Vermona Analog Synthesizer SUPERSAW

Dieses Thema im Forum "Demos / Reviews" wurde erstellt von Thx2, 5. Juni 2012.

  1. Thx2

    Thx2 Tach

    Hoffe es passt hier in den bereich rein.
    Ich hab auf dieser Seite hier einen interessanten Demosound/Sample welcher
    schon als "Supersaw" bezeichnet ist gefunden, gedownloaded, geschnitten und dann in FL Studio geladen.
    http://www.vermona.de/synthesizer.htm

    IN FL Studio hab ich ihn mit einem Speziellen "Sound Goodizer Plugin", EQ und Chorus aufgewertet und eine kleine Melodie eingespielt,
    man möchte das Ergebnis irgendwie garnicht glauben wenn man den Synthesizer mal sieht:

    Synthesizer:
    [​IMG]

    Mein Ergebnis:
    src: http://soundcloud.com/ahtb/vintage-supersaw-from-1983

    Ist das so ohne weiteres mit jedem Analog Synthesizer möglich? Oder kann der alte Vermona was besonderes ?
     
  2. Thx2

    Thx2 Tach

    Posting gelöscht
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    ich muss gerade über mich selbst lachen
    jetzt schnall ich auch endlich warum alles was ne supersaw macht als furchtbare trancehupe verschrieen wird :selfhammer:
    wenn man da allerdings fette flächen draus baut und das ganze saw unisono nennt sagen alle ui, toll :lol:
     
  4. mink99

    mink99 bin angekommen

    --- es wurde alles gesagt ----
    --- flame gestrichen ----
     
  5. Pentado

    Pentado Tach

  6. eisblau

    eisblau Tach

  7. Thx2

    Thx2 Tach

    Posting entfernt
     
  8. Hallo,

    ich vermute, Du meinst mit dem original "Super_Saw" das da:

    play: http://www.vermona.de/sounds/sawsss.mp3
    http://www.vermona.de/sounds/sawsss.mp3

    1.) Das hiess natuerlich im Original noch nicht so. Die heutigen Vermona Leute waren natürlich nicht blöde und haben den Soundschnippsel so genannt.
    2.) Das sind einfach zwei normale Oszillatoren mit Sägezahn, die sind kräftig gegeneinander verstimmt. Bei dem Beispiel http://www.vermona.de/sounds/phattsaw1.mp3 wird der zweite Oszillator ja nach unten gestimmt, da hört man ganz kurz den Moment, wo die zwei wie ein Supersaw klingen.
    3.) Ja, das kann im Prinzip jeder Synth. Analoge polyphone VCO-Synths haben es etwas schwerer, weil die Verstimmung nie ganz konstant ist. Mit DCO synths gehts aber ganz gut.
    Bei Deinem nachbearbeiteten Klangbeispiel macht halt der zusätzliche Effekt schon sehr viel aus.
     
  9. Thx2

    Thx2 Tach

    Vielen dank florian.
    Aber wieder was gelernt, Effekte können wirklich sehr viel ausmachen !

    Edit: Mit dem Polysix z.b. gehts aber nicht oder? der hat ja nur 1nen VCO soweit ich das sehen kann (also einen Osciallator)
     
  10. mink99

    mink99 bin angekommen

  11. Thx2

    Thx2 Tach

    Das letze was ich gern mache ist VST Synthesizer einzusetzen.
    Nur mir bleibt momentan nichts anderes über. Entweder das oder garkeine Musik machen bis das Studio fertig ist...

    Zum Korg Polysix und überhaupt anlog Synthesizer mit nur einem OSC, damit gehts nicht oder?
    Also wenns nur einen gibt, kann ich ja logischerweise nicht zwei gegeneinander verstimmen...

    Haut mich nicht wenn ich schon wieder bullshit gelabert habe :mrgreen:
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    wenn du die wellenformen sowieso in den sampler steckst kannst du auch freeware vsts sampeln
    ich hab auch schon Samples von freeware in den sampler gepackt und bin anschließend gefragt worden ob die bleeps, blops & zapps aus nem modularsystem wären
    und ich konnte dann frech grinsend antworten: ne, alles digitale sterile laptopscheiße :D
    aus freeware die keinen cent gekostet hat :D

    unisono kram geht selbstverständlich auch mit nur einem osci, du kannst verstimmen und layern :floet:
     
  13. Man kann mit Pulsweiten-Modulation ziemlich viel machen. Ich hab einen Juno6 da geht das und hatte vor langer Zeit mal einen Polysix, da ging das auch ganz gut. Da kommt es dann sehr darauf an, dass man Modulationsgeschwindigkeit und Modulationstiefe gut auf einander abstimmt. Wenn man dann dahinter noch irgend so einen Monstervierlfachchorus höngt, dann wird durchaus was ähnliches draus. Ich hab dafür einen A/DA-STD1 (im Prinzip die 19" Version vom Doepfe A-188-2), das kommt dann schon sehr feist.

    Beim Polysix ist das ärgerliche, dass der String-Chorus ziemlich viel Präsenz wegnimmt. Sonst wäre der eigentlich sehr geeignet.
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Mit nem perfourmer geht's auch...aber is nich sein Spezialgebiet.
     
  15. Lutz

    Lutz Tach

    Kann eigentlich nix Besonderes ausser vielleicht, daß man alle oder einige Fusslagen gleichzeitig einschalten kann mit den Drucktastern.
    Ansonsten ist er recht beschränkt in den Möglichkeiten.
     

Diese Seite empfehlen