VC-Envelope Generator mit CEM3310

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von Klaus, 13. Dezember 2007.

  1. Klaus

    Klaus Tach

    Hallo,
    da ich noch ein paar CEM3310 rumfliegen habe, überlege ich, ob ich mir VC-EG's damit baue. VC-EG bietet sich ja geradezu an, da die ADSR Eingänge ohnehin spannungsgesteuert sind. AD und R wollen 0 bis -5 Volt, S 0 bis +5 Volt.
    Da ich auch ohne CV (also nur mit dem normalen Regler) den vollen Bereich abdecken will, muß ich irgendwie die Spannung begrenzen. Reicht es, wenn ich entsprechende Zenerdioden parallel zu den Eingängen an GND lege (bei negativen Spannungen andersrum, oder)?

    Gruß
    Klaus
     
  2. Ich habe im Netz vor einigen Jahren mal einen Schaltplan für einen ADSR auf Basis des CEMs gefunden und diese Schaltung als Doppel-ADSR auch aufgebaut.
    Kann am Abend mal nach dem Plan suchen, habe ich Zuhause.
     
  3. Klaus

    Klaus Tach

    Super!
    Wenn du den Plan als Eagle-Datei hast, kannst du ihn mir ja mailen.

    Danke
    Klaus
     
  4. *lol* nee ist ein JPG Bild.
    Das Layout habe ich damals mit Sprintlayout gemacht.
     
  5. Klaus

    Klaus Tach

    Bitte trotzdem mailen.
     
  6. Habs leider nicht gefunden, nur als Ausdruck. Aber das kann ich am Montag scannen. Ansonsten google doch einfach mal nach dem Serviceplan vom Sequential ProOne, bei dem der ADSR auch auf dem CEM basiert.
     
  7. Klaus

    Klaus Tach

    Die Standardbeschaltung für den CEM3310 habe ich auch. Ich dachte du hättest eine Lösung für das Problem das ich in meiner Ausgangsfrage gestellt habe - zu hohe Spannung.
     

Diese Seite empfehlen