erledigt (versehentlich zwei mal gepostet,) Behringer Deepmind 6 ( Fragen zur Sync/Kompatibilität mit anderen Geräten wie Volca und Microfreak)

LordDonnerbolzen
LordDonnerbolzen
..
Hallo,
ich bin Bassist und über Umwege zum Synthesizer gekommen.
Eigentlich wollte ich mal wieder meine Bassspuren über mein Interface einspielen und einen Freund für die Gitarrenparts ins Boot holen. Mit einem Midicontroller wollte ich mich dann an die Drums und die sphärische Untermalung setzen. Irgendwie ist das ganze dann eskaliert, da ich total im Arturia AnalogLab versunken bin. Also musste etwas Hardware her um die subtraktive Synthese zu erlernen und mich inspirieren zu lassen.




Da ich jetzt genug Zeit in den Microfreak und Synthese gesteckt habe, ist meine Vorstellung Konkret;

*Ich möchte mehr analoge Wärme.
*Ich möchte Zuhause spielen (per Kopfhörer am Gerät, oder per Output über meine Bassamps.
*Bei Bedarf 'ne Jam oder mal etwas über Ableton aufnehmen ( Sequenzer,Pads und dergleichen) * ( Klassisch über Midi am Interface, oder wenn möglich über USB ( siehe MicroFreak Editor V3)
*Am besten alles unkompilziert und hardwarelastig.
*möchte eine relativ normale Klaviatur

Setupvorstellung:
Vorgestellt habe ich mir ein Setup aus Korgminilogue xd und einem Volca Drum/oder Kick was von der Kompatibilität wohl kein Problem zu sein scheint.
Allerdings gefällt mir der Behringer Deepmind 6 vom Klang her besser, weshalb ich diesen bevorzugen würde.

Also war ich bei der Entscheidung; Behringer Deepmind 6 und Volca Drum/oder Kick . (Am besten unter Einbezug meines Microfreak)

Nun habe ich aber gelesen, dass die Volcas nicht ohne weiteres über Midi synchronisierbar sind (sondern über clocksignal).
Sprich; die Volcas sind nicht MIDI gesynct und der Deepmind 6 hat keinen Clock in /out .
Somit kann ich nur über einen Adapter den Volca( als Slave) vom Deepmind 6( als Master) steuern.
Sehe ich das richtig?

Meine Fragen wären nun;
1.Welche wäre eine unkomplizierte Methode Behringer Deepmind 6 und einen Volca zu vereinen?
2.Wenn ich einen Adapter benötige, welcher könnte es sein?
3.Und wie kann ich meinen Microfreak in dieses Setup sinnvoll einbinden?
4.Sollte der Volca nicht kompatibel zum Deepmind 6 sein, was wäre eine preisliche und ähnliche alternative zum Volca
5.Welches wäre ein Alternatives Szenario um einen Deepmind 6 in drum/groove - Begleitung einzubinden?
6. Was kann Deepmind 6 und microfreak in Kombination ( über )Midi in/out?
7. Behringer Deepmind 6 oder doch Minilogue, bezüglich meiner Vorstellungen?



Eine mögliche Vorstellung meinerseits wäre ; den Deepmind 6 als Master , welcher nun anschließend den Volca ansteuert ( z.B. Sequenz, - passend in rate Bpm? -) und folgend geht der Volca in den Microfreak und wird nochmal angedickt mit Sound)


Ich würde es erst einmal hierbei belassen und mich sehr über Anregungen/Hilfe freuen.
Bitte berücksichtigt mein limitiertes Wissen in Bezug auf meine Fragen. Ist halt ne andere Baustelle als der übliche Basskram. Komplett Neuland (z.B.Clock etc.)
Ohne gewähr. Ich hoffe ich hab mich gut informiert und die richtigen Fragen gestellt. Hinterher werde ich wohl schlauer sein.

Ich sag mal danke und schau morgen wieder rein
 
Zuletzt bearbeitet:

Similar threads

 


News

Oben