V synth xt Midi

R
Ron12
..
Hallo,

Hab eine Frage bitte. Hab den v synth xt hier. Aktuelle Treiber gibt es ja leider nicht mehr. Da dies ein Rack ist, ist Midi in mit der Tastatur schon belegt. Um im Logic auf zu nehmen brauche ich aber Midi in und Midi out. Kann man das USB Midi aus dem xt an ein USB Midi Adapter anschließen und dann in den Mac führen und es werden die Kanäle erkannt? Oder geht die Tastatur auch über Midi thru ein zu stellen?

Vielen Dank für die Hilfe im vorraus an einen der davon keine grosse Ahnung hat ??
 
microbug
microbug
MIDI Inquisator
Hier liegt ein Denkfehler vor. Das, was Du vorhast, geht so nicht.

Zum MIDI Aufzeichnen brauchst Du außerdem keinen MIDI Out vom Gerät, außer er hätte einen Arpeggiator, dessen Ausgabe Du aufnehmen willst.

Besorge Dir ein USB MIDI Interface mit mindestens 2 Ports, zB das iconnect MIO2.

Daran schließt Du die Tastatur (zB DIN1) und den V-Synth (zB DIN2) an.

Dann stellst Du das Interface mit der Software so ein, daß die Daten der Tastatur (DIN1) sowohl an den V-Synth (DIN2) als auch an USB (USB Device 1) für Logic gesendet werden, ebenso muß die Ausgabe von Logic an den V-Synth gehen.


Es könnte aber sein, daß sich am Synth der Treibermodus umschalten läßt, dann geht er ohne Treiber, zumindest geht das bei den Roland Masterkeyboards. Guck mal, ob es da eine Einstellung gibt.
 
R
Ron12
..
Danke für die Antwort. Ich habe ein Roland ume mk 2 Midi kabel. Ich dachte immer der Midi out gibt die Daten ins Logic, der Midi in empfängt das von Logic aufgezeichnete und gibt das über Audioanschluss ins Logic aus wieder aus dem xt?
 
Summa
Summa
hate is always foolish…and love, is always wise...
Zum MIDI Aufzeichnen brauchst Du außerdem keinen MIDI Out vom Gerät, außer er hätte einen Arpeggiator, dessen Ausgabe Du aufnehmen willst.
Der Vsynth XT hat controller bzw. Regler die man beim spielen aufnehmen will.

Danke für die Antwort. Ich habe ein Roland ume mk 2 Midi kabel.

Drüber kannst du den XT per MIDI I/O Anschließen.

Ich dachte immer der Midi out gibt die Daten ins Logic, der Midi in empfängt das von Logic aufgezeichnete und gibt das über Audioanschluss ins Logic aus wieder aus dem xt?
Bin kein Logic User - aber praktisch jede DAW hat 'ne Thru Funktion, auf diese Weise kann du das was du mit 'nem Keyboard in Logic einspielst gleichzeitig an den V-Synth XT schicken. Für den musste du MIDI Thru in Logic natürlich abstellen, um die Regler Bewegungen aufnehmen zu können. Es muss also nicht zwangsweise das Keyboard des jeweiligen Geräts sein, man kann auch alles mit einem einzigen Keyboard einspielen, selbst die Reglerbewegunen kannst du per Overdub getrennt aufnehmen.
 
René Reck
René Reck
...
Hi Leute,
Habe auch den V Synth XT und einen Windows PC mit Win7.
Da ja der Support von Win7 abläuft, wollte ich auf Win10 updaten.
Kann mir jemand sagen ob der Sample Support noch funktioniert wenn ich Update?

LG
 
René Reck
René Reck
...
Von mir nicht getestet, aber soll als Speichergerät erkannt werden, MIDI über USB funktioniert nicht mehr.

Siehe auch:

Danke für die Info.

Kann mir jemand sagen wie ich überhaupt ein Sample von meinem Rechner Indie Kiste bekomme?
Habe jetzt alles ausprobiert, die Anleitung mehrmals gelesen zu dem Thema.
Habe ein Vocal Sample den ich gerne mit der Variphrase bearbeiten möchte.
Wie gesagt bekomme ich den Sample nicht in den XT. :sad:
 
Summa
Summa
hate is always foolish…and love, is always wise...
Hab' das gerade mal getestet, ich bekomme den Speicher erst dann angezeigt, wenn ich beim XT unter MODE auf USB gehe und Internal oder PC Card auswähle. Danach bekomme ich den Speicher praktisch wie 'nen USB Stick oder 'ne Festplatte am PC angezeigt.
 
René Reck
René Reck
...
Das ist bei mir auch der Fall.
Aber wie bekomme ich mein Sample auf dem XT?
Einfach den Sample ins Laufwerk ziehen?
 
 


News

Oben