichkeit wegfällt,
    mehr als zwei Patches zu layern (gut, dafür kann man die im GT speichern).
    Das dickste Minus ist m.E. aber der weggefallene D-50.
    Gerade, wenn du Flächen legen wiilst, ist das sehr schade.

    Daher mein Vorschlag: spar dir das Geld für den GT und
    schau dich lieber nach der Vocoder- und D50-Karte um,
    falls du die nicht schon hast...

    Aber wer weiß, vielleicht lugt ja ein neuer V zur Namm um die Ecke...

    Beste Grüße,
    Guido
     
  4. Stue

    Stue bin angekommen

    Hat Rookie2 gut zusammengefasst, so sehe ich das auch. Hole Dir die D-50-Karte, das wertet den V-Synth enorm auf. Auf den GT würde ich nicht upgraden. Ist zwar ein feiner Synth mit gutem Keyboard (der ursprüngliche V-Synth aber auch) und ein hat die Sound-Engine doppelt implementiert, aber ich vermute, dass Dich das soundtechnisch nicht sonderlich weiterbringen dürfte.
     
  5. micromoog

    micromoog bin angekommen

    +1

    wenn du die rund 2000 Euro-Steine zu viel hast, hol dir einen Kronos dazu!
     
  6. Tax-5

    Tax-5 aktiviert

    Danke für eure Antworten, welche mein Bauchgefühl bestätigen.

    Habe für den V-Synth schon beide Karten (Vocal Designer und D50) aber dachte eher an eine Weiterentwicklung.
    Da ich den GT nicht zwingend haben muss, fällt das Geld wohl eher für n Virus oder Kronos aus.

    Obwohl ich den Kronos auch als aufgebohrten Triton im Kopf habe...
     
  7. nox70

    nox70 bin angekommen

    Ich habe mir grad erst deinen Fuhrpark angeschaut. Wäre es nicht sinnvoll das Geld in Dinge zu stecken, die noch nicht abgedeckt sind oder die ein absolutes Alleinstellungsmerkmal besitzen?
     

Diese Seite empfehlen